1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MB S 447 Festplatten Probleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Vtt1702, 19. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vtt1702

    Vtt1702 ROM

    Hallo Userkolleginnen und Kollegen.
    Ein Kumpel von mir hat einen Pentium Celeron 1,7 Ghz auf einem s447 Motherboard.
    SEtze ich die Hdd}s ohne IDE-Kabel rein laufen sie an.
    Sobald aber das IDe-Kabel angestöpselt wird machen sie gar nichts mehr.
    Bios erkennt die Platten nicht.
    Hab schon versucht die Platten ( 80 GB IBM Deskstar ; Seagate ST38421A 8,4 GB ; und eine Seagate ST340810A 80 GB)einzeln anzuschliesen.
    Alle Platten werden vom Bios nicht erkannt.Weder mit Auto-Erkennung noch Manuel.
    Wer kann mir Helfen!!!
    Hier weitere Daten :
    Grafikarte : Geforce4 MX420
    Soundkarte : SB128 PCI
    Netzwerkkarte : Standart 10/100
    Brenner und DVD-Laufwerk
    Netzteil atx/at 300 Watt
    Ich vermute das das Netzteil zu schwach ist würde aber erst gerne von euch nen Rat bekommen.
    MfG MArkus Vettel
    [Diese Nachricht wurde von Vtt1702 am 19.07.2002 | 22:33 geändert.]
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Mal andere Kabel probiert ?
    Falls das 80adrige UDMA66-133 Kabel benutzt wird dann blaues Ende ans Board und schwarz an die Masterplatte
    Wenn eine Platte angeschlossen wird die anderen mal von der Stromversorgung trennen .

    P.S. : Wer hat Deinem Kumpel den seltsamen Rechner mit dem seltsamen P4-Celeron und der langsamsten GF4MX angedreht ?
     
  3. Issy

    Issy Byte

    hi,
    sind die festplatten schon mal in dem pc gelaufen oder wo sind sie her?

    wie sind sie formatiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen