1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MD 8080 HDD und DVD-LW u. Brenner wie gejumpert?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DOMMY, 10. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    Hallo zusammen,

    habe einen Aldi MD 8080, bei dem ich eine zweite Festplatte unterbringen will.

    So ist das System vor dem Eingriff, wenn man dem Kabelverlauf vom Mainboard aus folgt:

    IDE1: Controller --> HDD 1 --> DVD-LW, 80-adrig
    IDE2: Controller --> frei --> DVD-Brenner, 40 adrig

    Jetzt will ich an den freien (mittleren) Kabelanschluss des IDE2-Kabels eine 2. IDE Festplatte anschliessen.

    Meine Fragen:
    1) Wie bekomme ich heraus, wie der Originalaufbau gejumpert ist?
    2) Wie soll ich jumpern, wenn die 2. HDD eingebaut ist?
    3) Soll ich IDE1 unangetastet lassen?

    Die vorhandenen IDE-Flachkabel will ich durch ein "billiges" IDE-Rundkabel 80-adrig, 60 cm, ATA 100 ersetzen und habe gehört, dass es völlig egal sei, ob da nun "Master-Slave" oder "Slave-Master" draufstünde. Aber ein wenig verwirrt mich diese Unterscheidung bei der Kabelbestellung ebenfalls.
    Wäre für Hilfe sehr dankbar.
    Gruß-DOMMY:)
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    daraus ergibt sich, dass der DVD - Brenner am 2. Controller als Master läuft. Folglich müsstest Du eine weitere Festplatte am 2. Controller als Slave jumpern oder den Brenner auf Slave jumpern, die Platte dann als Master.

    "Billiges Rundkabel" würde ich schonmal gar nicht verwenden - gib lieber etwas mehr aus. Aber 80adrig sollte es schon sein.

    Auf die Master / Slave - Beschriftungen am Kabel solltest Du schon achten ...
     
  3. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    @ PicoBS: Vielen Dank.

    Klar, der Brenner als einziges Gerät am IDE 2 wird wohl "Master" sein. Aber das muss ja nicht zwangsläufig so bleiben.
    Zu den Kabeln: Habe was von "Cable Select" gelesen. Ohne diese Einstellung "CS" am jeweiligen Gerät wäre es diesem egal, wie das Kabel ausgelegt ist, da es sich nur um eine ansonsten ignorierte Pin-Belegung handele.

    Ich würde mich über weitere Antworten freuen, denn ich denke, dass meine Fragen überwiegend noch unbeantwortet sind.

    Grüße-DOMMY:bitte:
     
  4. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
     
  5. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeeeee!

    ...keiner 'ne Idee? (...oder mögt Ihr mich nicht?:rolleyes: )

    Kann man denn die aktuell eingestellte Jumperung der an den IDE-Controllern angeschlossenen Geräte mit einem Analysetool herausfinden ?

    Ich will morgen meinen MD8080 erweitern und wie bei den Aldi-Dingern üblich, finde ich nichts in dieser Richtung dokumentiertes. Muss ich echt die LW bzw. Festplatten rausnehmen, um an irgendwelchen Jumpern (hoffenlich) zu erkennen, ob diese nun auf "Master" oder "Slave" stehen?
    :sorry: :bitte: um Hilfe.
    :wink: DOMMY
     
  6. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Wir lieben Dich und die Antwort lautet BIOS!

    MfG pinball
     
  7. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    @pinball: Mensch, BIOS! Das ist mir jetzt schon irgenwie peinlich.:o Natürlich, im CMOS setup. :dumm:

    Also, habe heute diverse Erweiterungen vorgenommen.
    Originaljumperung war
    IDE1: Board --> HDD1-MA --> DVD-SL
    IDE2: Board --> frei --> DVDRW-MA

    Habe die IDE-Kabel gegen Rundkabel getauscht und HDD2 an IDE 2: Board --> HDD2-MA --> DVDRW-SL

    Habe jetzt 2 interne IDE- (Seagate Barracuda 160 GB) und
    zusätzlich noch 'ne externe USB-160 GB HDD von Western Digital.

    Hat alles gefunzt. Geschwindigkeit beim Verschieben oder Kopieren von Dateien ist gefühlsmäßig so schnell, wie früher.

    Da ich mehrere Partitionen an Daten kopiert habe (Blöcke von 30-50 GB, große Einzeldateien wie Fotos und Filme, unfragmentiert) habe ich zum Spaß mal auf die Uhr geschaut:

    Von HDD1 auf HDD2 geht's mit ca. 25 MB/s.
    Von HDD 1 auf externe (USB) HDD3 ist es genauso schnell.

    Der IDE-Controller ist aber ein Ultra ATA 100 (MB/s). Die Seagate Barracuda können lt. Datenblatt max. 85 MB/s.

    Ist das eigentlich "normal", dass die tatsächlich erreichte Geschwindigkeit beim Kopieren dann nur rund 1/4 der Spezifikation ist?

    Habe auf NTFS formatiert mit Größe der Zuordnungseinheit "Standard" bzw. für die Filme 8 kB.
    Die Ur-Platte (HDD1 hat durchgehend 4 kB pro Zuordnungseinheit.

    Wenn jemand Antworten weiß, bitte gerne!

    Danke und Grüße-DOMMY :)
     
  8. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Hallo Dommy,
    wie hast du den Datendurchsatz den gemessen?
    Die HDD mit dem Betriebssystem hat ja zu dem nicht nur den Kopiervorgang zu erledigen sondern auch noch die Auslagerungsdatei und diverse andere Jobs zu erledigen.
    Echte Festplattenbremsen sind auch der Index für die schnelle Dateisuche, falsche UDMA einstellungen.
    Mach doch mal folgendes Nero Burning Rom öffnen und DVD Kopieren auswählen da auf den Reiter Image klicken ganz unten ist dann ein Button Geschwindigkeiten testen.
    Die Prozedur ruhig 2-3 mal wiederholen damit bekommst du einen Anhaltspunkt wie schnell die einzelnen Partitionen und Festplatten sind.

    Gruß pinball
     
  9. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    @pinnball: Danke, werd' ich mit NERO versuchen.
    Den Datendurchsatz habe ich "berechnet" (wenn mich Adam Riese nicht verlassen hat):
    56.0 GB in 36 min = 26.5 MB/s. (mit 1 GB = 1024 MB)
    Gruß-DOMMY :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen