1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MBR bzw. Bootsektor u. XP neu schreiben

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Juergen001, 15. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Juergen001

    Juergen001 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    19
    Hallo,
    ich habe meine Bootplatte mit einer größeren Platte getauscht. Dort waren jeweils zwei Partitionen die ich mit Drive Image 5 (Funktion Datenträger auf Datenträger) kopiert habe.
    XP startete dannach, als ich jedoch erneut Drive Image 5 gestartet habe (im Caldera Dos Modus) konnte ich zwar ein Image erneut schreiben jedoch beim beenden des Programms bin ich am Dos Prompt gelandet (normalerweise müßte ein Reboot folgen).
    Denke mal das mein MBR bzw. Bootsektor fehlerhaft ist. Habe schon versucht über die Reperaturkonsole mit "Fixmbr" einen neuen zu schreiben doch das Problem mit dem Dos Prompt bleibt.

    Wie kann ich den MBR bzw. Bootsektor neu schreiben unter XP?
    Vielleicht ein Image der Bootpartition mit Drive Image schreiben, dann XP in der Bootpartition (vorher formatieren) neu installieren und dann das Image zurückschreiben?


    Grüsse:(
     
  2. Juergen001

    Juergen001 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    19
    Also die Info habe ich irgendwo im Netz gefunden, von daher könntet Ihr natürlich recht haben.
    Im Moment läuft jetzt auch alles wieder wie`s soll, so wie`s scheint hat Drive Image Probleme den Bootsektor zu kopieren.

    Gruß

    Juergen001
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Juergen001

    >Hast Du prinzipiell nicht falsch verstanden, aber fdisk /mbr unter Dos geht nur bei Fat nicht bei NTFS.

    Das stimmt nicht.Der MBR liegt im ersten physikalischen Sektor der Platte, also außerhalb der mit einem bestimmten Dateisystem formatierten Partition. Es ist also völlig egal ob du FAT; NTFS oder beides auf der Platte hast. Der MBR hat damit überhaupt nichts zu tun.
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Komisch...
    Bei mir hat das trotz NTFS mal gefunzt...
    Hatte mit DriveImage ne (NTFS)-Pladde gecloned und dann fdisk /mbr eingetippt und dann war gut...
    Hätte das womöglich nicht funktionieren dürfen? Hat es aber...
    Das ist ja wirklich seltsam...
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    verstehe ich auch nicht ganz wo dein Problem liegt. Wenn der MBR bei dir defekt ist dann geht dein WinXP nicht mehr starten.
    Startet es noch oder startet es nicht mehr ???.

    mit "fixmbr" hast du den mbr doch schon neu geschrieben.

    Gruss
    UKW
     
  6. Juergen001

    Juergen001 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    19
    Hast Du prinzipiell nicht falsch verstanden, aber fdisk /mbr unter Dos geht nur bei Fat nicht bei NTFS. Das soll wohl über die Reperaturkonsole gehen, aber ich bei mir hat`s so mein Problem nicht gelöst. Einziger Ausweg war :

    Auf der Bootpartition alles löschen

    dann XP Installations CD einlegen

    Installation durchführen bis zu dem Punkt wo die Formatierung beginnt

    dann abbrechen - da hier bereits der MBR neugeschrieben wurde (steht auch so dran)

    dann Image zurückspielen (Notfalldisketten Drive Image)


    Grüsse
     
  7. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Keine Ahnung, ob ich Dich jetzt richtig verstanden habe, aber musst Du nicht einfach nur mit ner DOS-Bootdisk starten und dann fdisk /mbr eintippen?!?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen