1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MD 96500 Lüfterproblem

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von maubutt, 11. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maubutt

    maubutt Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo, ich habe gesucht bevor ich dieses Thema eröffnet habe.
    Wenn man mal ein wenig in den verschiedenen Foren stöbert, dann tauchen immer wieder 2 Probleme bei dem MD 96500 von Medion auf:
    Wlan und Lüfter
    Das Wlan Problem habe ich in den Griff bekommen! Hat nur genau 3 Wochen gedauert!!!
    Das Lüfterproblem ist nicht gelöst:
    Das Teil läuft immer ohne Unterbrechung.
    Gibt es jemanden der das Problem gelöst hat?

    Über Vorschläge und Lösungen würde ich mich freuen.
    Gerade habe ich hier irgendwo von einer Rückrufaktion für das MD 96500 gelesen.
    Weiß da jemand was von? :grübel: :grübel:
    Grüße
    Maubutt
     
  2. IdefiX83

    IdefiX83 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    Also ich weiß net, wie es bei euch aussieht, aber mein Notebook wird unterhalb des Mousepads richtig heiß. Ich denke, dass der Lüfter das nicht richitg kühlen kann und daher durchpowert.
    Habt ihr den gleichen Eindruck?
    Gruß
    IdefiX
     
  3. tobi_blue

    tobi_blue ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Hi zusammen...

    ich habe mir vor einiger Zeit auch das Medion-Notebook gezogen und habe mich (wenn auch nur ein wenig) über den ständig laufenden Lüfter geärgert. Dann bin ich darauf gestoßen, dass das NB von der taiwanesischen Fa. MSI produziert wird und hab auch ein Forum der Firma gefunden. Hier gibt es ein Patch zum Download!! Adresse (mit Anleitung):

    http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=19755

    Viel Spaß denn bei der Ruhe...
     
  4. tobi_blue

    tobi_blue ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:

    HALT!!!!!! Doch nicht!!!!!

    Ich hatte einen Zahlendreher: Das Patch ist für das MD 95600

    und NICHT für das MD 96500!!!!!!!!!!!


    Tut mir echt leid....
     
  5. IdefiX83

    IdefiX83 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    DAs Problem ist, dass der Laptop zu heiß wird. Ab 48 °C fängt der Lüfter an zu arbeiten und bei 45°C hört er wieder auf... allerdings wird er bei längerer Benutzung recht warm, so dass er sich bei mir bei laufendem Lüfter auf 53°C einpendelt. Der Lüfter funktioniert also ohne Probleme, allerdings ist die Wärmeleitung nach außen das Problem bzw. ist das NB einfach schlecht zusammengeschustert!
     
  6. koeb

    koeb ROM

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    2
    Also ich hab das Problem, dass der Lüfter unterturig läuft und deshalb so gut wie garnicht kühlt. Laut NHC wird mein Notebook im Normalbetrieb 80°C (JA Celsius NICHT Fahrenheit) heiß und wenn ich auf volle MHz schalte (1,73) dann geht der bis über 90°C hoch und schlatet sich dann Not ab. Ich hab schon alles Mögliche probiert über Biosupdates, Chipsatzupdates, aber nichts hilft. Der Dreckslüfter will einfach nicht laufen.

    Jemand ne Idee????
     
  7. Kitsune Ayanami

    Kitsune Ayanami ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    Hmm ich weiß zwar nicht ob du das Problem in der Zwischenzeit schon selbst gelöst hast... Ich hatte ebenfalls Schwierigkeiten.
    Die Erklärung: der Lüfter zieht zuviel Staub!
    Die Lösung: Laptop ausschalten; Staubsauger holen; Lüfter aussaugen;
    => Fertig
    Dann sollte alles wieder einwandfrei funktionieren
     
  8. koeb

    koeb ROM

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    2
    Ja das hab ich natürlich auch schon probiert. Danach wurde es auch ein bisschen besser, aber gelöst kann man das Problem nicht nennen. Den Staubsauger im laufenden betrieb an den Lüfter halten ist übrigens eine geile Methode um schnell mal um 30° runterzukühlen, ist aber aufgrund der Lautstärke keine Dauerlösung.
     
  9. hammel22

    hammel22 ROM

    Registriert seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    1
    lad dir speedfan das siehste wie der fan von cpu läuft wird alles abgechekt ,dan lade dir freeware HARD DISK SENTINEL ist die temparatur steuerung da kannste probleme beheben und alles kalibrien so das der normaler weise dan besser läuft
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen