1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MBR Virus / Daten wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Fusspils, 25. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fusspils

    Fusspils ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,

    habe auf meiner Festplatte einen MBR Virus gehabt und diesen hoffentlich über fdisk /mbr entfernt. Nun habe ich aber das Problem
    dass mir Windows kein Dateisystem auf der Platte anzeigt. Wie bekomme ich es hin, dass ich meine Daten noch retten kann. Vielleicht kann man ein Programm benutzen, oder es geht vielleicht auch so. Bitte helft mir, ich brauche doch meine Daten.
    Danke.

    Fusspils
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    stimmt.
    hatte auch mal eine platte mit mbr virus drauf.
    baute die platte ein und hatte diese NICHT im bios angemeldet. funktioniert.
     
  3. papamicha

    papamicha Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    nun mal nicht das Licht unter den Scheffel - der Tip mit einer zweiten Platte ist ein super Ansatz und vermutlich die einzige Möglichkeit die Daten zu retten! Ich vermute nur, daß der MBR-Virus noch drauf ist - deshalb empfehle ich f-prot nach einem cleanboot von Diskette zu fahren. f-prot ist m.E. der einzige Scanner, der von Diskette läuft.
    [Diese Nachricht wurde von papamicha am 26.05.2002 | 11:40 geändert.]
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    war ja auch nur eine idee um an die daten heranzukommen.
    es gibt viele wege
     
  5. papamicha

    papamicha Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    also Win einfach drüberbügeln ist sicherlich die schlechteste Methode;-)
    Nach meiner Erfahrung ist es sicher besser, zunächst mal mit Dos den Rechner clean zu booten und zu aller erst mit einem Virenscanner sicher zu gehen, ob der Virus wirklich entfernt wurde - ich empfehle F-prot von Diskette einzusetzen
    dann scandisk und defrag auszuführen. Danach sollte zuerst eine Datensicherung durchgeführt werden - vorzugsweise Disk image von PQ. - wenn nicht vorhanden,notfalls Bandsicherung, auch wenns lange dauert. Erst nachdem die Daten sicher sind, kann man mit dem Risiko eines Totaldatenverlustes experimentieren.
    Als zweite Möglichkeit wäre pqmagic zu nennen, der zumindest anzeigt, was mit der Platte los ist, aber auch Korrekturen an der Plattengeometrie vornehmen kann. Vorsichtiges hantieren ist in jedem Falle angesagt.
    Gruß papamicha
    [Diese Nachricht wurde von papamicha am 25.05.2002 | 16:58 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von papamicha am 25.05.2002 | 17:07 geändert.]
     
  6. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    wenn due ine 2 platte hast installiere dort win und hänge deine jetztige als slave dran. oder geh zu einem kumpel und mache dies dort.
    vieleicht klappt ja diese methode

    oder installiere win einfach drüber
    [Diese Nachricht wurde von ddc605 am 25.05.2002 | 13:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen