Media-PC-Bau

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von UweSchn, 21. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UweSchn

    UweSchn ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen Media-PC fürs Wohnzimmer zusammenbauen. Nutzung für MP3s, Fernsehen, DVDs, Spiele, Internet. Aspekte: Leise und Leistung.

    Folgende Komponenten würde ich gerne verwenden:

    Shuttle SN95G5V2 Barebone
    CPU AMD 64 3000+
    2x DDR RAM 256 MB PC-400
    DVDBrenner NEC ND-3500
    VGA Club3D GeForce FX5200 128 MB, TV-Out
    HDD IDE Samsung 160 GByte 5400 U/Min
    Hauppauge WinTV PVR 150 MCE
    Software Win MCE 2005

    Was meint Ihr zu den Komponenten?
     
  2. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Von welchem Hersteller willste den Ram holen?
    MDT ist gut und günstig.... Kann ich nur empfehlen.

    Beim Brenner kannste eigentlich auch gleich die aktuellste Version nehmen. Den ND3520
    Dürfte vom Preis nur ein paar € ausmachen.

    Was möchteste eigentlich so spielen? Denn die FX5200 bringt nicht wirklich Leistung zum zocken...

    Ciao
     
  3. UweSchn

    UweSchn ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    RAM Hersteller weiss ich noch nicht genau, warte noch auf ein Schnäppchen.
    Danke für den Tip mit dem Brenner, hab mir den Nachfolger bei eBay geholt. Sogar billiger als den, den ich normal geplant hatte.
    Spielen tue ich eher Strategiespiele, weniger 3D-Games.
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Auch für Strategiespiele sollte es schon eine 9600XT sein! Beim RAM hat MDT das beste Preis-/Leistungsverhältnis, wie schon gesagt!
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Sollte es für einen Wohnzimmer-PC nicht besser eine passiv-gekühlte Grafikkarte sein?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Denk ich auch. Meine passive Radeon9600 reicht z.B. für aktuelle Spiele noch aus, wenn auch nicht mit höchsten Details.
    Hinzu kommt, daß man die Wäre auch irgendwie aus den winzigen Barebones herausbefördern muß.

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen