Maxtor Atlas 15K 73 GB 8C073L0

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Siegel Sascha, 7. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Siegel Sascha

    Siegel Sascha ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Diese Festplatte hatte ich in meinem Rechner nach 4 Wochen dauereinsatz war sie kaputt. als ich beim Händler die gleiche Platte als ersatz einbauen ließ ging nicht mal so lang bis sie wieder defekt war. ich rate von dieser festplatte und allen anderen platten dieser firma ab.

    mit freundlichen grüssen sascha siegel
     
  2. Siegel Sascha

    Siegel Sascha ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Die Festplatte wurde mit einer Wasserkühlung konstant bei 22 Grad gehalten. Das Gehäuse wurde zusätlich mit Lüftern auf 25 Grad gehalten. Der Defekt lag nicht an Hitze sondern an der Mechanik welche von Maxtor und Quantum (stellt keine Platten mehr her) laut meiner Erfahrung und Erfahrungen von anderen billig und schrottig sind.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    und wie hast du die gekühlt ??, 15000 U/min... Elektronikausfall oder Mechanik defekt ??. Habe solche Platten auch im Einsatz, bisher keine Probleme. Auch SCSI-Platten aus der gleichen Entwicklungsabteilung (Quantum) seit 5 Jahren im Dauereinsatz ohne Ausfälle.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen