1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MD 8800 Hitze

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von N8Dreams, 2. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Vielleicht kein neues Thema.

    Aber mehrere Analyse Programs melden mir, dass CPU und Hauptplatine mehr als 50 Grad Celsius heiss werden.
    Eine Anfrage bei Medion ergab folgende Antwort:

    "Die Angaben der Programme sind nicht korrekt. Es ist eine OEM Platine verbaut, welche nur Medion zur Verfügung steht.
    Daher wird diese von gängigen Programmen nicht korrekt zugeordnet."

    Ich bin trotzdem misstrauisch.

    Erfahrungen, Meinungen?
     
  2. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    dieses Tool überwacht allerdings nur die Festplattentemps.
     
  4. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    DAS scheint aber zuverlässig zu funktionieren. Ich habe bisher KEIN Tool gefunden, das bei dem MD 8800 die richtige CPU und motherboard Temp. misst. Bezeichnenderweise fehlt im manual Kapitel 3. Was wird da vorenthalten?

    Klar zu sein scheint, dass beide, CPU und motherboard extrem heiss werden. Dass das die Lebensdauer beeinträchtigt, ist Medion wohl wurscht.

    Ich werde jetzt "aufs Blaue" einen 80x80 Lüfter hinten einbauen. Mehr kann man eh nicht tun.

    Andere Vorschläge???
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  6. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    ist durchaus realistisch, da das System so gut wie nicht ventiliet wird. CPU-Kühler als einziger Einlass-Lüfter arbeitet nur bei extrem hohen CPU-Temps.

    Unfug... Die Sensoren sind meist die gleichen. Solange die Temps nicht exoribtant hoch oder niedrig sind, werden sie stimmen - wie in Deinem Fall.

    verständlich. Wobei eine Chipsatztemp. oder CPU-Temp von 50°C bei Intel nichts schlimmes ist. Nur bei der Festplatte wäre es tödlich.
     
  7. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Danke.

    Endlich mal vernünftige Antworten.

    Speedfan habe ich schon versucht, das zeigt allerdings nur EINEN langsam drehenden Fan.

    cpu und motherboard werden als über 60 Grad Celsius angezeigt, das motherboard ist merkwürdigerweise heisser als die cpu.
     
  8. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    wieso merkwürdig? Die CPU hat nen riesen Kühlkörper, das Motherboard nicht. Würde auf jeden Fall diverse Zusatzlüfter verbauen. Möglichkeiten dazu bietet der Tower ja schon.
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    die Motherboardtemperatur kann nicht über der CPU Temperatur liegen. Ist eigentlich unmöglich.
    Mein XP3200+ läuft mit 38 Grad, system 32 Grad, mein XP 2700+ liegt in etwa gleich. Temperaturen bei normalem Arbeiten gemessen.
     
  10. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    die Motherboard-Temp. wird bei Intel normalerweise unterm Chipsatz gemessen.
     
  11. balkoverona

    balkoverona Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    226
    Hallo!
    habe den selben PC und kann aber zum Thema Hitze nicht viel sagen, da ich den PC nicht so extrem fordere, bin kein Gamer oder so.. aber den Einbau eines Zustzlüfters find ich ich trotzdem gut da solcher eigentlich nie schaden kann, hatte ich bei meinem VorgängerPC auch schon drin. was könntet ihr für einen 80x80-Lüfter empfehlen??? guter Durchlass und minimale Geräusche!!!!
     
  12. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Artic Cooling Fan TC
    Passt, ist leise, billig (5Euro) und läss sich ohne probs anschliesen.
    Du findest einen freien plug auf dem motherboard.

    Btw, ich fand diese brauchbare tool:
    http://www.cpuid.org/pcwizard
     
  13. balkoverona

    balkoverona Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    226
    Hallo und Danke für deinen Tipp !!!!
     
  14. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    HI!

    Hab mal mit SpeedFan die Temperaturen gemessen und auch bei mir sind sie so, wie beschrieben.


    Was ist aber der Unterschied zwischen Temp1, Temp2, Temp3 und unten nochmal Temp1?? Alle von denen sind so zwischen 50 und 65°C.
    Und wa bedeuten die Symbole?? Also Feuer, Pfeil nach unten und Haken.


    Gruß
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  16. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    Jup,

    dank' dir, hat mir weitergeholfen :)

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen