MD 8800 / Power Cinema LINUX

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Ryan0815, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ryan0815

    Ryan0815 ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    habe an den neuen MD 8800 zwei TFT-Displays (1xVGA und 1XDVI) angeschlossen, die jeweils mit 60 Hz arbeiten. Wenn ich nun über die Taste "Multimedia auf Knopfdruck" (N2) die Linuxversion von Power Cenema starten möchte, dann erhalte ich lediglich die Meldung "VIDEO FREQUENZ ZU HOCH". Denke mal das liegt daran, das die Frequenz per default (wie unter Win XP)auf 75 Hz eingestellt sein dürfte. Unter Windows wurden die Monitore erkannt und die Frequenz automatisch auf 60Hz geändert. Wie funktioniert das unter Linux? Wie kann ich die Frequenz ändern?

    Wenn ich einen alten Röhrenmonitor an den VGA-Anschluß klemme funktioniert es.

    Gruß

    Ryan0815
     
  2. AlfredoL2

    AlfredoL2 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Ryan,
    habe das gleiche Problem - haben Sie vielleicht inzwischen die Lösung gefunden? Wäre dankbar.
    mfG
    Alfred
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen