1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor Platte an Pentium II 400 MHz

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von chatjunky, 3. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo ich habe ein kleines (hoffentlich) Problem.

    Habe einen Pentium II 400 MHz mit einem ASUS P5A Board mit Aladin V Chipsatz und eine Maxtor Diamond Plus 8 Platte.

    Das Problem ist nun dass das BIOS die Platte nicht erkennt. Habe schon auf der Maxtor-HP dieses MaxBlast 4 runtergeladen, aber selbst das findet die Platte nicht. Auch alle anderen Tipps seitens Maxtor bringen mich nicht weiter.

    Die Platte wurde unter XP auf Fat32 formatiert.

    Ich drehe bald durch, wer kann mir schnell helfen.

    Danke im Vorraus... :bet:
     
  2. ma66ot

    ma66ot Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    35
    hallo!

    hm wie alt ist der PC? wieviel speicher hat die maxtor HD? wurde ein BIOS update nach dem kauf gemacht? wenn nicht dann solltest du das machen. einfach auf die herstellerseite des Motherboards gehen und das update runterladen.
    das habe ich auch vor kurzem gemacht, da ich ich ebenfalls einen alten PC hab der ungefähr in deiner leistungsklasse ist. durch das bios update erkennt mein Motherboard nun 132 GB platten.

    hoffe dir damit geholfen zu haben
    LG
    Kasun
     
  3. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    es ist eigentlich nur ne 40 GB Platte, das Problem ist jedoch ich habe kein System zur Verfügung von dem aus ich ein BIOS updaten könnte. Und als "Update" habe ich nur ne AWD.Datei oder eine BIN-Datei zur AUswahl

    Also wie soll ich da n Update machen?

    BIOS-Datum ist 14.10.98
     
  4. ma66ot

    ma66ot Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    35
    na ok das passt ja schon mal!!
    du musst die bin und die awd.exe datei auf ne diskette kopieren! diskette rausnehmen und im DOS-modus neustarten.
    dann gehst du auf laufwerk A:/ (vorher natürlich die diskette reinschieben)und gibst den namen der awd datei ein (mit der endung exe oder nicht weiß ich nicht....einfach ausprobieren!). dann müsste ein fenster kommen, wo du dann den namen der .bin datei eingeben musst. dann sollte das update automatischa usgeführt werden.....hat zumindest bei mir so funktioniert. sollt bei dir auch gehen!

    sag dann bescheid was passiert ist, wnens nicht klappt können dir sicher erfahrenere forums-mitglieder helfen! aber das BIOS update schadet fürs erste sicher nicht!

    LG
    Kasun
     
  5. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Im MOment wäre ich froh wenn ich bis zur Boot-Sequenz kommen würde. Laut Maxtor soll man die HDD als ca. 520 MB-Platte einrichten (gemacht) funxt aber trotzdem nicht.

    Platte ist als Master gejumpert und hängt am Kabelende davor sitzt das CD-ROM (wird einwandfrei erkannt) :aua:
     
  6. ma66ot

    ma66ot Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    35
    ist die maxtor ne neue platte? nehm ich mal an. strom angeschlossen? IDE-kabel fest drinnen?
    schau ob du richtig gejumpert hast. ich hab ebenfalls ne neue platte gekafut und da konnte man auf drei arten auf master jumpern. du solltest am besten so jumpern dass die platte automatisch auf 32 GB begrenzt wird, wenns die funktion bei der platte gibt!
    und schau ob die maxtor im bios auch wirklich gebootet wird! wenn nicht stell die CD-rom als erstes zu bootende laufwerk und die HD als das zweite zu bootende (is kein deutsch ich weiß :D )! wenns noch imer nicht funzt dann schau weiter runter!

    wenn du noch ne andere alte platte hast die vorher in deinem PC funktioniert hat, dann schließ die mal an und starte. speicher dir das bios update wie ichs egsagt hab auf die diskette und mach mal das update.
    danach kannst du ja immer noch schauen ob die maxtor dann funktioniert!

    LG
    Kasun
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Wieso kommst du nicht zur Bootsequenz? Soweit sollte er auch kommen, wenn er die HD nicht sieht! Kommst ins BIOS? Wenn ja, setell die Bootfolge auf Floppy - CD - HD! Wenn er das so schluckt, kannst du entweder per Startdiskette oder per Win98/WinME CD booten, danach die Diskette mit dem BIOS Update rein, und die *.exe ausführen...


    PS:Wenn überhaupt nix zu machen ist, kannst zur Not auch mal einen IDE Hostcontroller testen... Ach ja, und wird die Platte auf anderen Boards erkannt?
     
  8. ma66ot

    ma66ot Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    35
    achja sorry bootsequenz natürlich so wie ankeforever es gesagt hat!
    Lg
    Kasun
     
  9. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Hab alles so gemacht wie ihr geraten habt die Platte ist auf Master mit Cap. Limit BIOS erkennt sie. Soweit so gut, wenn ich sie in der DOS-Ebene formatiere erkennt er auch die vollen 39,schlagmichtot GB wie es sein muss. Beim Setup von Windows 98 kommt jedoch die Meldung die Platte sei defekt bzw. die Datenträgeroberfläche sei beschädigt. Die Platte ist aber DEFINITIV i.O.

    :heul: Ich dreh hier bald durch :nixwissen
     
  10. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Versuch mal eine Partition zu erstellen, die nicht grösser als 8GB ist! Mit etwas Glück (je nach dem ob es das Board mitmacht), kannst du dann den Rest in weitere Partitionen aufteilen, nur die erste darf nicht über 8 gig sein! :)
     
  11. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Windows 98 Setup

    Windows kann ich t auf der Festplatte finstalliert werdem, da das Format nicht mit Windows 95 kompatibel ist. Laufwerk kann automatisch neu formatiert werden. SIe können die Installation jetzt auch abbrechen und Laufwerk C selbst neu formatieren.

    Diese Meldung erhalte ich nach Neustart und Boot von Windows-98-CD Danach formatiert er die Festpülatte um ihr diese Meldung zu geben.

    :aua:
     
  12. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ne Schleife, aha...
    Bist du sicher dass die Platte OK ist? Mal in nem anderen Rechner testen!
    Ansonsten, es gibt Boards (so auch mein altes PII Board), die HDs bis 8GB nehmen, und alles über 128GB auch! Und alles was dazwischen ist, läuft eben nicht! Scheinen was gegen 32Bit LBA zu haben, die alten Kisten... Hatte bei mir mal ne 80GB Platte versucht, die wollte er nicht! 200er läuft aber ohne meckern!
    Versuch mal einen PCI IDE Controller! Damit wollte mein Board allerdings auch nicht, muss ich gleich dazusagen! :rolleyes:
     
  13. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Soooooo

    habe die HDD jetzt aufgeteilt in 5GB 20 GB und 16 GB alles FAT32 ich bin mittlerweile bis dahin dass er das Setup starten will *jubel und vor Freude fast heul* aber er bricht dann immer ab, entweder hängt er sich auf oder es kommt n Fehler.

    Ab und zu will er auch die HDD formatieren und dann sagen zu können dass er sie formatieren will *Windows hass*

    hab jetzt die 5 GB partition mal selber neu formatiert werds nochmal versuchen
     
  14. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Mach das...
    Wenns weiter nix ist, war die alte Platte kleiner 2GB? OK wahrscheinlich nicht, das ist länger her als der PII 400! Sonst hätt ich gesagt, mach die erste Part. mal 2GB gross, das war auch mal ne Grenze! Aber wie gesagt älter!
    Viel Glück mal! ;)
     
  15. chatjunky

    chatjunky Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    ne die alte is ne Seagate 10 GB die verrichtet als Datenspeicher weiterhin ihren DIenst im anderen PC aber eben nich mehr als Bootlaufwerk.

    MaxBlast bringt mich auch nich wirklich weiter stelle ich fest

    also hat selbst Maxtor kein Patentrezept für den Schei** hier

    Dauernd is entweder n Fehler beim Formatieren oder Setup findet irgendwelche Dateien nicht ode rdie verursachen Fehler und und und ....
     
  16. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ich würd fast sagen da ist wirklich das Board schuld! Wies aussieht, kommt die alte Mühle halt nicht mit der großen Platte zurecht! Den Capacity limiter auf 32 hast gesetzt hast du gesagt? Also wenn 10 gehen, sollten auch 32 gehen...
    Nochwas, mach sie vielleicht nochmal komplett platt! Dann nur die erste Part. erstellen mit 5GB, und dann das Setup laufen lassen! Möglich, dass es sich an der komplett partitionierten Platte die Zähne ausbeisst, in Zusammenhang mit dem Board! Gibt ja bekanntlich nix was es nicht gibt!
    Den Rest kannst du dann unter Windows einrichten, mit Partition Magic zb.

    Letzte Möglichkeit die mir einfällt, wäre wie gesagt das hier! Wenn das Board die Platte nicht will, muss sie vom Board weg...
     
  17. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.424
    ihr lieben Leut, wollt ihr nicht mal ein bisschen System rein bringen ?

    1. BIOS-Update

    2. dann die Platte partitionieren & formatieren

    3. dann 98 installieren - dabei evt. eingeschaltete Boot-Virus-Protection abschalten !

    so wie ihr hier rumeiert, kommen wahrscheinlich verschiedene Dinge zusammen, die das ganze nur unnötig kompliziert machen !

    ;)
     
  18. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Also so n großes Eiern fand ich das jetzt nicht mal...
    Wir waren doch soweit, dass die Platte erkannt wird, partitioniert und formatiert ist, und das Win98 Setup nicht läuft!
    Aber gut, bin momentan eh etwas von der Rolle, keine Ahnung ob ihrs gemerkt habt, oder obs überhaupt einen interessiert... is ja auch egal, vielleicht werd ich mich mal mit Forum-lesen begnügen in nächster Zeit! :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen