Maxtor 300GB OneTouch 7000 USB 2.0 & Firewire

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von ACDSee, 11. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Diese hier...

    Die hab ich im Auge. Hat die jemand schon "angetestet"?

    Lautstärke ist nicht so wichtig, da mein Rechner selber einem Presslufthammer gleicht.

    Wie siehts mit Performance aus? Besser über USB2 oder Firewire?

    Was haltet ihr davon? Ist halt teuer das Ding... :bse:


    Greets ACDSee

    PS: Soll zu Datensicherung von Images und von diversen Progs und einn bisschen Musik dienen....:D
     
  2. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Werd die mir wohl zulegen. Auch wenns nen dickes Loch innen Geldbeutl reißt. Aber was tut man nicht alles für seinen geliebtes Notebook....
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Dieses Jahr kommt noch eine 400GB Platte von Hitachi...:D

    PS
    Ich bin auch für zwei 160er...
     
  4. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Ich glaub ich werd das so machen. 2 x 160 GB. Dann hab ich da keine Probs mehr mit.

    Also danke euch 2 mal.

    Greets
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die 300er (gibts sowas tatsächlich schon? Tztztz...) ist sicherlich gut, um dann und wann mit viel Zeit eine Komplettsicherung unterzubringen.

    Wenns auf ständigen Zugriff ankommt, würd ich auch für zwei 160er plädieren. Nicht unbedingt im RAID-Verbund, weil da die Daten weg sind, wenn nur eine von den beiden schlapp macht. Dann lieber spiegeln.

    MfG Raberti
     
  6. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Du siehst das mehr oder weniger wie ich. Bei der Kapazität und dann so "lahm"... Aber wenn du so siest, dann ist der Flaschenhals sowieso der USB oder FW Controller aufm Board. Theoretisch kannst du ja USB2 480 Mbit (60 MB / s) und bei FW 400 Mbit (50 MB / s) übertragen. Mein Notebook hat laud Aida32 HDD mittleres lesen ca 30 MB / s. Gut bei meinem normalen Rechner sinds an die 70 da Raid 0 nur der hat weder USB2 noch FW. Also würde mir ja reichen, wenn die Platte 30 MB / s schafft.

    Inzwischen hab ich aber auch von anderen Leuten gehört, die sich deiner eher "negativen" Meinung anschließen, dass sie mir raten würden 2 x 160 GB von WD oder so mir zuzulegen. Erstens schneller und man verliert nicht so schnell den überblick... (damit hab ich schon so meine Probs gehabt mit 2 x 80 GB Platten von WD (mit 7200 U/m und 8 MB Cache im RAID 0 :D ) das ich nimmer das find was ich suche und dann nochmals gerade runtergeladen).

    Was würdest du denn machen? Auch 2 x 160er nehmen?

    Greets ACDSee :bse:
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Also eine 300GB Platte mit 5400 Umdrehungen/Min und 2MB CACHE....

    Ich weiß net....:rolleyes:

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen