1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor 80GB Ganze Baureihe defekt????

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Nobody-3, 27. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    Das ist jetzt meine zweite Platte von Maxtor (6Y080L0).
    Die erste hat von Anfang an ein nerviges "klack" abgegeben wobei dann das System für ca. ne Sekunde stehe geblieben ist und schließlich in einem Headcrash endete.
    Jetzt habe ich eine Neue auf Garantie bekommen die schon genauso anfängt
    :( "klack" stock) nerv (noch nicht ma ne woche alt das Stück)

    [ein Freund von mir hatte auch diese Platte: klack, klack......Crash]

    liegt das an der Baureihe? habe von vielen gehört das Maxtor einfach Schrott is?

    thx for all
    :motz:
     
  2. Schemmy

    Schemmy Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    218
    habe mittlerweile zum 4ten mal ne neue Maxtor.. eine is auf dem weg zu ner lan bei ner vollbremsung hopps gegangen (gehäuse is einmal durch den kofferraum gewandert)
    die 2te hat unglücklicherweisee meine 4 jährige nichte in die hände bekommen und duchs ganze wohnzimmer damit fußball bespielt. die 3te war direkt kaputt und die 4te läuft wie ne eins.....
    naja, also ne ausfallquote von 25% bei mir... weil ja auch nur eine wirklich defekt war... die anderen hab mehr oder weniger ich geschrottet....
    also ich muss sagen, dass ich keie wirklich negativen erfahrungen gemacht habe
    und glück gehabt habe ich auch noch, da mir alle platten umgetauscht wurden...
     
  3. Erst IBM jetzt Maxtor.Ausfälle wird es immer geben.Ich hab im Hauptrechner 2x80 GB Platten von Maxtor drin in meinen 2 Rechner 2 x IBM welche keine Probleme machen.Hatte allerdings mit beiden Herstellern schon ausfälle,in zehn Jahren 3,einer war eine Segate,2x IBM

    MFG
     
  4. Tompo

    Tompo Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    444
    Habe Maxtor mit 40 GB, zuverlässig, schnell und stabil (Ist mir beim Einbau gleich richtig auf den Boden gefallen < 1,5 m > und funktioniert noch immer einwandfrei :D )
     
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi Nobody-3,

    hier haben wir mit Maxtor eigentlich sehr gute Erfahrungen. Die festgestellte Ausfallquote ist wesentlich niedriger als die der "Deathstar" eines anderen Herstellers mit drei Buchstaben. Das Verhältnis ist etwa 1 : 5!

    Gruß Karl der Zweite
     
  6. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    Der ist hinten und vorne offen
    CPU Temp ca. 55C° (1800+) nicht übertaktet
    Sys Temp ca. 35C°

    Belüftung: einen Vorne reinsaugen eine Hinten rausblasen
    und nen 120iger im Seitenteil der momentan aber nicht an ist.
     
  7. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    @ kukkuck

    Braucht sie auch nicht, es reicht ein Stoss vors Gehäuse ....
    (es würde mich wunder wenn sie an das gehäuse kommte (Rechner steht in nem Schrank und da kann sie nicht Dran kommen!)

    @schipperke
    Nur deswegen würd ich eine Firma nicht als schlecht bezeichnen

    Ich schrieb ich habe das von vielen gehört und auch im PC-Welt forum gelesen .
    Sicherlich ist Maxtor keine Schrottfirma das wollte ich auch nicht behaupten ich meinte halt nur diese eine Baureihe da ich selbst schon drei platten zerschossen sah und das von einem Typ??
    (deshalb ja meine Frage)
     
  8. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    @Nobody-3:
    Sicherlich ist Maxtor keine Schrottfirma, in der Regel hat sie in der letzten Zeit gute Platten herausgebracht. Von der 6Y080L0 allerdings habe ich in letzter Zeit wenig Gutes gehört - scheint wirklich eine mangelhafte Serie zu sein, die durch erhöhte Ausfallraten auf sich aufmerksam macht.
    Nur deswegen würd ich eine Firma nicht als schlecht bezeichnen, so gut wie jeder Festplattenhersteller hat diese Ausrutscher: WD mit den Platten der AB-Serie, IMB mit seinen ungarischen Platten, Seagates Barracuda2 usw.
    Grüße
    Gerd
     
  9. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    Sag' deiner Mutter/Frau, sie soll gefälligst mit dem Staubsauger weg vom Rechner bleiben, wenn er an ist


    lol
    (wenn dann Mutter) und die war an der zweiten grantiert nicht dran
     
  10. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    habe seit 5 Jahren nur maxtor gekauft, noch nie eine defekte. Die letzt war auch eine 80gig platte - funktioniert tadellos, und das im Dauerbetrieb seit knapp 1 Jahr.
     
  11. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    ich selber hab zwar keine maxtor

    SEI FROH......
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich selber hab zwar keine maxtor aber viele hier im forum empfinden maxtor als schrott

    versuch einfach dein geld wiederzukriegen und hohl ne samsung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen