1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MD8000 *kotz* TV-Karte ausbauen?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von slugs, 15. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. slugs

    slugs Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Hi Leute,

    vor langer langer *g* Zeit hatte ich mal einen Aldi PC,
    den MD8000. Nach einem Jahr ist mir der ziemlich geschrottet drum hab ich mir vor einiger Zeit einen neuen PC selbst zusammen gestellt. Das Teil läuft super, darum gehts aber nicht.
    Ich hab jetzt einen einzigen Anlass bei dem ich die alte TV-Karte aus dem MD8000 brauchen könnte. Der Pc selber läuft nicht mehr, die TV-Karte bestimmt schon. (will nämlich meinen Videorekorder mit meinem neuen PC verbinden, is aber nur ne einmalige Angelegenheit, darum will ich mir jetzt nich extra ne neue TV-Karte kaufen).

    Isses jetzt möglich die TV-Karte in den neuen Rechner einzubauen? Ich bin mir deswegen nicht sicher, weil irgendjemand mal gemeint hat, das DIng sei mit irgendwas gekoppelt und deswegen geht das nicht. Stimmt das? Läuft diese TV-Karte echt nur in diesem doofen MD8000?

    Grüße slugs
     
  2. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Ja, die TV-Karte ist mit der ISDN-Karte bzw dem Modem (je nachdem was du hast) gekoppelt, sprich eine Kombikarte. Aber das würde ja nichts ausmachen.
     
  3. slugs

    slugs Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    "Schön", dachte ich mir gerade, dann schauen wir uns mal diese TV-Karte genauer an. Und was muss ich genervt feststellen?
    DIe hat nur nen Modemkabeleingang nen Antennen und Kabeleingang und wo befindet sich der Composite-Eingang?
    Klar, vorne an dem doofen Card-Reader und der funktioniert zu 100% nur an diesem MD8000.
    Blöde Frage, mit den normalen Tv-Karten kenn ich mich nicht so aus. Hab selber nur eine DVB-S. Besitzt eigentlich jede 0815 Tv-Karte, die im Laden gekauft worden ist, einen Composite-Eingang, mit dem man dann z.B. einen Videorekorder mit dem PC verbinden kann?

    Grüße slugs
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Warum gehst Du nicht einfach über den Antenneneingang?
    Jeder halbwegs anständige Videorekorder hat doch einen Antennenausgang.
     
  5. slugs

    slugs Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    hrhr, gleisch ma ausprobieren :)
    Ja der hat nen Antennenausgang,
    ich wusste aber nicht, dass das mit dem auch möglich ist! ^^
     
  6. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Auf der Karte hast du 3 Buchsen:
    Gelb=Video Eingang
    Weiß=Audio Eingang
    Rot=Audio Ausgang Soundkarte

    Kann dir aber nicht sagen ob die Karte im normalen PCI gefunden wird.
     
  7. slugs

    slugs Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Klasse,
    es hat funktioniert. Einfach so gemacht wie es mir AntiDepressiva geraten hat. Und durch eine spezielle Einstellung am Divx Codec ist die Qualität 1A (viele haben mir erzählt, dass die Qualität von Video auf PC nicht immer die beste ist)

    Vielen, vielen Dank!

    Grüße slugs
     
  8. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253

    Ich freu mich für dich, daß es jetzt geht.

    Aber ich habe trotzdem eine Frage. Ich hatte das so verstanden, daß du von der TV-karte mit dem Videorekorder was aufnehmen willst. Wenn das so ist, braucht der Videorekorder aber doch einen AntennenEINGANG. Oder steh ich irgendwie auf dem Schlauch?
     
  9. slugs

    slugs Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Ne, nicht von Tv-Karte auf Videorekorder,
    sondern von Videorekorder auf Tv-Karte.

    Der Videorekorder spielt hier in diesem Fall die Quelle.
    Andersrum ist es einfacher, da ich ein Kabel besitze das folgendermaßen aufgebaut ist.
    Auf der einen Seite befindet sich ein Scart-Stecker,
    auf der anderen ein ganz normaler mini-klinke Audiostecker für Pc's und ein Videostecker (ursprünglich war es ein Composite-Stecker, aber bei Mediamarkt gab es einen einfachen Adapter der von Composite auf Video switchen kann)

    Achtung!:

    Bei neueren Videorekordern (Ok, mit "neuer" mein ich nach ca. 2001)

    Braucht man dann zwar auch dieses Kabel aber, dann mit keinem Video-Stecker sondern mit einem S-Video-Stecker.

    Auf diese Weise kann man den Pc, nicht nur an den Videorekorder anschliesen, (also dass der PC, die Quelle ist)

    Man kann ihn auch leicht an den Fernseher anschliesen. Is irgendwie geil bestimmte Spiele über den Fernseher zu zocken.
    Da fallen einem eigentlich keine Kanten auf, obwohl AA ausgeschaltet ist.
    Aber beim Anschluss an den Fernseher wieder aufpassen, brauche ich einen Scart auf Video-stecker oder einen Scart auf S-Video-Stecker
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen