Mediamarkt-Flyer wieder unterwegs

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Spec, 2. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Mich reizt eher die externe festplatte mit 300gb und tragetasche dazu, für 175 €
    Das problem ist nur, dass mir der name trekstor als festplattenmarke garnichts sagt, und ich 0,3tb daten doch lieber einem makenherrsteller anvertrauen würde. Ist Trakstore nur ein verwerter und ist evtl. einen gute platte eingebaut? Hat sie jemand gekauft und kann mir weiterhelfen ?
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    trekstor selbst baut keine festplatten. die vermarkten u.a. mp3-player u.a.

    was für eine platte im gehäuse steckt, weiss ich nicht.
    aber das thema hatten wir schon mal bei einer externen MEDION platte...
     
  3. BensheimerGamer

    BensheimerGamer Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    32
    Trekstor verbaut meist "Western Digital"
     
  4. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    Ich hab mal im MM in meinem Ort gearbeitet, und kann nur sagen:
    Lasst den Flyer (f)liegen...
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    aber die vielen bunten bilderchen sind doch soooooooooooo schöööööööööööön.......
     
  6. WoZarT.H

    WoZarT.H ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    NaJa das hat nicht viel zu heissen.....wir wissen ja auch nicht was für eine Pfeife du warst - also bei so einer Meinung sollte man schon referenzen zeigen können um mitreden zu dürfen - oder? Es sollte dir bewusst sein, dass es 198 MM gibt jeder wird von der Mannschaft anders gehandhabt, jeder Geschaäftsfüherer ist anders, die Leitung ist anders und das wichtigste : die Leute an der Front, die Verkäufer sind inviduell sehr verschieden. Schließlich sind auch die Kunden von Flensburg bis München auch sehr sehr verschieden. Eben von den Netten bis zu den Missepetern!!!

    Zum Angebot: Amilo L1300, für den Preis supertolles Angebot (leider alle schon weg :-) ) . Wer behauptet das ein Celeron M schlecht ist hat keine Ahnung von der Materie. Es ist definitive kein Pentium M eben nur 400 MHz FSB und 512 kb Cache (nur? - wäre damals viel gewesen!).Misst man einen Benchmark erzielt man kaum ein schlechteres Ergebnis, auch wenn es keine 100% zum Pentium M sind - es langt locker die Leistung!!!!. Super TFT nuancenvolle Farbdarstellung, sehr Kontrastreich!
    Viele Leute brauchen keine 3D Power. Alle starken 3D Graphikchips sind nur für 3D auch der Speicher! Alle Desktop-Anwendungen kommen mit dem einfachsten Chip aus, egal ob IE,Word, Bildbearbeitung oder Videoschnitt. Ein 1280X800 TFT hat 1 Mio. Pixel mal 4 Byte für die Farbtiefe sind 4 MB Speicherbedarf für alle Desktop - Anwendungen. Ergo kann ich den 3D- Speicherbedarf (Shared Memory) ruhig auf den niedrigst einstellbaren Wert stellen und es ist OK!!! Wenn Jemand Spielen will dann kauft er etwas mit X600,X700 oder GF6600.
    Dann hatte das Notebook auch noch 60 GB und 512 MB und DVD+-RW DualLayer für € 799,- -- echt Super. Beim Testen sollten man wissen welche Äpfel man mit welchen Birnen vergleicht. Stimmt´s oder .....
    Gruß WoZarT.H
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen