MBR mit Windows XP neu schreiben

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von LoronroZorro, 26. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LoronroZorro

    LoronroZorro ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe Linux installiert und den Fehler gemacht grub in den MBR schreiben zu lassen. Zu erst stellte alles ja kein Problem da, grub erkannte Windows XP auch super usw. . Nun will ich jedoch Linux löschen und nur noch Windows XP nutzen. Wenn ich also Linux lösche lösche ich automatisch grub mit, und mein MBR funktioniert nicht mehr richtig -> kein booten mehr möglich. Also muss in Windows XP den MBR neu schreiben lassen, hierbei hab ich aber ein erhebliches Problem: Wie?


    Vielen Dank für die Hilfe,
    LoronorZorro.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Von CD in die Wiederherstellungskonsole booten und den Befehl fixmbr eingeben oder von einer Win9x-Bootdiskette booten und fdisk /mbr eingeben.
     
  3. LoronroZorro

    LoronroZorro ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Da ich keine reine Windows XP CD von Microsoft finde, hab ich die von Medion genommen, mit der bin ich auch bis zur Rettungsconsole gekommen, jedoch wurde ich dort aufgefordert das Administratorkennwort einzugeben, das hab ich getan (100%ig richtig) jedoch sagt er es wäre falsch. Also bin ich gar nicht bis zum fixmbr eintippen gekommen.

    Was nun?
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann nimm doch die Variante mit der Win 9x-Bootdiskette.
     
  5. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Gib mal kein Kennwort ein, vielleicht hat dein Admin gar kein PW. Wird oft mit dem PW für den Benutzer verwechselt über den man sich normalerweise am Win anmeldet. Aber das muss ja nicht zwangsläufig der Admin sein.

    Also nur Enter drücken wenn die PW abfrage kommt
     
  6. LoronroZorro

    LoronroZorro ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Funktioniert auch nicht. Muss dazu sagen die CD war von Medion mein PC ist aber von Acer. Und mein Computer hat kein Diskettenlaufwerk.
     
  7. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Dann nimm die CD von Acer, wenn es eine gibt?!! Ohne Disketten-LW ist das ganze Unterfangen etwas schwieriger.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Eine Win 9x-Bootdiskette auf eine bootfähige CD zu bringen, ist auch für einen Laien zu bewerkstelligen.
     
  9. LoronroZorro

    LoronroZorro ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Als Laien würde ich mich auf keinsten fall bezeichnen :) . Natürlich habe ich schon versucht die CDs von Acer zu verwenden. Jedoch funktioniert 1 nicht und die andere wird nicht erkannt. Ich frage mich nur wie erstellt man eine bootfähige CD-Rom. Hab Nero, gibts da einfach ein hacken wie "bootfähig" oder sowas?
     
  10. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Also meine Bootfähige CD, die auf einer Win98-Bootdiskette beruhte, mußte im Disketten-LW sein, weil Nero den Bootsector von dort einließt ... OHNE Disketten-LW im Rechner kann das selbst der Zauberpeter nicht!

    Zweiter Versuch mit der Wiederhestellungskonsole:
    Melde dich als Administartor an, vergib oder ändere das Kennwort des Administrators, boote den Rechner von der CD, die funktionierte ...
    Wenn das wieder nicht klappt, kann das nur an der falschen CD liegen? :-(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen