1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor 20GB zeigt 131% nach partitionier

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von odin1607, 22. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. odin1607

    odin1607 Byte

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo
    Habe meine Festplatte partitioniert in zwei Teile einmal 73% und für die zweite sollte er automatisch den Rest nehmen und da kamen 58% raus und seid dem geht nichts mehr, habe sie zwar wieder auf normale 20 GB aber das formatieren anschliessend dauert extrem lange habe nach 3 h abgebrochen da waren 3% formatiert. Habe auch schon ein Diagnoseprogramm von Maxtor durchlaufen lassen und da hat er einen Fehler gefunden (irgendwas mit SMART wenn es dringend benötigt wird würde ich es nochmal durchlaufen lassen und genau nachsehen) aber das Programm zum beheben lief nicht an und da meine englschkenntnisse nicht die bessten sind habe ich nichts verstanden.
    Meine Frage was habe ich falsch gemacht und wie bekomme ich das wieder hin?
    P.S. es ist eine langsamdrehende 5400U/s

    BS Windows 2000
    AMD 1700
    512 SDRAM
    64MB Hercules
    K7S5A Board
    noch eine 60GB HDD

    Gruß Mario
    [Diese Nachricht wurde von odin1607 am 22.01.2003 | 22:17 geändert.]
     
  2. odin1607

    odin1607 Byte

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo Horst vielen Dank für deinen Tip aber das habe ich alles schon hinter mir wie in obigen Berichten beschrieben ohne Erfolg.
    Gruß Mario
     
  3. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi odin1607!
    Geh auf die Seite http://www.maxtor.com/de und lade Dir die Tools MaxBlast-Plus-II und Powermax herunter.
    Erstelle Dir eine Diskette mit MaxBlast-Plus-II und fahre anschließend Deinen Rechner herunter.
    MaxBlast-Plus-II Dikette ins Floppy-Laufwerk legen und den Rechner mit dieser Diskette booten. (Vorher noch die Bootsequenz auf A; C: CDROM ändern!).
    Das Partitions- und Formatierungstool von Maxtor wird geladen. Damit kannst Du eine Maxtor-HDD in einem Bruchteil der Zeit vorbereiten als dies mit fdisk oder einem anderen Partitionierer geht. Nachbearbeiten (z.B. mit PM) ist ohne Probleme möglich!
    Mit Powermax kannst Du Deine HDD auf Fehler überprüfen.

    Gruß Horst
    [Diese Nachricht wurde von Horst Senier am 23.01.2003 | 16:40 geändert.]
     
  4. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hört sich wirklich verdächtig nach Hardwarefehler an....

    Probiere es trotzdem mal mit einem LL-Format - kaputtmachen kannst Du jetzt nichts mehr.

    Viele Plattenhersteller haben solche Tools irgendwo auf ihrer HP herumliegen und es gibt sie auch als Free/Shareware im Netz.

    Solche Proggys sind aber nicht ganz ungefährlich! Ich klemme vorher immer alle anderen Platten ab - irren ist menschlich und Vorsich ist die Mutter der Porzellankiste ;) :)
     
  5. odin1607

    odin1607 Byte

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo
    Garantie ist keine mehr drauf! Und das Problem hat sich extrem verschärft, nachdem ich sie an einem anderen Rechner angeschlossen hatte und neu Pationiert habe und formatiert habe wird sie nicht mal mehr im Bios erkannt. Manuell eingeben ist irgendwie nicht möglich. Habe auch schon MaxBlast PlussII durchlaufen lassen aber auch ohne Erfolg. Habe die böse Vorahnung das sie Schrott ist.
     
  6. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Offenbar ist die Partitionierung gründlich schief gegangen. Ich würde erstmal ein Lowlevel-Format machen. Das sollte alle falschen Daten in der Partitionstabelle und im MBR löschen.

    Ist aber durchaus möglich, daß da noch was anderes reinspielt (z.B. ein Hardwarefehler der Platte). Hast\' noch garantie drauf?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen