Media-Markt hält Gericom die Treue

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RCF, 26. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RCF

    RCF Byte

    Registriert seit:
    30. August 2000
    Beiträge:
    19
    Also, die Gericoms sind nicht gerade der Hit, was die Qualität angeht (ich spreche da aus eigener leidvoller Erfahrung). Und den Service kann man auch vergessen.
     
  2. bklinger

    bklinger Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    10
    ist ja wirklich schon zum lachen!!!

    lest dann bitte mal meinen beitrag!!!

    viel spass!!!
     
  3. reisender

    reisender ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich Gericom nicht empfehlen, wenn man Service braucht. Ich habe einen Network-Laptop (alias 1st Supersonic) beim Mediamarkt erworben, da ich ja nun mal kein Gericom wollte, aber es war dann doch ein solches Gerät. Reparaturen erfolgten in der Garantiezeit dann bei Gericom (2x und das Gerät war insgesamt 10 Wochen eingeschickt), die OVP fehlte nach der Rücksendung (über den Mediamarkt) und das Gehäuse sah auch ein wenig angekratzter aus.:mad: Ich gehöre natürlich zu den Leuten, die ihren Laptop problemlos entbehren können und auch keine Probleme mit dem Wertverlust während der Reparaturdauer haben
    :rolleyes:
    Aus diesem Grund würde ich keinen Notebook mehr beim Mediamarkt und auch nicht von Gericom kaufen;)
    PS: Mein gutes Stück funktioniert allerdings bis auf die Garantiereparaturen und den inzwischen defekten 2. Akku im 3. Jahr noch tadellos :)
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    bei dem
    PHP:
    ich bin doch nicht Blöd
    Laden kauf ich nie wieder Computer
     
  5. doenerbude

    doenerbude Byte

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    83
    wer weiss was media-markt und gericom da für verträge geschlossen haben ... ich hatte mir mal eines bestellt und konnte es weil onlinebestellung innerhalb von 14tagen wieder zurück geben - nie wieder diesen billigen mist.
    vielleicht hängt die metro wozu ja bekanntlich auch die media-markt kette gehört, auch bei gericom in irgendeiner form mit drin und dann wäre es absolut kein wunder dass es solche exklusiv verträge gibt.
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    für mich auch, zuerst war an einen X5Force das Wlan Modul kaputt (Firmware abgekackt) und dann ist die Display-Beleuchtung abgeraucht, 3 mal über Mediamarkt zu Gericom geschickt zur Reparatur, 2 Monate gewartet, das Gerät habe ich mittlerweile zurück, bin gespannt wann das nächste Bauteil aufgibt
     
  7. Dukeman

    Dukeman Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    54
    Kann ich nur bestätigen!
    Ich hatte mir vor 2 Jahren ein Notebook dieser Firma gekauft und nur Ärger damit gehabt! Das TFT-Display flackerte ständig und das Kugellager des CPU-Lüfters war defekt! Ich habe das Gerät insgesamt 3 Mal in die Reparatur gebracht und jedes Mal kam es mit den selben Defekten nach Wochen an mich zurück; Gericom hatte NICHTS gemacht! Danach habe ich das Gerät zurückgegeben und Gott sei Dank mein Geld zurückerstattes bekommen!
    Nie wieder Gericom!!! :(
     
  8. Lenny K.

    Lenny K. Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    105
    Ich schließe mich an. Mein Gericom-Notebook hatte in drei Jahren zwei Reparaturen nötig. Bei der ersten mußte nur das Verbindungskabel zwischen Mainboard und Screen ausgetauscht werden. Die Reparatur dauerte vier Monate! Den zweiten Schaden habe ich noch nicht reparieren lassen aus Sorge vor den Gericom-Reparatur-Preisen und der Dauer.
    Fazit : Notebook lau, Service obermies.
    :bse:
     
  9. JOJO42

    JOJO42 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,
    ich habe 6 Monate gebraucht bis ich einen Teilerfolg hatte, mit Androhung von Anzeigen gegen Gericom ging dann auf einmal was, ich bekam ein instand gesetztes Gerät. Leider war dieses nach 3 tagen wieder Defekt.
    So bekam ich dann ein Neues Gerät, diese konnte ich für meine zwecke fertig installieren und wie es nicht anders zu erwarten ist, ist mein Gerät jetzt wieder seit 2 Monaten bei Gericom in Arbeit.

    So warte ich jetzt seit März 2005 auf ein Gebrauchsfertiges Gerät.

    Ich habe jetzt Kontakt mit der Statsanwaltschaft bzw. der Polizei in Linz aufgenommen nur leider ist für mich alleine schwer was gegen diese Geschäftspraktiken was auszurichten ich suche auf diesem Wege Leute die sich ebenfalls um Ihr Geld betrogen fühlen und ihren Fall ebenfalls zur anzeige bringen möchten. Es entstehen keine kosten es geht nur darum die Machenschaften von Gericom zur Anzeige zu bringen. Ihr könnt euch auch direkt bei mir melden.
     
  10. schurik01

    schurik01 ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    Hey habe das gleiche Problem..habe meinen notebook schon seit ca 5 Monaten nicht mehr (habe mich erst vor kurzem bei meinem Anwalt gemeldet) Sag mir, was ich machen kann und ich bin dabei.
     
  11. sommerort

    sommerort ROM

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo! Hier ein kurzer Bericht vom mir: Mein Laptop Gericom Blockbuster Exzellent ging 2 Wochen vor Ende der Garantiezeit kaputt. Wurde abgeholt, repariert und lief immmer noch nicht. Danach wieder Abholung, ich sollte aber zahlen, weil die Garantiezeit ja abgelaufen sei. Repariert wurde auf "Kulanz". Gerät war wieder wochelnag weg und kam dann ganz kaputt zurück. Drittes Mal eingeschickt. Briefe per Einschreiben an den Vorstand, Brief an den Kundendienstleiter: Wie erwartet keine Reaktion. Kundendienstleiter von Gericom per email angeschrieben unter Androhung vom Anwalt, rief dann zurück und versprach mir alles Mögliche am Telefon - Dinge wie priorisierte Bearbeitung etc.... Man wird belogen, vom polnischen Callcenter hingehalten (die können übrigens kaum Deutsch und haben Ahnung von nichts) und bekommt auf nichts antworten. Daraufhin habe ich einen Anwalt eingeschaltet: Der Laptop kam dann recht schnell zurück. Aber: Kein Ersatzgerät, keine Entschuldigung, 4,5 Monate Reparaturzeit. Ergo: Kann jedem raten NICHTS MEHR BEI DEM *******-LADEN ZU KAUFEN!!!! Und wenn das Gerät zur Reparatur ist und ihr eine Rechtschutzversicherung habt - wartet nicht lange, protokolliert den Vorgang und lasst Euern Anwalt anfragen!
    KAUFT NICHTS VON GERICOM!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen