ME oder XP?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von astronomic, 31. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. astronomic

    astronomic Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    35
    Hallo Leute!
    Ich habe in fast allen Foren bemerkt, dass User häufig von XP auf ME wechseln. Nun möchte ich das auch tun. Was meint Ihr dazu? Was findet ihr besser, XP oder ME?

    Gruß
    Mathias
     
  2. markus_55

    markus_55 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    31
    Das kann man ja wohl etwas anders formulieren...

    Markus
     
  3. Meierling

    Meierling ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    6
    Nur ein volkommener Idiot würde von einem guten Betriebssystem wie XP zu einem Schrotthaufen wie ME wechseln. Entweder du hast da was falsch verstanden oder gehörtst erschossen.
    In beiden Fällen ist es mir egal.
    KAUF (nicht brenne) dir eine Originalversion von WIN XP PROF !!!
    Wenn nicht, ist dir eh nicht mehr zu helfen und du bist verloren.
     
  4. Osterhasy

    Osterhasy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    12
    Ich selbst benutze auch noch Win 98SE auf dem Desktop-PC. Win ME habe ich zwar in einer 2. Primären Partition angelegt, aber nur, weil ich Probleme mit einem DigiCAM-Treiber unter Win 98SE hatte und Win ME meine DigiCAM OHNE speziellen Treiber als Wechseldatenträger erkennt. (Es gibt eben doch Dinge, die Win ME kann und Win 98SE noch nicht! :-) )
    Auf meinem Notebook habe ich Win XP und beruflich nutze ich Win 2000. Win 2000 läuft sehr stabil, aber auch das hängt sich schon mal auf! Win XP auf meinem Notebook braucht noch ein bisschen Optimierungsarbeit, aber welches MS-Betriebssystem läuft schon "aus-der-Packung" stabil?! ;-) Meine DigiCAM wurde von Win XP übrigens nicht richtig erkannt, aber da habe ich jetzt eine Hardware-Lösung gefunden: die DigiCAM arbeitet mit CF-Karten. Dafür habe ich mir bei Reichelt für 7,90 € eine PCMCIA-CF-Adapterkarte gekauft. Die wird von Win XP ohne Probleme als Wechseldatenträger erkannt. Vorteil ist auch, dass man so die Kamera nicht unbedingt zum Auslesen der Bilderdateien braucht.
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Komm .
    nimm das neuere fenster.

    Info: wenn du\'s nicht weißt, Xp ist das neuere fenster.
     
  6. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Keines von beiden ist besonders gut.
    Was Sinn macht, ist von XP zu 2000 zu wechseln. Da die Windows NT Betriebssysteme am besten von allen Windowsen sind. Wenn man von XP zu ME switcht geht man doch wieder zurück auf die alte 9x Ebene.
    Ich kann Windows 2000 + SP3 nur empfehlen, denn Windows 2000 besteht nicht nur aus Aissistenten, man hat noch keinen WMP7/8/9 drauf, es läuft superstabil und man keine blöde Registrierung mitdrin und kann sich "relativ" sicher sein, nicht ausspioniert zu werden.

    MfG Thomas
     
  7. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Kann ich nur zustimmen, obwohl sich 2000 auch ganz gut zum Spielen eignet.
     
  8. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Ich finde, dass ME nur eine verschandelte Version von 98SE ist.
    Ich nehm 98 zum spielen und 2000 zum arbeiten. XP und ME kommen mir nicht auf die Platte !
     
  9. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    Ich benutze seit langem auf meinen Rechnern Win 98 u. Me. Bin sehr damit zufrieden. Probiert habe ich bei einem Bekannten mal XP (Rechner eingerichtet) und hatte auch selbst mal win2k Prof drauf, dem kann ich allerdings nichts abgewinnen. Meiner Meinung nach ist es langsamer als ME u. 98. Seien wir doch mal ehrlich, was kann XP, was ME u. 98 nicht können, mal abgesehen von NTFS - Vorteilen? Wenn es um Spiele und Software geht, gibt es zur Zeit noch vieles, was unter XP nicht läuft. Besonders Freeware und alte Programme sind immer für Win98 noch mehr zu finden als für XP. Ich würde das Geld für XP zur Zeit nicht ausgeben! Solltest Du allerdings XP haben, würde ich nicht umsteigen, denn das ist die Zukunft. Dann lege lieber eine 2. Partition mit ME o. 98 zum Spielen an.

    Grüße René
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hallo, ich arbeite berufsbedingt mit ME, XP, und 98SE !
    Für Menschen die auf}s Spielen verzichten können würde ich XP empf.
    Für ME gibt es KEINE vernünftigen Argumente.
    Ca.45 % der Rechner die Ich rep. muß ist der Übeltäter ME selber.
    Ich Privat benutze immer noch win98SE + einige Zusatzprogramme.
    Die Rechner laufen Stabil ohne Mucken.
    Also, wenn unbedingt wechseln dann auf 98SE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen