1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor Platte will nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von IceBat, 2. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IceBat

    IceBat Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    71
    Hallo,
    ich hab hier grade die 20GB Maxtor 32049H2 Platte eines Kumpels vor mir liegen und stehe vor nem riesen Rätsel.
    Alles fing damit an, das der MBR sich laut Bios ständig änderte. Nach erfolgreichem partitionieren und formatieren lies sich jedoch kein BS installieren. Habe alles zwischen Win95b und WinXP durch.
    Bei der Installation von WinXP kam dann die Meldung, es könne nicht auf die Partitionierungsdaten zugegriffen werden. Leider sagte mir fdisk nach einem Neustart das gleiche.
    Das PowerMax Tool ist nichtmal mehr in der Lage die Platte LowLevel zu formatieren.
    Weiß jemand rat? Oder hilft nur noch ne neue Platte?

    Fehler beim verkabeln kann ich ausschliessen. Habe es mit diversen Kabeln probiert.
    Auch Virenbefall kann ich ausschliessen, da der PC noch nie am Internet hing und außer Win und MS Office auch nichts weiter installiert war.

    Die restlichen Komponenten:
    Duron 700 auf ECS-K7VZA
    128 MB SDRAM
    Elsa Erazor III Pro Graka

    Da die Platte aber auch in meinem System nicht funzen wollte vermute ich, das es nicht an den restlichen Komponenten liegt.

    Ich wäre für wirklich jeden Vorschlag dankbar...
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, neben Maxlast gibt es auch noch Powermax zur Diagnose http://www.maxtor.com/SoftwareDownload/main/pwrdiag.exe . Falls die Platte defekt ist, wird dies angezeigt und Du kannst evtl. Garantieansprüche anmelden (3 Jahre bei Maxtor). MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen