ME erkennt partitionierte HDDs nur mühselig

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Franto, 2. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Franto

    Franto Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    104
    Seit einer jüngsten Neuinstallation von Win ME haben wir das Problem, dass Win ME nach dem Hochfahren nur sehr langwierig diejenigen Festplatten im "Arbeitsplatz" erkennt, die partitioniert sind! Ähnlich ruckelt es beim Löschen aus dem Papierkorb.

    Für gute Ideen zur Lösung des Prolems bin ich dankbar; Hinweise wie deppert Win ME ist, kann man sich ersparen.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    Defragmentiere die Partitionen mal gründlich.
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wie siehts denn im Gerätemanager bezüglich Übertragungsmodus aus? Alles UDMA oder taucht da ein PIO auf?
     
  4. Franto

    Franto Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    104
    Verstehe ich nicht ganz wo das im Gerätemanager 1. ersichtlich sein soll und 2. welche Bedeutung diese Unterschiede hätten.
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Er setzt WindowsME ein da ist nix mit Übertragungsmodus beim Primären und Sekundären Kanal.

    @Franto
    Den DMA - Modus musst du im Gerätemanager direkt bei den Einträgen der Laufwerke aktivieren (wenn deine Hardware DMA unterstützt).
    Genaueres findest du hier: http://www.windows-tweaks.info/html/dma-modus1.html
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ dieschi
    Danke für die Info. Zeigt mal wieder dass mein Detailwissen zu Win9x/Me ziemlich eingerostet ist. ;) :D
     
  8. Franto

    Franto Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    104
    Der DMA ist bei den Laufwerken aktiviert.

    Vielleicht noch einmal mein Problem klarer: Nach dem Hochfahren von Win ME braucht das System "ewig" bis im "Arbeitsplatz" die einzelnen Festplatten bzw. die darauf befindlichen Partitionen gefunden und angezeigt werden. Beispiel: Die 3. Festplatte ist partitioniert und wird als E: für die erste Partition und F: für die zweite angezeigt. Die nicht in zwei Partitionen "geteilten" Festplatten C: und D: werden sofort erkannt, nur bei den weiteren, "geteilten" hängt das System lange.

    Bis WinME das heraus findet, vergehen eine oder sogar zwei Minuten! Das Problem tauchte nach einer Partitionierung/Formatierung der C: und der Neuinstallation des Systems auf. (Notwendig, weil sich dort schon über zwei Jahre massenhaft Datenschrott angesammelt hatte).
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Könnte es sein dass dir ein Update fehlt?

    Das frisch installierte Me hat vielleicht einen Bug den du bei der alten Installation gepatcht hattest.

    Besuch mal die Windows-Update-Seite.
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Gib mal weitere Infos zu der Festplatte.
    Wie groß, wie alt.
    Ebenso Infos bezüglich deines Motherboards ...

    Was auch interessant sein könnte: Wie ist die Platte gejumpert und an was für einem Datenkabel hängt sie (40 oder 80 poliger Stecker) ?

    Hast du die Platte schon einmal mit einem Plattentesttool (nicht scandisk) gecheckt?

    @TheDoctor
    IMO gibts diesbezüglich keinen Bug ...
     
  11. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du meinst 40 oder 80 adriges Kabel. ;) :D
     
  12. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
  13. Franto

    Franto Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    104
    @dieschi

    Es ist eine ältere 20GB-Platte (Seagate) und um mich zu wiederholen: Exakt auf dieser Platte war zuvor das gleiche WinME installiert und alles funktionierte seit Jahren! Nur seit dem neu Formatieren und dem neu Aufspielen der gesamten Installation samt Programmen (natürlich nach Installation der Firewall!) und der Patches - verschlang allein mehr als eine Stunde für ME und Office (!) - ist dieses "Phänomen" lästig und mehr noch, ärgerlich.

    Ein Kollege meinte heute Mittag, dass es auch daran liegen könnte, dass irgend eine "Erkennungs-Software" für Partitionen bzw. partitionierte Platten nicht installiert wurde. Hmmm. Ich erinnere mich nur, dass zuvor stets beim Hochfahren vor dem Windows so eine blaue Nachrichten-Messi erschien, die etwas von "Overlay" o.Ä. erzählte - und nunmehr nicht mehr.

    Also müsste es ein Proggi geben, um (vielleicht schon im BIOS?) die Maschine anzuweisen, dass manche Platten "patitioniert" sind?

    Der Rätsel werden immer mehr - und der Zeitkonsum nach dem Hochfahren und die früher nie merkbare "Einfrierhäufigkeit" des ME hält an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen