1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Max.Temp. P4 Socket 423?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von deas, 20. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo!
    Bin am Überlegen, ob ich Arctic Silver III zwischen meinen P4 (Sockel 423!) und den Kühler auftragen sollte oder nicht.
    Habe sowas noch nie gemacht, und mein System läuft auch stabil. Das spricht dagegen.
    Dafür spricht, daß ich bei intensiveren Anwendungen manchmal 71 Grad lt. MotherboardMonitor erreiche, im Normalbetrieb sind 65 das Maximum,
    der Durchschnitt liegt um die 50 Grad.

    Weiß nichtmal genau, ob ich am Ende ein Pad vorfinde oder nicht, da ich den Kühler noch nicht abgenommen habe. Habe nur einmal die eine Spannfeder gelöst, um ein Kabel rauszuziehen.
    Sind 65 bzw. 71 Grad als Maximum im Normbereich (als Maximalwert)? Ich weiß, daß sich der P4 ab 76 selbst runterregelt (noch nie erreicht lt. MBM).
    Hab}diesbezüglich schonmal gepostet, bin mir aber recht unsicher.
    Hat jmd. Vergleichswerte? Soll ich das "Abenteuer" Kühler abnehmen und Paste wechseln/neuauftragen wagen oder nicht? Was, wenn da ein Pad ist (Wovon ich nach den mir vorliegenden Infos nicht ausgehe)?
    Für jeden Tip und Vergleichswerte dankbar
    deas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen