1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MD 8383 XL Graka übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von cylux, 25. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cylux

    cylux ROM

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    3
    Die 6610 läuft bei mir ohne Probleme wie ne 6600 GT!
    514MHz Kern
    1.03GHz Speicher

    Cylux
     
  2. jjm01

    jjm01 ROM

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    4
    Wie hast du das geschafft?

    jj
     
  3. cylux

    cylux ROM

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    3
    REGEDIT4

    [HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWARENVIDIA CorporationGlobalNvTweak]
    CoolBits=dword00000003
    NvCplEnableHardwarePage = dword00000001
    NvCplEnableAGPSettingsPage = dword00000001
    NvCplEnableAdditionalInfoPage=dword00000001

    CinematicPageState=dword000000ff
    DisableApplyColorsAtStartup=dword00000000
    NoMenus=dword00000000
    NoPages=dword00000000
    NvCplAllowForceTVDetection=dword00000001
    NvCplCustomResConfig=dword00000000
    NvCplDisablePerfQualPage=hex00,00,00,00
    NvCplDisableRefreshRatePage=dword00000000
    NvCplDisableRotateAngles=dword00000000
    NvCplEnableActiveApp=dword00000001
    NvCplEnableAdditionalInfoPage=dword00000001
    NvCplEnableAGPSettingsPage=dword00000001
    NvCplEnableClearViewPage=dword00000001
    NvCplEnableDesktopOverlapPage=dword00000001
    NvCplEnableFanControl=dword00000003
    NvCplEnableFrameSyncPage=dword00000001
    NvCplEnableHardwarePage=dword00000001
    NvCplEnablenForcePage=dword00000001
    NvCplEnableOverlaySpanControl=dword00000001
    NvCplEnablePwrMzrOnDesktopMenu=dword00000001
    NvCplEnableRotationColorSettings=dword00000001
    NvCplEnableScreenMenuPage=dword00000001
    NvCplEnableTroubleshootingPage=dword00000001
    NvCplExposeWin2kDualView=dword00000001
    NvCplNvThermPage=dword00000001
    NvCplTvLocaleAutoDetect=dword00000001
    NvCplThermalSettings=dword00000020
    OverlayPageState=dword00000000
    PowermizerPreferences=dword00000000
    QTwkEnableModeChangeWarning=dword00000001
    TwinViewCapsOverride=dword00000001
     
  4. cylux

    cylux ROM

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    3
    einfach obigen text in textdokument (notepad) kopieren, dann dateiendung von .txt nach .reg ändern und ausführen.
    meldungen bestätigen.
    jetzt kannst du in den einstellungen für die grafikkarte die taktungen verändern.
    probier "optimale taktfrequenz ermitteln".

    gruß Cylux
     
  5. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    kann dem nur zustimmen, klappt wunderbar!
    temperatur ist wohl auch kein problem hab bisher keine 60 grad erreicht
     
  6. log1c

    log1c Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    56
    Hi!

    Ich hab die reg Datei ausgeführt finde allerdings unter den Einstellungen nicht die Option zum ändern der Taktrate! Kann mir vielleicht einer den Weg dorthin etwas genauer erklären?
    Kann ich andernfalls auch Power Strip verwenden?
     
  7. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    ich habe es mit dem coolbit 2 reg eintrag gemacht.
    musste mal googlen, hab leider den link nicht griffbereit.
    Dann kannst du unter den optinen die taktrate automatisch ermitteln oder auch per hand einstellen.

    power strip kannst du auch nehmen. ich wollte es allerdings nicht mit powerstrip machen, da ich keine lust auf wieder ein extra programm hatte. Ist ja praktischer, wenn es gleich im treiber mit drin ist..

    benchmarktest bit 3dmark03 hat mir auch über 8300 Punkte gebracht und ist somit schneller als die 6600GT...hat man quasi nen hunni gespart.

    Wenn du dann eventuell noch bock hast auf mehr leistung, dann kannst du ClockGen nehmen und den FSB von 200 auf maximal 220 stellen, dann läuft dein ganzes system schneller. hab nun 3,7 ghz. denke aber das das wohl eher spielerei ist, da der unterschied ja gerade mal 300 mhz ausmacht. und da der prescott eh ein hitzkopf ist, wäre ein anderer cpu kühler auch besser...naja bissel weit ausgeholt. wünsche euch allen noch einen guten rutsch.
     
  8. log1c

    log1c Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    56
    Läuft das stabil bei dir? Und mit welchem Lüfter? Man muss beim Download sein Mainbaord angeben! Was ist denn das für ne Marke beim Medion PC?
     
  9. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Mein Sytem läuft stabil, die Kühler stehen in meiner signatur.

    Das BOard sowie die Grafikkarte sind von MSI.

    zum overclocking des FSB brauchst du das Tool Clockgen "ClockGen for ICS954119" für MSI
    MS-7058
    MS-7033
     
  10. barty_69

    barty_69 ROM

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    4
    @all

    Also ich habe die selbe Konfiguration wie Polo2FHeizer (Artic Freezer7+Zalman VF700CU) und lasse die Graka ebenso als 6600GT laufen.

    So weit, so gut:
    Vor einer Erhöhung des FSB in Verbindung mit dem Freezer 7 kann ich allerdings nur dringend warnen. Schon mit 200Mhz FSB ist die Northbridge am Kochen, da der Freezer seinen Luftstrom nicht wie der Originallüfter mit auf die passiv gekühlte Northbridge lenkt.

    In einem anderen Forum (ich glaube computist) war in einer Stellungnahme auch von der Problematik Freezer 7 - Northbridge-Kühlung zu lesen. Konkretere Hinweise fand man dort aber nicht.

    Zugegeben kam diese Stellungname vom Hersteller des Noisemagic-Systems, das auch in der aktuellen Computer-Blöd als "Gut" befunden wurde. Mir ist allerdings unerklärlich, wie man ein Geräuschdämmsystem für gur befinden kann, das Mainboardtemperaturen von 40-50°C (das haben zumindest User im Computist-Forum berichtet) erzeugt. Mag sein das die Kiste dadurch leiser als mit der Freezer7/ZalmannVF700 - Lösung ist, aber wenn binnen kurzer Zeit hitzeempfindliche Komponenten wie die Festplatte abrauchen, nutzt das auch wenig.

    Einziger Nachteil der Freezer7 - Lösung ist halt das fragliche Northbridge-Problem. Hab zwar schon leistungsfähigere Passivkühler für die NB beäugt, aber diese dürften wegen des im Wege stehenden Freezer 7 nicht ohne Nacharbeit einzubauen sein.

    Wer hat bezüglich der Northbridge mehr Infos oder bereits Erfahrungen gesammelt?

    Gruß
    Barty
     
  11. log1c

    log1c Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    56
    Was wird denn genau als Northbridge bezeichnet? Würdest du also sagen dass der Freezer 7 zwar leiser ist aber nicht unbedingt besser?

    Es wurde bisher noch nie ein anderer Kühler empfohlen als der Freezer 7! Gibt es keinen besseren oder ähnlichen?
     
  12. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Dann haste wieder das Problem, das der wie der Orginal Kühler den Lufstrohm auf das Board lenk und die Umgbungstemps schnell über 40° klettern. Andere Lüfter mit Kühlkörper wie der 12cm Zalman wiegen fast 1 kg oder sind viel teurer und es ist auch noch nicht bestätigt welche überhaupt passen.

    Zur Northbridge: Wo liegt die denn? Ich habe gelesen, das durch ein Abkleben des Lochs, wo das Ansaugrohr war, der Luftstrohm durchs ganze Gehäuse gelenkt wird. Andere Wärmequellen sollten so mitgekühlt werden, auch wenn die Kühlrippen dafür nicht richtig ausgerichtet sind.

    Zum Graphiklüfter Zalman VF700: Der soll ja im 6-12V-Betrieb laufen. Ich würde den gerne da anschließen wo der alte GPU-Kühler auch angeschlossen war (direkt an der Karte). Geht das oder wie soll man das machen?
     
  13. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    das set in der compBild würd ich mir nicht kaufen, da man da auch noch löcher in der Seitenwand dicht macht.

    Wegen northbridge suche ich auch noch was.

    Mainboard temp. bei meiner kombi um 40-42 grad.
    wenn lüfter voll läuft geht die temp aber bsi 38 grad runter.

    Habe den Lüfter nach vorne ausgerichtet, sodas er nach hinten pustet
     
  14. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    der zalmann kann nicht an die karte angeklemmt werden, es ist ein adapter für netzteil dabei, habe meinen auf 5V laufen und die GPU temp. ist gleich Umgebungstemp. Sehr leiser kühler und nicht schwer zu montieren
     
  15. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Es gibt sicher auch Adapter um den an der Karte (wird dann evt. geregelt) oder ans Board (zeigt dann evt. auch Drehzahlen) anzuschließen. Frage mich halt nach den Voltzahlen die da geliefert werden und ob man das ohne Risiko machen kann.
     
  16. barty_69

    barty_69 ROM

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    4
    @Polo2FHeizer

    Also ich kann Dir nur empfehlen, den Treezer so zu drehen, dass er in Richting Netzteil bläst. Also im eingebauten Zustand mit nach unten hängendem Lüfter. weiterhin habe ich eben wegen dem NB-Problem das ursprüngliche runde Belüftungsloch in der Seitenwand mit klarem Klebeband verschlossen, um den Luftstrom zur NB hin zu verbessern.

    Meine Temp´s im Normalzustand:
    CPU = 59-60°C
    Mainboard = 35-36°C
    Festplatte = 31-33 °C

    Dennoch bleibt die NB beim Fingertest heftig heiss. Irgend ne Idee? NB-Lüfter z.B. von Papst sind mächtig laut und passen wegen des Freezers der im Weg ist, nicht.
    Passive NB-Kühler von (ich glaube Zalman?) sind ebenfalls sehr wuchtig. Wenn man dort wegen des Freezers Kühlrippen abfeilen muss, bleibt wohl wenig vom zusätzlichen Kühleffekt gegenüber des Original-NB-Kühlers übrig.

    Ansonsten bin ich mit der Freezer 7 / Zalmann VF700 - Lösung mehr als zufrieden.
    Der Zalmann läuft übrigens an 5V mit GPU-werten von 34-37°C......einfach Spitze!


    -------------
    P4 550 3,4Ghz; CPUCooler: AC Freezer 7; MSI 6610XL@6600GT GPU Kühler: Zalman VF700Cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen