1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maxtor vs. Seagate

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Morpheus_2k, 6. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    nur\' UDMA 100. MAcht das einen großen Unterschied???
    Welche nehmen?? Soll übrigens 60 GB haben....
     
  2. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Erstmal Danke an alle, die schonmal gepostet haben....
    Wenn andere noch wollen, nur zu.
    Also auf ein paar millisekunden geschwindigkeitsvorteil solls nicht ankommen. Hauptsache ist, dass sie stabil läuft und ich die nicht nach 2 Wochen umtauschen muss. Immerhin soll die Platte dann wieder ein paar Jahre halten. Knattern soll sie natürlich auch nicht zu laut, aber ich denke egal was ich nehme, sie wird wohl leiser als meine alte 10 GB Platte sein...zumindest gleichlaut, das würde schon reichen...*grins*
     
  3. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    also ich hab hier zwei 60gig maxtor mit 7200u/min, die neuen flüssiggelagerten.

    ich bin begeistert von den platten. superleise und superflott.
    kann ich nur empfehlen.

    ansonsten haben die anderen recht, im alltagsbetrieb merkst du den unterschied von udma100 zu 133 nicht, ausser du hast zwei gleiche annen 133er raid (macht ca 50% geschindigkeitssteigerung bei datenübertragung und zugriffe im stripe)

    UWE
     
  4. Billy Gates

    Billy Gates Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    261
    Wenn du auf Geschwindigkeit ausgehst, dann solltest du dir eine Maxtor DiamondMaxPlus9 U133 zulegen. Auch wenn die Maxtor U133 nicht ausnützen kann , va man hat ein U133 Mainboard und alles optimal konfiguriert. Ich selbst benutze eine Maxtor DiamondMaxPlus9 zu 80GB mit u100 laufen und bin eigentlich sehr zufrieden . Ich musste die allerdings schon einmal umtauschen, da die erste bei mir nach 2 Monaten einen HeadCrash hatte .....
    Wenn du allerdings auf Stabilität und "Unverwüstlichkeit" setzt, dann kann ich dir nur eine Seagate Barracuda empfehlen! Meine Seagate Barracuda ist zwar nicht so schnell wie die Maxtor, aber dafür ist sie mir schon 2mal runtergefallen und nicht kaputt geworden... lol... Von meinem Stammhändler höre ich immer wieder das Seagate Platten kaum deffekte haben und ne Ewigkeit halten.
    Würde ich noch eine Festplatte kaufen , dann wärs ne Seagate.. weil wie Sepp bereits erwähnt die meisten Platten das UDMA gar nicht vollkommen ausreizen können, allerdings ist U133 schon besser weil das macht ja U100 auch ;) ne U100-Platte dagegen U133 nicht *schlau*

    Das allerwichtigste ist auf jeden Fall dass die Festplatte 7200/rpm (Umdrehungen) hat!!!! Tu dir die Qual mit einer 5400er nicht an!

    Gruss

    BGS
    [Diese Nachricht wurde von Billy Gates am 07.12.2002 | 15:39 geändert.]
     
  5. dsluser121

    dsluser121 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    216
    Hi - nimm doch eine Western Digital - die haben zum Teil 8 MB Cache und UDMA 100 . Ansonsten ist das wohl eine Glaubenfrage ...

    UDMA 133 ist eigentlich nur interessant, wenn Dein Board einen RAID 133 Controller hat, um 2 gleiche Platten im schnellen RAID- 0 stripe Verbund laufen zu lassen.

    Ansonsten reicht USMA 100 ... der Cache ist meines Erachtens viel wichtiger !

    Mfg .. Matthes !
    [Diese Nachricht wurde von dsluser121 am 07.12.2002 | 15:29 geändert.]
     
  6. sepp535

    sepp535 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Hallo Morpheus,

    die Mehrheit geht halt davon aus, dass man sich erstmal die alten Meldungen anschaut...
    Zu Deiner Frage, den Unterschied zwischen UDMA 133 und UDMA100 wirst Du im Alltagsbetrieb nicht spüren, da es noch keine Platte gibt die überhaupt UDMA100 voll ausreizt.
    Persönlich würde ich Dir zur Seagate Barracude V Serie mit SilentDrive raten, schnell und leise da flüssigkeitsgelagert.

    Gruß Sepp
     
  7. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Warum kann/will mir den keiner helfen???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen