MBSA 1.2: Gratis-Sicherheitstool von Microsoft jetzt auch in deutsch

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von manfred100, 20. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diethelm

    diethelm Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    23
    Irgendwie klingt der Titel der Software merkwürdig, kommt doch die (zufällige?) Buchstabenkombination BSA darin vor.

    Was verschickt MS da alles an Daten? BSA steht normalerweise für die Business Software Alliance, eine Gruppe die sich den Kampf gegen illegale (gecrackte) Software auf die Fahne geschrieben hat. Gibts da etwa Gemeinsamkeiten?

    -

    Ob nun Spybot oder wie sie alle heissen installiert ist oder nicht: ne vernünftige Firewall (NICHT Norton) z.B. ZoneAlarm und n gutes Antivirenprogramm sollten im Normalfall ausreichen. Die Firewall kann man / frau schließlich so konfigurieren, dass nur bestimmt Programm Einlass finden bzw. aufs I-Net zugreifen dürfen.
     
  2. hoh

    hoh Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo, was ist mit der Datensicherung, kann MS meinen Computer ausspionieren, wenn der Test läuft ? oder geht alles korrekt ab ??? In der heutigen Zeit muß man ja mit allem rechnen. Gruß hoh :confused:
     
  3. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Ich hatte es installiert,

    Win XP Sp1 Home,
    Internet Zugang V92,
    Intel Pentum PC 2.8 HT, DDR 400. 512 RAM


    Diese MS Tool wollte eine Internet Verbindung,
    die Internet Verbindung blockierte den gesamten
    IE so wie den gesammten PC etwas,
    ohne das überhaupt was passierte.
    Unkontrolliert wurden vermutlichen irgendwelche
    Daten an MS übertragen?
    Zu einem System Sicherheits Check kam es nicht,
    es dauerte und dauerte gähn....zu lange.

    Bei den hohen Internet Preisen in Deutschland
    kann ich die 15 min online zeit oder länger für sinnvoller Downloads besser nutzten, als für so einen MS Schwachsinn Tool, ich hatte dann nach ca. 15 min diesen Vorgang abgebrochen und dieses Tool deinstallierte.
    Das ist wohl so ein Witz Spaß Programm von MS?
    ohne Sinn und nutzen.

    ich verlasse mich lieber auch solche Prgoramme wie:
    Ad-aware und xp-AntiSpy, die funktionieren wenigstens.
     
  4. manfred100

    manfred100 ROM

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo, das Tool läuft nicht unter NT4 SP 6:D Meldung: läuft nur unter Win 2000 oder höher
     
  5. diethelm

    diethelm Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    23
    Manchmal wäre es nicht schlecht einen Text auch ganz zu lesen. Und wenn man (frau) weiß wie gern die M$-Produkte "nach Hause" telefonieren ist die Nähe zur Business Software Alliance doch naheliegend.
     
  6. monja1966

    monja1966 ROM

    Registriert seit:
    29. Februar 2004
    Beiträge:
    3
    Das ist nur die Abkürzung für:
    Microsoft Baseline Security Analyser - geschrieben:MBSA.

    L.G.:D
     
  7. Joey_2001

    Joey_2001 Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    20
    Leider outest du dich mit der Aussage selbst als DAU! Ist normalerweise nicht meine Art, auf ein Posting so zu antworten, aber wenn einfach nur Bullshit geschrieben wird, ohne auch nur den kleinsten Grund zu nennen, kann man sich gleich die Überschriften in der BLÖD-Zeitung durchlesen.
    Übrigens wurde gerade bei einem Vergleichstest festgestellt, dass sich beide Programme gegenseitig ergänzen, da AdAware etwas fand, was SpyBot unterschlug und umgedreht.
    Ich benutze übrigens beide Programme und bin alles andere als ein DAU.
    Eine sinnvolle Diskussion sollte schon im Rahmen bleiben und nicht mir irgendwelchen Beleidigungen ausgetragen werden.:aua:
     
  8. neveragain

    neveragain Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    Gibt es eigentlich auch ein ähnliches Tool für Wi ME?
     
  9. Warhold

    Warhold Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    140
    Ich lach mich kaputt. Man muss schon ein richtiger DAU sein wenn man Ad-aware benutzt. Spybot ist da um Längen besser als dieses Kinderkramtool Ad-aware. Und so ein Tool von Microdoof ist wirklich bestimmt für solche Leute gedacht, die sich mit der Materie nicht so gut auskennen. So sinnlos würde ich es nicht beschimpfen, alle haben mal angefangen und waren froh über diverse Helferleins.

    Warhold
     
  10. rinderbruehe

    rinderbruehe Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    15
    Was meinst du, wo das Programm die aktuellen Definitionen und Signaturen zur Überprüfung herbezieht?? Natürlich braucht es aktuelle Daten, um vergleichen zu können, was dir noch fehlt. War das so schwer zu erraten. Und ja, ähnlich wie bei WindowsUpdate über Modem ist auch hier das System für die Zeitdauer der Überprüfung teilweise blockiert.

    Adaware ist ja OK, aber bei so 'nem Gdöhns wie XP-Antispy brauchen sich die Leute nicht wundern, wenn danach einiges nicht mehr funktioniert und dann ist das jammern groß. Was kann Antispy, was man nicht so oder mit Windows-Bordmitteln hinbekommt? Wahrscheinlich hast du sogar noch 'ne voll krass sichere Personal Firewall von Norton drauf...

    TH.
     
  11. Hartholz

    Hartholz Byte

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    19
    Der SICHERHEITS-Nutzen dieses Tools erscheint mir doch recht fraglich: Bei dem Test meines Systems bekam ich an erster Stelle die dringende Empfehlung, ein Patch für ein italienisches Grammatiktool im Office aufzuspielen, weil ansonsten einige beleidigende Synomyme im Thesaurus empfohlen werden könnten...:aua:
     
  12. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Upps - habe das Kleingedruckte übersehen. Das Tool kann nur per Remote Windows NT 4.0-Systeme checken.

    Zitat MS: Windows NT 4.0 (remote scan only, unless scanning via mbsacli.exe /hf).

    Beim Kommandozeilen-Start mit /hf wird allerdings Office ignoriert.

    Sorry
     
  13. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    dann beschwer dich aber nicht wenn Du mal in einer korrespondenz mit einem Mitglied der Cosa Nostra die falschen Synonyme verwendest und der dir dann mit seinen amigos einen netten besuch abstattet.
    spätestens dann verstehst du was microsoft hier für deine sicherheit tun wollte.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen