ME auf 2. prim. Partition

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nomis, 4. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nomis

    nomis Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    10
    Ich habe gem. PC-Welt 10/2001 versuch,t ME auf 2. prim. Partition ein zweites Mal einzurichten. Setup bricht jeweils mit Meldung "SMBIOS STRUCTURE found "ab. Wer weiß Hilfe.
    Ich win 98 SE und win ME update CD (recovery!!). Microsoft bringt mich zum Verzweifeln
     
  2. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Die Installationssperre sollte eigentlich nur greifen, wenn nach dem PC-Kauf Originalbauteile entfernt oder ausgetauscht werden. Die Erweiterung des Systems durch zusätzliche Komponenten dürfte keine Probleme machen.
     
  3. nomis

    nomis Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    10
    Danke...guter Hinweis. Allerdings habe ich bisher nur den Speicher aufgerüstet (zusätrzlich 128 MB) und einen USB-Hub 2.0. Sollte das schon zu solchen Blockierungen reichen??
    Günther
     
  4. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Im SMBIOS sind Angaben zu Hardware gespeichert, z.B. Infos zur CPU, zum Controller, Cache, Speichermodule, Ports, Slots, Temperatursensoren, Lüfter, Powermanagement, Bios u.v.m..

    Eine Recovery-Version von Windows kann mit diesen Informationen die Berechtigung zur Installation überprüfen. Wenn du in deinem PC wesentliche Komponenten ausgetauscht hast, z.B. Mainboard oder Festplatte, dann wird dein Rechner nicht mehr als original erkannt und die Installation wird verweigert.

    Welche Komponenten überprüft werden und wieviele man ungestraft austauschen kann, hängt vom PC-Hersteller ab.

    Gruß Gert
     
  5. nomis

    nomis Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    10
    Vielen Dank noch mal für die Mühe:
    Also um ganz genau zu sein:
    Auslieferung meines PC mit win 98 se vorinstalliert (+ CD Recovery-Version) (AWARD-BIOS)
    Anschließende Nachinstallation von WIN Me Update (Original Microsoft CD offensichtlich nicht Recovery) aber mit Updateberechtigung ausschließlich für meinen PC . Update erfolgte bei Nachinstallation von ME problemlos.Also Cds o.k.

    Zweite primäre Partition wurde mit PartMag. 7 erstellt, aktiviert und auch problemlos als solche angezeigt. Wechsel zwischen den Partitionen funktioniert ebenfalls.
    Problem könnte noch sein, dass Windows für eigene Registrierungszwecke ein eigene weitere versteckte prim. Partition installiert hat, die für den Betrieb auch erforderlich ist.

    Eine Kopie 1:1 der Partitionen kommt nicht in Betracht, da ich ja eine "Neunstallation" haben möchte ohne den alten "Schrott", der sich mittlerweile in WIN angesammelt hat.
     
  6. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Also da wirfst du einiges durcheinander.
    Ich nehm mal an dein PC ist ein F-S und wurde mit Win 98se
    ausgeliefert. Dann dürfte dies auch nur eine OEM Version oder
    sogar nur eine Recovery Version sein.
    Und dein ME? Vorher kommst du an diese Version?Was steht auf
    der CD? Eine ME update recovery gibt es meines Wissens nach nicht.

    Diese Fehlermeldung kommt anscheinend, wenn bei der Installation
    ein Hardware-Teil des F-S Rechner fehlt (original Harddisk oder Mainboard) Sie kann aber auch kommen, wenn du über ein
    bestehendes System installieren willst.
    Was macht dein PC ?Wenn er nach der misslungenen Installation
    wieder normal mit Win98/ME startet, muss du folgendes tun :
    1) Partition Magic öffnen > Extras > Rettungsdisketten erstellen
    falls noch nicht gemacht.
    2) Kontrollieren, ob hinter C: und vor D: eine Partition ist, die
    in FAT oder FAT32 ist und die versteckt und primär ist.
    3) PM schliessen, dann zu PQBOOT gehen (start> programme>
    partition magic > pqboot )
    4) Hier die neu erstellte und leerePartition auswählen (also wahrscheinlich 2 ) und der PC wird neu gestartet.
    5) Beim Neustart müsstest du jetzt Win98 installieren können.
    6) Falls das nicht klappt, kannst du mit den Rettungsdisketten von
    PM deine bestehende Installation wieder aktivieren.

    Eine andere Möglichkeit ! : Du kannst deine bestehende Installation
    auch einfach auf sie 2.Partition kopieren.
    1) Bootmagic von PM deinstallieren !
    Dann sollte deine 2.Partition genau so gross sein wie die 1.
    Falls die 2. schon in FAT oder FAT32 ist, sie mit rechtsklick jetzt wieder löschen.
    Dann unten auf <Partition kopieren> klicken und die 1.Partition
    auf die 2. unzugeordnete kopieren. primär und verstecken nicht
    vergessen.
    Nach dem Neustart Bootmagic von PM nachinstallieren.
    Jetzt Bootmagic (BMCFG32.exe) starten.
    Und schon kannst du beim Neustart zwischen beiden wählen.

    Achtung !! Vorher alle wichtigen Daten auf CD-R .....sichern !!!!
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 04.11.2002 | 22:45 geändert.]
     
  7. nomis

    nomis Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    10
    Habe ich auch schon versucht, da der PC mit win98 se ausgeliefert wurde und erst später das upgrade - wenn es denn eiones war - durchgeführt habe. Leider erscheint beim setup beider Programm CDs die gleiche Meldung SMBIOS structure found. Und das sagt mir eben überhaupt nichts.
     
  8. Osterhasy

    Osterhasy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    12
    Hast Du schon mal versucht, auf der 2. primären Partition Win 98SE (wenn das keine Recovery-CD ist?!) einzurichten ? Wenn das klappen sollte, kannst Du ja hinterher immer noch ein Update auf Win ME machen?! Ich benutze auf meinem Rechner in erster Linie Win 98SE. Win ME habe ich in der 2. primären Partition nur angelegt, weil meine DigiCAM von Win 98SE nicht richtig erkannt wurde. Ansonsten bin ich mit Win 98SE vollauf zufrieden. Für mein System - ein von 433 Mhz auf 541 Mhz übertakteter Celeron - reicht Win 98SE vollkommen aus. Auf meinem Notebook - Pentium 4 mit 2 Ghz - habe ich Win XP. Viel Stabiler als mein altes Win 98SE (und die Installation ist immerhin schon ein paar Jahre alt) läuft das auch nicht. Demnächst werde ich aber an Win XP noch ein paar Optimierungen vornehmen. Hoffentlich wird es dann besser... *aufholzklopf*
     
  9. nomis

    nomis Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    10
    Danke für die schnelle Antwort.
    Auch ich habe mit Part.Magic die 2. prim Partiton eingerichtet und sie wird auch korrekt angezeigt.
    Vermutlich hängt das Problem mit der Recovery-CD zusammen oder auch evtl. mit dem BIOS des Siemens Fujitsi PC. Keine Ahnung.
     
  10. Osterhasy

    Osterhasy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    12
    Ich habe Windows 98se und WinME in 2 primären Partitionen auf einer Platte. Gemacht habe ich das mit "Partiton Magic 7". Das ist eigentlich kein großes Problem. Leider weiß ich nicht, welche Methode in PC-WELT 10/2001 erklärt wurde, aber mit einem guten Partionierungs-Programm mit Bootmanager sollte es eigentlich kein Problem sein. Verwendet habe ich aber nur "normale" Installations-CDs und keine Recovery-Versionen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen