1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

maximal VCore bei 2600XP AMD

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von M.Riggs, 12. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M.Riggs

    M.Riggs Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    Ich hab mal ne Frage, ich hab nen AMD 2600XP Barton. Diesen will ich übertakten und nun wollt ich wissen, wie hoch ich die VCore des Prozessors stellen kann. Sind 1,75V schon zuviel, oder noch "erträglich"?

    MfG,

    Torsten N.
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wir hatten zum letzten Wochenende hier im Forum einen Thread gehabt, wo jemand seinen 2500+XP auch übertaktet hatte und so wie?s aussieht hat die Elektromigration seine CPU innerhalb von 6 Monaten "gekillt" - mehr als warnen kann und tue ich auch nicht mehr !!
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    woraus erschleißt du das? die kann auch in 3 monaten hin sein...
     
  4. M.Riggs

    M.Riggs Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    175
    Ich wollt halt nur noch mal fragen, ob die CPU in zwei Wochen hin geht, bei den Einstellungen.
    Aber ich denk, dass sie drei, vier Jahre überleben wird, dass reicht ja schon...
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    lol

    darauf hab ich gewartet:p
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Eine VCore-Erhöhung lässt den CPU-Tod bedingt durch Elektromigration um das zigfache ansteigen. Man kann auch ohne eine VCore-Erhöhung übertakten (das Ergebnis ist möglicherweise nicht das gleiche was du jetzt hast) jedoch wird deine CPU dadurch um einiges länger leben :)

    Auch ein "guter" Kühler kann absolut nichts gegen Elektromigration ausrichten. Von daher ist die Investition in dieses Monstrum von Kühler aus meiner Sichtweise vollends unnötig gewesen.

    Mehr bzgl. Elektromigration http://www.tweakpc.de/berichte/emig/emig.htm
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wenn alles funzt, wieso fragst du dann, ob das geht??????

    lass prime95 drüber laufen, dann weist du ob alles in ordnung ist
     
  8. M.Riggs

    M.Riggs Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    175
    Hallo @Poweraderrainer
    Ich bin der mit dem Zalmann, wenn du noch weißt...
    Also laut Asus Probe Tool liegt die Temp max. bei 40°C, wenn ich die VCore auf 1,75V setze und das, wenn ich SETI über ne Stunde, also Vollast laufen lasse. CPU Taktung 12x 180MHz, also 2160MHz. Zusätzlich hab ich noch andre Programme (Office) laufen lassen und bin im Internet gewesen. Alles ohne irgendein Problem (kein Absturz...).
    Also denk ich, dass die Einstellungen ok sind...
    Oder was meinen andre dazu?
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    geh in schritten von 0,025v vor. ich würde bei einem solchen prozzi nicht übertakten, und wenn, nur soweit das du den vcore nicht erhöhen musst.

    warum muss der prozzi den schneller sein als ein 2600+???

    immer auf temps achten...

    bei vcoreerhöhung nimmt die temp mehr als proportional zu!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen