Maxtor verdoppelt Festplattenspeicher ohne Mehrkosten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sAcKrAttE 2ooo, 14. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    na wunderbar, das könnte viele leute wieder auf maxtor umsteigen lassen. auf den preisverfall bei den anderen herstellern freu ich mich schon. wenn die jetzt noch alle lernen mit 1024 zu rechnen haben wir ein großes stück festplattengeschichte geschrieben

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  2. fluffi

    fluffi Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    121
    schön finde ich,das sie forschen und sowas endecken,bzw. weiterentwickeln.
    aber...ich bin mir genauso sicher,das wir nicht plötzlich ne 320 gb hd für 100? bekommen.sondern trotzdem den preis bezahlen würden,der bei herkömmlicher herstellung zu berappen wäre.
    mit anderen worten... du bekommst ne getunte 80'er hd,bezahlst aber trotzdem wie für ne 160'er :D
    wer freut sich?genau,die aktionäre von maxtor(schnell mal welche ordern ;) )

    gruss
     
  3. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Nunja es ist aber so und es würde eine Verordnung austreichen die die Hersteller verpflichtet beite angaben auf das Laufwerk zu schrieben oder nur Gibibyte
     
  4. AMD-Freak

    AMD-Freak Kbyte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    179
    danke an euch alle.
    ich komme also zu dem schluss ... :klappezu: (Festplattenhersteller) oder die kapazität gleich von dem label weglassen.
     
  5. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    nur blöd das sich Gibis und Kibis nie durchgesetzt haben, oder redest du so ? also entweder klage oder die änderns entsprechend. wenn die realität derart weit von den standards weg is müssen die standards eben geändert werden.

    PS: bis ich will doch garnet klagen, das war Wolfgang77s idee.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  6. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    Das mit den 1024:
    Soweit ich weiß rechnen die Festplattenhersteller ihre Angaben (GigaByte) mit 1000 um, der Einfachkeit halber.
    Die Festplatte hat X-Mio Byte / 1000 = X-Tausend KiloByte / 1000 = X-MegaByte / 1000 = X GigaByte.
    Und hier sollte nicht mit 1000 sondern mit 1024 gerechnet werden, da ja 1 GB eignetlich 1024 MB sind und nicht nur 1000.
    Aber durch diese Umrechnung (mit 1000) "bekommen" die Festplatten mehr Kapazität als sie eigentlich haben, also is das mit der Mogelpackung garnicht so weit hergeholt.
    Aber bei den Preisen momentan is mir das Wurscht.
    160 GB für ~ 120 ? und außerdem weiß ich was ich da kauf, da schau ich dann lieber auf den Durchsatz und die Zugriffszeit.
    Aber Lob an Maxtor: Nur weiter so, das die HDD-Preise bis zu meinem Neurechnerkauf noch etwas purtzel *G*

    Cya TnX
     
  7. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    @AMDFreak: kurzfassung für dich : für die hersteller sind 1000 MB = 1 Gigabyte, tatsächlich sind aber 1024 MB ein Gigabyte. das heißt wenn du dir ne 120 Gigabyte festplatte kaufst kriegst du tatsächlich aber nur 117 wenn ich mich nicht irre. d.h. die bescheissen den unwissenden käufer bei jedem gigabyte um 24MB. und je größer die platten werden desto größer wird auch der platzverlust dabei.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    "wenn die jetzt noch alle lernen mit 1024 zu rechnen haben wir ein großes stück festplattengeschichte geschrieben"

    Genau... und wenn sie es nicht lernen ziehen wir endlich vor Gericht und verklagen sie.. Stichwort "Mogelpackung" wo sind die restlichen Gigabyte.

    Gruss
    Wolfgang
     
  9. AMD-Freak

    AMD-Freak Kbyte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    179
    erklär mal bitte ...
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Neenee, die Informatiker rechnen mit 1G= 1024^3.
    Jeder Physiker rechnet mit 1G=1000^3 oder wenns um Computer geht 1Gibi=1024^3 . Das sind SI-Einheiten und damit international standartisiert. Eine Klage würde daher absolut lächerlich sein.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen