Mbr

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von sajfg, 29. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sajfg

    sajfg ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    Ich habe Windows 98 drauf !!! Und ich will ins Msdos-Modus neustarten...so da komm ich rein,aber ich kann meinen Mbr nicht löschen,weil da Schreibschutzfehler steht.Der Boot Code konnte nicht geändert werden!!! Tja,und jetzt steh ich da und weiß nicht weiter
    :-((( kann mir hier jemand helfen ????
    [Diese Nachricht wurde von sajfg am 29.06.2002 | 13:40 geändert.]
     
  2. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Das müsste auch gehen!

    Gruß
    Robert
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn gerade keine CD zur Verfügung steht, ist es auch möglich, von einer schreibgeschützten Startdiskette aus den MBR "sauber" neu zu schreiben.

    mfg franzkat
     
  4. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Sinn macht das MBR-Neuschreiben eh nur, wenn Du es
    von einem anderen Medium machst.

    Also erst von CD booten (Win98SE-CD ist bootfähig),
    und dann auf der CD zum Verzeichnis Win98\Commands
    wechseln.

    In diesem Verzeichnis müßte auch der FDISK-Befehl vorhanden
    sein.

    Hast Du das von dort gemacht, wird wenigstens sicher ein sauberer
    neuer MasterBoot Record geschrieben. (der also keine Viren oder anderen gefährlichen Code enthält).

    An eine Rückmeldung auf diesen Befehl kann ich mich jetzt auch
    nicht erinnern. Es gibt eben keine.

    Gruß
    Robert
     
  5. sajfg

    sajfg ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Muss danach etwas stehen,wenn man da dass eingibt ???
    Ich habe einfach mal alles GROß geschrieben FDISK /MBR,aber danach stand niXxxX :/ also ich weiß ja nicht....
    Aber wenn da nix kommen (stehen soll) ist alles wieder fit....
    Thx für all eure Beiträge :-) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  6. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Nein. "FDISK /MBR" ist der richtige Befehl. Vorher ins BIOS und den Virenschutz abstellen. Dann mit F8 den Windows-Start abbrechen (oder Startdiskette nehmen) und ins reine DOS (also "Nur Eingabeaufforderung") booten. Dort den Fdisk-Befehl eingeben.
     
  7. sajfg

    sajfg ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Also ausschalten den Virus-Protection???
    Aber ich denke das ich das garnicht anhabe!!!!! aber wenn ich das aus hab was ist dann muss dann nach "fdisk /MBR was stehen ???
    [Diese Nachricht wurde von sajfg am 29.06.2002 | 13:54 geändert.]
     
  8. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    ist vielleicht im BIOS der MBR-Schutz aktiviert? Wird dort als "Virus-protection", "Anti-Virus" oder "Virus-Warning" bezeichnet.
    Evtl. mal im Motherboard-Handbuch nachgucken.

    Gruß
    Bert
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Windows ist es egal ob etwas groß oder klein geschrieben wird

    Was willst du denn weghaben mit fdisk /mbr?
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Es geht auch in der DOS Box in Windows

    fdisk /mbr eingeben
    Der PC kurz und dann bist du wieder am DOS Prompt! Zurückgegeben wird nichts
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen