1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor DiamondMax Plus 9 Problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von yesyor, 9. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yesyor

    yesyor Byte

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo zusammen!

    Mir ist vor 2 tagen meine festplatte Maxtor DiamondMax Plus 9 120GB durch gebrannt. :heul: Und nun wollte ich fragen ob man irrgenwo diese platine nach kaufen kann weil ich meine datein nicht verlieren :bet: will. Bitte postet wenn ihr mir weiter helfen könnt .


    THX
    yesyor
     
  2. bernjul

    bernjul ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe gerade das gleiche Problem mit einer Maxtor DiamondMax 10 6B160P0040611. Soweit ich weiss kann man die nicht nachkaufen. Die Hersteller bieten die meines Wissens nicht an, damit man deren teure Datenrettungsservices nutzen muss. Da verdienen die sich eine goldene Nase. Sonst könnte ja jeder mit einer 10 Euro Platine sich selbst seine Platte reparieren. Wo kämen wir denn da hin?

    Es ist wie die sprichwörtliche Suche im Heuhaufen da eine passende zu finden. Ich habe hier etwas intressantes gefunden:
    http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke/austausch-elektronikplatine-festplatte-673079.html

    Les dir den Thread mal durch. Da hat einer ne Antwort vom Maxtor Support bekommen und die sagen das die Seriennummer nicht komplett kompatibel sein muss, aber bestimmt Stellen. Ich habe heute den Support auch noch mal angeschrieben (ist jetzt Seagate, hat Maxtor übernommen) um das zu verifizieren. Ich bin etwas gefrustet weil ich mittlerweile ziemlich sicher bin das es fast wie sechs Richtige im Lotto wäre noch eine Platte zu ergattern. Meine wird nicht mehr produziert, jedenfalls nicht mit passenden Seriennummern. Ich habe schon in diversen Foren gepostet um eine zu finden. Ich schaue bei Ebay, habe diverse Shops angerufen...

    Selbst wenn man den passenden Controller bekommt ist es nicht ganz sicher das es klappt, aber die Chancen sind gut. Die einzige andere Möglichkeit wäre ein professioneller Service und die sind sehr teuer. Ich hatte schon Kontakt mit Seagate und die bieten das als "Economy Service" für 600,-, - 1000,- Euro an. Aber auch nur wenn es tatsächlich nur der Controller ist. D.h. die verlangen bis zu 1000,- Euro nur um eine dämliche Platine auszutauschen die sie im EK für 1,- Euro aus China beziehen und die in 10 Minuten ausgetauscht wird. Dann ziehen die dir in weiteren 10 Minuten ein Image auf ne andere Platte.
    Wenn der Techniker zwischendurch noch eine raucht und nen Kaffee trinkt braucht er 30 Minuten.

    Jetzt weist du auch warum die Platinen nicht verkauft werden. Mich erinnert das an Schlüsselnotservices...

    Sieht also nicht gut aus.
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Nach über 3 Jahren? Der Beitrag auf den du antwortest ist vom 09.04.2005 :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen