1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor 7200U/min kühlen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mr.TomJones, 21. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.TomJones

    Mr.TomJones Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    42
    Hallo,
    ich habe eine 120GB Maxtor mit 7200U/min in einem Big Tower, der 24h am Tag läuft. Jetzt möchte ich die Platte kühlen, mit einem 80er Papst 12dB, 1500U/min(leise), der Lüfter sitzt in einem Aluwinkel, der in einem 5,25" Schacht eingebaut werden kann.
    Meine Frage: Soll ich den Lüfter blasend oder saugend unter der Platte anbringen?
    Für Eure Vorschläge bedanke ich mich schon mal.
    Servus Tom
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo,
    von vorne und von hinten ansaugend ist nicht empfehlenswert,weil sich die Luft dann im Gehäuse staut.
    Nach Spezifikation soll der Luftstrom von
    vorne unten nach hinten oben laufen.
    Wenn Dein Netzteil ansaugt,dann bläst Du ja Abluft statt Frischluft ins Gehäuse.

    mfg
    Y
     
  3. 2mad

    2mad Guest

    hi, nicht immer! bei meinem neuen Rechner kam die Luft nur über das Netzteil und ging an der einen platte vorbei die ich hatte.
    ich habe die Luft lange zeit nur von hinten angesaugt jetzt auch von vorne zusätzlich.
    bye 2mad
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo....da generell die Luft im Tower von vorne angesaugt wird .....den Lüfter ansaugend an der Towerinnenfront einbauen und die Platte
    dahinter.

    mfg
    Y
     
  5. 2mad

    2mad Guest

    hi, will ich mir in den nächsten tagen ebenfalls bestellen aber mit 8MB Cache( hast du nur 2MB)??

    Wo der Lüfter sitzt kommt wie die Blasrichtung auf den Airflow im Tower an.
    Die richtung sollte der gesamtströmung nicht zuwiderlaufen, es muß möglichst turbulenzenfrei eine durchzugskühlung entstehen.
    ich habe mit saugen bessere erfahrung gemacht.
    aber ich würde mich um den strömungsverlauf gedanken machen denn sicher hast du noch ein paar lüfter im tower, und dieser strömungsrichtung sollte der FP lüfter nicht entgegenstehen.
    am besten ist es wenn du wie ich eine temperatur messung machst, als einen Tempfühler an der platte befestigst wo nicht der direkte Luftstrom hinkommt und mal so und dann so den lüfter einbaust.
    bei geschlossenem gehäuse dann die temperatur messen und und 45 minuten warten bis das Gehäuse thermisch kompensiert ist.
    Kann etwas dauern wenn sich die aanzeige nicht mehr ändert. dann anders einbauen und wieder dasselbe.
    Dies ist die optimalste und beste lösung.
    Und immer solange warten und die anzeige beobachten, bis eine kompensatuon eintritt bzw sich die anzeige nicht mehr ändert.
    Wenn sie sich aber noch nach einer Stunde nicht beruhigt hat, ist es sowieso zu heiß im Gehäuse und hat mit der Platte nichts zu tun, dann mußt du die Gesamtkühlung verbessern.
    Bei Problemen mail mir.

    indream@gmx.de

    bye 2mad
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen