1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtoe braucht 2 "Anläufe"

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von M.Riggs, 19. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M.Riggs

    M.Riggs Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    Ich habe eine Maxtor Platte mit 80GB, die ich vor einiger Zeit als Ersatz für meine defekte Platte von Maxtor erhalten habe. Sie lief einwandfrei. Ich habe vor einer Woche dann einen neuen PC, zusammengestellt und nun habe ich das Problem, dass ich den Rechner mindestens zweimal ein.- bzw. ausschalten muss, damit die Platte anläuft (dies ist an einem kleinen "Beep" der Platte zu hören). Wenn sie läuft, dann macht sie absolut keine Probleme, nur läuft sie halt nicht immer "gleich" an. Woran kann das liegen, ist sie defekt?
    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

    MfG,

    T. Nagel
     
  2. alf4712

    alf4712 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    20
    Mein PC hatte eine bessere Idee - file checksum error beim booten,reset bios settings to default - dadurch wurde CMOS neu geschrieben und ich mußte das BIOS neu einstellen (genauso wie vorher),seither trat das Problem nicht mehr auf.
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    du könntest den jumper auf cable select stellen...
     
  4. alf4712

    alf4712 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    20
    IDE Kabel (80adrig) ist korrekt angeschlossen und in Ordnung,
    habe auch ein anderes IDE Kabel probiert und kein Unterschied,
    Jumper sitzt auch richtig (Master),und es hängt kein anderes
    Laufwerk an diesem IDE Kabel. Im Betrieb läuft alles normal,sodaß
    ein defektes Kabel sicher auszuschließen ist. Das Mainboard ist
    von Gigabyte (Bios von 2002) und hat Intel 815EP Chipsatz,habe
    das gleiche in einem anderen PC mit Maxtor 4D040H2 40GB Platte,
    da läuft alles wie es soll.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hast du das IDE-Kaebl auch korrekt angeschlossen, blauen Stecker ans Board, in der Mitte (ungefähr nach 2/3) Slave und am anderen Ende Master.
    Ist das Kabel evtl. an einer der Adern beschädigt?
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ich hatte mal das selbe Problem, es lag am ide kabel...


    Gruß, buhi
     
  7. alf4712

    alf4712 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    20
    ich habe das gleiche Problem mit einer Maxtor 34098H4 (40GB) Platte,diese läuft beim PC-Start so spät an,daß sie meist bei "Detecting IDE Drives" noch nicht bereit ist und der Bootvorgang stoppt,allerdings passiert das nicht regelmäßig.
    Vorübergehend Abhilfe schafft die manuelle Einstellung der Platte im Bios statt "Auto",außerdem warte ich jetzt nach Einschalten des (Röhren-)Monitors,der an der selben Steckerleiste hängt,ca 5 - 10 Sekunden,bis ich den PC einschalte. Es scheint auch ein Zusammenhang mit den beim PC Start angeschlossenen USB-Komponenten damit zu tun zu haben,das muß ich aber noch prüfen. Falls es an der Maxtor Firmware liegt,die ja bekanntlich die Festplatte erst nach ca 25 Neustarts mit vollem Tempo laufen läßt,wäre eine Recherche der PC Welt Redaktion wünschenswert,da ich dieses Problem hier schon öfter gelesen habe :rolleyes:
     
  8. M.Riggs

    M.Riggs Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    175
    Ich hab ein neues 420W Netzteil von bequiet!, also daran liegts vermutlich nicht... Trotzdem danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen