1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MB-Tausch mit XP ohne Neuinstallation ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mapspanien, 22. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mapspanien

    mapspanien Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    15
    Hi,

    bin mit einem K7S5A gestraft und möchte gegen ein NFORCE2-Board tauschen.

    Muß die gesamte SW neu aufgespielt werden oder gibt es einen TIP ?

    XP macht was ich will ...

    Danke wie immer an alle ....

    mapspanien
    [Diese Nachricht wurde von mapspanien am 22.05.2003 | 23:41 geändert.]
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Wenn Du vorher alle wichtigen Dateien sicherst, wie Andreas schon empfohlen hat, einfach ausprobieren. Wenns klappt, o.K., wenn nicht, neu installieren oder von der XP-CD booten und eine Reperaturinstallation versuchen. Schlimmer als eine Neuinstallation kanns nicht werden.
    Wenn es ohne Neuinstallation "scheinbar" klappt, Rechner ausgiebig testen.
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Sichern kannst Du die Boot-Partition ja.

    Aber mal ehrlich: Wenn Du das Board selbstständig rauswerfen kannst, wirst Du mit der Software da auch keine unüberwindbaren
    Hürden mehr antreffen. Die heiklere Aktion ist da sicherlich
    der Hardware-Tausch.

    Zudem glaube ich nicht, das das ohne Probs auflaufen wird.
    Das Nforce-Modul ist ein völlig anderer Unterbau, und die
    Treiber für das nVidia-Board auch ziemlich verschachtelt.
    Das wird zwangsläufig zu Instabilitätem führen müssen.

    Wenn Du beim Mainboard-Wechsel keine Neuinstallation erwägst-
    wann willst Du es dann tun ?! :-)

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 22.05.2003 | 23:50 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    durch einen Wechsel des Chipsatzes von SiS nach nVidia ist eine Neuinstalltion wirklich empfohlen.
    Alternativ ohne Gewähr auf 100%ige Funktionalität und Stabilität kann man auch die Chipsatztreiber des alten Chipsatzes deinstallieren, PC runterfahren, MoBo tauschen, PC booten, ins BIOS und die wichtigsten Einstellungen vornehmen, anschliessend weiter und dann die Chipsatztreiber für}s neue Board installieren, anschl. nochmaliger reboot und dann sollte!!! es einwandfrei laufen - ohne jegliche Gewähr wie oben geschrieben.

    Andreas

    P.S. Vorab die wichtigen Daten alle sichern, denn es könnte "ins Auge gehen"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen