1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor-Festplatte defekt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Richie__1, 23. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Richie__1

    Richie__1 ROM

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Hi! Habe vor einer Woche meine Maxtor-Festplatte zerstört in dem ich versehentlich das Notebook-Netzteil an das externe Gehäuse anschloss... Das hat durch die Überspannung den Controller-Chip auf der Festplatte gemordet. Nachdem sich auf der Festplatte so ziemlich alle meine wichtigen Daten befunden haben bin ich nun auf der Suche nach einer baugleichen Festplatte. Falls also jemand von Euch eine Maxtor-Festplatte (DiamondMax Plus 9, 120 GB ATA/133 HDD, 3,5 Series, SN: Y419DJXE) besitzt, dann bitte ich denjenigen sie mir abzutreten - selbverständlich würde ich mich mit einer neuen Festplatte revangieren.

    Herzlichen Dank im Voraus!!!
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Hast du auch mal bei ebay (Bastlerware) oder diversen Onlineflohmärkten geguckt?
    Schließlich brauchst du für dein Vorhaben nur die intakte Platine und es würde auch eine mit defekten Sektoren reichen.
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Wenn Du so etwas suchst, solltest Du die Hersteller-Typenbezeichnung angeben. Diese Nummer befindet sich bei Maxtor im Bereich der aufgedruckten Strichcodes unterhalb der SN: (Seriennummer). Für eine neben mir liegende ältere DiamondMax 16 80 GB ATA/133 HDD ist die Typenbezeichnung 4R080L0620411. In dieser Bezeichnung ist die Laufwerkgröße versteckt, und zwar hinter den ersten beiden Zeichen mit dem Wert 4R, der der Bauart entspricht, kommt 080 für 80GB. Nach diesem Schema wird auch Dein Laufwerk gekennzeichnet sein. Nur wenn hier eine völlige Übereinstimmung der ersten 7 Stellen ist, könnte das geplante Umsetzen der Elektronik eventuell klappen. Mit dem Wert 4R080L0 wird die Harware meiner Platte exakt definiert. Ich bräuchte für ein Experiment, wie Du es vor hast, also eine Platte mit dieser Zeichenfolge.
     
  4. Richie__1

    Richie__1 ROM

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Danke für Eure Antwortenl, habe nun auch an Maxtor-Deutschland eine E-Mail geschickt - bin selbst gespannt was dabei herauskommt. Werde die Typenbezeichnung noch heraussuchen...
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Nichts, denn KEIN Festplattenhersteller verkauft Einzelteile für eine HD
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen