1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor One Touch 2 blinkt nicht ansprechbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pahfluxus, 28. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pahfluxus

    pahfluxus ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Forum,

    bin echt verzweifelt...

    meine externe Maxtor OneTouch 2 firewire mit 250 GB und 16mb cache, die ich am rechner nur für videoschnitt benutze, hat gestern ihren dienst quittiert.

    Sie war getrennt von einer Maxtor one touch 1 per firewire am rechner angehängt und lief bis dato ohne probleme. gestern war mein Rechner mit beiden Platten im Betrieb, wobei die One Touch 2 nicht benutzt wurde und im Stanby war. Zu später Stunde stellte ich fest, dass beide externen Platten blau blinkten und auf einmal beide nicht erkannt waren. Nach neuem booten wurde lediglich die One Touch 1 erkannt und läuft seit dem wieder. Die 250 Gb große One Touch 2 blinkt nur noch mit beiden lampen in kurzer frequenz und wird vom Rechner seitdem nicht mehr erkannt. sie ist voll mit wichtigen Viedoschnittdatem im AVID OMF Format. Genau das selbe Phänomen ist vor ca. 1 Woche bei einem Kollegen aufgetreten, der genau die selbe maxtor für Videoschnitt benutzt.

    Leider hilft das Handbuch uns nicht weiter...

    Weiß jemand Rat oder hat ähnliches erlebt?

    :aua: Gruß Steffen
     
  2. Schnydra

    Schnydra Byte

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    123
    Das sind jetzt genau die Probleme, vor dennen ich gewarnt wurde. Oder? Da hab ich noch mal Glück gehabt.

    @ pahfluxus Ich weiss auch nicht, was da hilft. Vielleicht bei einem anderen PC probieren??? Im Notfall musst du sonst wohl oder übel, die Platte rausmontieren und über IDE oder SATA intern anschliessen. :bse:
     
  3. ralfomat

    ralfomat ROM

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Hi,
    genau das gleiche ist bei mir seit gestern auch passiert. :heul: Ich bin auch ziemlich ratlos. Werde die Festplatte gleich mitnehmen und versuchen an einen MAC zu hängen. Ausserdem hab ich beim Maxtor support angefragt und hoffe das ich im laufe der kommenden Woche ne Antwort bekomme. WEnn ich was erfahre sage ich auf jeden Fall bescheid... r.
     
  4. JimKirk

    JimKirk ROM

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    2
    ich hab seit gestern daselbe Problem, habe meine Maxtor One Touch II 300GB gestern eingeschaltet und die beiden blauen LEDs blinken gleichzeitig schnell, und mein PC sagt gar nix also sieht die Platte gar nicht..... ich koennt echt verzeifeln... gibt es schon ne Loesung euerseits???

    Mfg
     
  5. peter255

    peter255 ROM

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    1
    Soeben ist mir die ZWEITE "Maxtor Onetouch 250 GB" kaputt gegangen! Die erste hielt vier Monate, ebenso die zweite. Beim ersten Mal dachte ich noch: "Pech gehabt!" Aber jetzt erscheint mir die Sache anders: Wer eine "Maxtor Onetouch 250 GB" besitzt, die länger als vier Monate funktioniert, hat einfach Glück gehabt!

    Ich werde sie nun nicht wieder austauschen, sondern mir das teure Porto sparen und zu einem anderen Hersteller wechseln.

    Ach übrigens: Mein internes Laufwerk (ebenfalls Maxtor) hat nach einem halben Jahr nicht mehr richtig funktioniert und musste ausgetauscht werden. Gut, es kann Zufall sein... es kann aber auch an Maxtor liegen.

    Grüße,
    Peter
     
  6. ole99

    ole99 ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Auch ich hab das gleiche prob seit gestern.
    Hat jemand Infos über eine Ursache oder Lösung?
     
  7. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Selber Schuld, wer sich ein solches Laufwerk kauft. Das ist die hämische Variante. Dazu dieser Thread:

    http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=877533

    Ein rennomierter PC-Vertrieb in der benachbarten Großstadt verkauft die Lösung mit solchen Laufwerken wegen der negativen Erfahrung mit der Stabilität nur sehr ungern. Dazu folgende Anmerkung:

    Externe Festplatten ohne ein vernünftiges Kühlsystem sind hoher Wärme und dem damit verbundenen Risiko ausgesetzt. Dazu kommt die natürliche Stoßempfindlichkeit der Plattenlaufwerke.

    Wer im PC genug Platz hat (ein freier 5,25 Zoll Laufwerkschacht, also für CD-ROM) entscheidet sich für die stabile, schnelle und gut gekühlte Lösung. Mit einem Wechselrahmen für ca. 20 Euro, der auch einen eigenen Ventilator beinhaltet, vermeidet man die im Forum genannten Probleme. Diese Lösung ist nicht nur preiswert, weil Standardlaufwerke verbaut werden können, sondern bietet auch beste Flexibilität.

    In diesem Thread zum Thema heiße Festplatte werden die Vorteile der Wechselrahmenlösung (Bild ist unten dabei) erläutert:

    http://www.pcwelt.de/forum/thread175237.html (Sinus)

    Weitere Anmerkungen kann ich mir also sparen. Denkt mal darüber nach, es sei denn, ihr benutzt einen Notebook.
     
  8. JimKirk

    JimKirk ROM

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    2
    meine Lösung dieses Problems ist, ich habe mir ein neues Gehäuse gekauft und die Platte läuft wunderbar, alle Daten noch da!!!

    Ich denke die Elektronik beim Maxtor Gehäuse ist zu anfällig für Spannungsspitzen wenn man mal aus Unachtsamkeit nur das Netzteil aus der Steckdose zieht undwieder reinsteckt ohne voher den Schalter am Gehäuse ausschaltet.

    Also entgegen des letzten Threads im Forum kein Wärmeproblem, denke ich

    neues Gehäuse und fertig

    Greetz
     
  9. mbauer1

    mbauer1 ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Habe seit gestern genau das gleiche Problem mit meiner Maxtor-Platte. Müßte dringend auch an meine Daten. Problem: Wenn ich die Platte ausbauen würde, würde ich das Garantiesiegel zerstören. Hast du mit dem Support gesprochen, ob die Garantie dann trotzdem erlischt.

    Grüße
     
  10. nebjucat

    nebjucat Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    Hallo Pahfluxus,

    gerade habe ich übers Googlen von Deinem Festplatten-Ende letztes Jahr gelesen und konnte aus dem Thread nicht richtig schau werden.
    Mit meiner Maxtor OneTouch II (200GB, FW und USB2) ist heute genau das passiert, was Du beschrieben hast:
    Wird plötzlich nicht mehr gefunen vom Rechner und blinkt ganz schnell mit beiden Dioden. Richtige *******... Da sind 50GB Daten drauf - der Kundendienst von Maxtor ist nicht erreichbar und mein Verkäufer (www.alternate.de) sagt, man könnten die Platte zwar sofort umntauschen. Dann wären aber eben alle Daten weg und Reparatur meiner Platte selbst wird's nicht geben, nur Austausch. Weil Reparatur zu teuer...

    Hast Du im letzten Jahr irgendwie andere Erfahrungen gemacht? Hast Du etwas retten können und haste einen Tipp für mich???

    Gruß, Marco
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen