McAfee und NOD32

Dieses Thema im Forum "Kauf-/Downloadberatung" wurde erstellt von dj-fischi, 9. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dj-fischi

    dj-fischi Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Hi

    Bin neu bei euch im Forum und würde dieses gleich mit einer Frage belasten. Ich habe zurzeit von McAfee folgende Programme:

    -VirusScan
    -PersonalFirewall Plus
    -Privacy Service
    -SpamKiller
    -AntiSpyware

    Wollte mir noch zusätzlich NOD32 Antivirus System besorgen, weil es mit das beste Virenerkennungsprogramm sein soll. Kommen die beiden Programme sich ins Gehege? Oder kann zweigleisig fahren, wenn man seinen PC abschecken möchte?

    dj-fischi
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    Wenn man mehrere Antivirenscanner installiert, darf nur ein Hintergrundwächter aktiv sein, ansonsten stören sich beide gegenseitig und man erhält ein instabiles bis unbrauchbares System.
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Oh, das tut mir leid..:tröst:

    Prinzipiell nicht schlecht..

    Sagt wer?
    Kommt auf Datum, Uhrzeit, Zeitschrift und deren aktuelles Werbebudget an. Ein Schnitt durch die Wertungen aller möglichen Tester kommt der Wahrheit vielleicht näher. Aber schlecht ist es wohl nicht.

    Ja.

    Ein Scanner von X und ein Wächter von Y: i.d.R. kein Problem. 2 Wächter von X und Y: Zu 99 % Probleme. Große Probleme :D
     
  4. dj-fischi

    dj-fischi Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    X / Y ?

    Welchen Scanner von X und welchen Wächter von Y. Wie sehen die Probleme (99 %) aus und was bezieht sich auf "Große Probleme"?

    Bin auf diesem Gebiet nicht so bewandert, darum wende ich mich ja an das Forum!

    dj-fischi
     
  5. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    X/Y ist eine Variable für x-beliebige Hersteller.

    Probleme: häufige Fehlalarme sind die harmlosteste Variante, Bluescreens und Datenverlust die härtere, aber häufige.
     
  6. dj-fischi

    dj-fischi Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Also was soll ich deiner Meinung (unter vielen) nach deinstallieren?

    dj-fischi
     
  7. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    McAfee runter von der Platte ist immer gut, genauso wie Norton AV.
     
  8. dj-fischi

    dj-fischi Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Welche Programme von McAfee? Siehe meine erste Anfrage!

    dj-fischi
     
  9. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Ich halte von McAffee generell garnichts, da diese Software in der Internetzone aktiviertes AvtiveX voraussetzt, um sich aktuell zu halten.
    Aktiviertes ActiveX ist bekanntermaßen die größte Sicherheitslücke, die man auf einem PC öffnen kann.

    Der zweite Grund: McAffee und sein "glorreiches Sicherheitscenter" duldet keine anderen Kaiser neben sich und meldet ein unsicheres System, wenn Fremdhersteller-Programme anstelle McAffee installiert ist. Ich finde, das ist eine bodenlose Frechheit.

    Firewalls täuschen dir eine Sicherheit vor, die sie nicht bieten können. Wenn überhaupt, dann verwendet man die XP-eigene, die ist nämlich wenigstens halbwegs idiotensicher.

    AntiSpyware: Ich benutze Kaspersky AV, dort sind Spyware-Datenbanken gleich mitintegriert. Dazu für monatliche Zusatzscans Spybot S&D.

    Spamfilter: habe ich noch nie gebraucht, die ganzen Freemailer haben das integriert.
     
  10. dj-fischi

    dj-fischi Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Danke dir erstmal!

    dj-fischi
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    @steppl

    Das NOD32 ein bevorzugter Scanner der c´t ist, weißt du sicher.

    Es trat erst vor kurzem positiv in Erscheinung, als eset einen WMF-Patch für win98/ME herausbrachte, weil MS das für nicht wichtig hielt.

    eset gibt wenig Geld für Werbung aus, das ist richtig. Dafür werben zufriedene Nutzer des Scanners. :)

    edit:
    Bis vor kurzem habe ich noch empfohlen, dass man den reinen Antivirenscanner (ohne Wächtermodul) Bitfefender Free zusätzlich installieren kann.
    Der ist auch nicht schlecht. Allerdings häufen sich in letzer Zeit die Fehlalarme damit.
    Wenn es beim "angeblich" besten Antivirenscanner AVK Fehleralarme gibt, sind sie i.d.R. von der Bitdefender Engine die neben der von Kaspersky läuft.
    Immer wenn ein Fehlalarm von AVK hier gemeldet wird, scanne ich die betreffende Datei (sehr oft von der PC-Welt Helft-CD) mit meinem Kaspersky. Der produziert aber dann keine. Also muss er von Bitdefender kommen.
     
  12. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Ich schreibe doch garnichts schlechtes über NOD, meine Häme galt einzig und allein McAfee :D
     
  13. Lindener

    Lindener Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    9
    Habe insgesammt fünf Virenscanner auf der Platte, allerdings nur den NOD32 aktive laufen, alle anderen werden nur 1x die Woche gestartet!

    Probiers einfach aus, deaktiviere alle autostartende Einträge des zweiten Scanners, dann gibt es keine Probleme!

    Gruss

    Lindener
     
  14. dj-fischi

    dj-fischi Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Hi,

    werde ich auch so machen. Sollten Probleme auftauen, wende ich mich wieder an das Forum!

    Thank You
    dj-fischi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen