Mediamarkt: Laßt euch nicht verarschen!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von PC-Wireless, 2. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PC-Wireless

    PC-Wireless Byte

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    92
    Hallo,

    ich wollte heute früh in einem Mediamarkt diesen DVD-Player für 19 € holen.Vor Ladeneröffnung standen schon ca. 100 Leute vorm Eingang.Als die geöffnet haben strömten alle hinein und wollten den DVD-Player und die CDs haben.Tja aber nur ca. 50 hatten sie da.Ich hab keinen abgekriegt.Ich werde bei Mediamarkt nie,nie,nie wieder einkaufen.Das wars.Also Leute falls ihr vorhabt noch zu einem Mediamarkt hinzufahren,lasst das bleiben.Bei euch ist bestimmt das gleiche Problem wie bei mir.Laßt euch nicht verarschen!!!

    Gruß
    PC-wireless
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    -> verschoben
     
  3. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    @ pc-wireless

    Stand in der Anzeige vielleicht irgendetwas von wegen: "nur solange der Vorrat reicht"?
    Hätteste mal schneller sein sollen...
     
  4. PC-Wireless

    PC-Wireless Byte

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    92
    nein stand nicht da.Außerdem dürfen die das gar net.Da gibts ein gesetz.Es klagen ja auch schon viele Verbraucherschutzverbände gegen die.
     
  5. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @PC-Wireless

    aber wenn Du einen Player ergattert hättest, dann wäre alles bestens gewesen :ironie:

    ist doch immer so, erst rennt alles zum "Du bist eben doch blöd Markt" und hinterher wird geheult :rolleyes:
     
  6. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    wenn der Zusatz mit dem Vorrat fehlt, hättest Du Dich direkt beschweren müssen und Du hättest sicherlich ein Gerät nachgeliefert bekommen.

    Aber wie kann man auch so "geizig" sein, und sich nen DVD-Player für 19,- EUR holen wollen? :D

    Gerade aufgrund solcher volksverdümmlichen Lockangebote, sowie der irgendwie peinlichen Werbekampagnen, betrete ich weder MM noch Saturn.

    Es lebe das E-Commerce ;)
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.419
    wer leider keinen abgekriegt hat, kann sich ja einen über ebay kaufen für schnäppchenmäßige 45 ~ 50 Eumel ! :rolleyes: :baeh:
     
  8. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Media Markt lacht über Abmahnungen. Da werden Anzeigen geschaltet, bei denen die von Anfang an wissen, dass diese gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen. Die Strafen sind schon einkalkuliert.

    Da wird dann gezahlt und es wird auch bestätigt, dass dieses Anzeige nicht wiederholt wird. Kommt halt die nächste geänderte wettbewerbswidige Anzeige auf den Markt. Macht aber ein kleiner elektroladen in der nachbarschaft ähnliches, wird dieser mit eben diesen Gesetzen platt gemacht, auch auf das betreiben des Mediakonzerns. Die sind doch nicht blöd man.
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nee, die sicher nicht.
    Aber ich merke immer wieder, daß die Leute, die auf solche Lockangebote immer noch hereinfallen, etwas einfach gestrickt sind.
    Langsam sollte es sich doch herumgesprochen haben...

    BTW.
    Wer die 19 Öhre für diesen Player hatte, der hätte auch noch 10 drauf legen können und sich letztens den beim Lidl holen können.
    Bessere Verarbeitung und mehr Funktionen wären die Belohnung gewesen...
     
  10. burninShEeP

    burninShEeP Byte

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    43
    erstmal gesundes neues an alle :)

    auf den plakaten steht auch überall und nicht schlecht lesbar: "keine mitnahmegarantie". die können ja auch schlecht für jeden einwohner einer stadt ein gerät beschaffen. außerdem sollte klar sein das solche angebote nur durch lager restbestände oder konkursware möglich sind. lagerrestbestände sind immer "alte" ware, warum sollten sie sonst in lagern rumgammeln? anders kann auch solch ein markt nicht solche preise machen.

    und außerdem sich deshalb aufregen find ich übertrieben. wer zuerst kommt malt zuerst. e-comerce rules :cool:
     
  11. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    @ burninShEeP
    Das siehst du nicht ganz richtig. Der Mediamarkt macht auch mit aktueller Ware solche Preise.

    Das Prinzip ist ganz einfach: Eine bestimmte Ware wird zu einer bestimmten Anzahl unter Einkaufspreis verkauft, mit diesem Dumpingpreis wird auch geworben. Damit entsteht der Eindruck, in diesen laden kann man billig einkaufen. Allerdings ist die Ware nur in einer geringen Stückzahl vorhanden und die Firma kalkuliert, dass der Kunde, der schon mal im laden ist, andere Ware kauft. Ware, die zum Teil sogar über den Preisen der Mitbewerber liegen.

    Das ganze nennt man dann "Unlauterer Wettbewerb"

    Was sagen die noch beim .... Markt? Der Kunde ist doch blöd man, oder so ähnlich.
     
  12. burninShEeP

    burninShEeP Byte

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    43
    ok, ich hab gestern im tv über fall mediamarkt ein bericht gesehn. und da haben die gesagt das ein angebot mindestens 2 tage verfügbar sein muss. so will es das gesetz.

    verstehen tu ich es trotzdem nicht, weil für mich immer zählt "wer zu spät kommt...." bzw. "wer zuerst kommt malt zuerst". ganz einfach, entweder hab ich pech oder andere.

    wie gesagt kauf ich schon länger nicht mehr im laden elektronische sachen, weil internet is einfach billiger und man kann einkaufen wann und wo man will.
     
  13. Lotterbast

    Lotterbast Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    21
    Tja, da ist die Gefahr, das die gar keine da Geräte haben. Wer will das denn nachweisen? Da mußt du ja wirklich bei Ladenöffnung dort sein. Und dann? Dann haben es die Mitarbeiter schon selber gekauft. Oder die Geräte wurden angeblich nicht geliefert. Alles schon gehabt.

    Laßt euch nicht verarschen.

    Gruß
    Lotter
     
  14. burninShEeP

    burninShEeP Byte

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    43
    aus dem umstand das ein angebot 2 tage verfügbar sein muss ergibt sich meiner meinung nach für den händler eine lieferpflicht. wenn die ware vergriffen ist, muss er zum selben preis mir das gerät nachbestellen und ich hols dann ab oder er macht mir ein anderes akzeptables angebot.

    ich hoff mal ich lieg damit jetzt nicht völlig daneben...

    trotzdem gilt: es gibt schlimmeres als ein billig dvd player nicht zu bekommen. es hängt ja kein leben davon ab^^

    p.s.: meiner kam 130€ :D
     
  15. Moyo

    Moyo ROM

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    Mein Gott was regt ihr euch so auf, nur weil der DVD Player für 19 Euro aus war? Ich greife das mal so auf wie es schon gesagt wurde. Wer zuerst kommt malt zuerst. Ich kann nur sagen jeder der einen haben wollte bekam auch einen, sofern nicht da, sofort bestellen. Da ich in einem MM arbeite kann ich sagen das wir alleine 700 Bestellungen aufgenommen haben! Und wer sich danach wirklich noch beschwert das sein "toller" 19 euro Dvd Player nicht so toll ist dem sei echt nicht zu helfen. Legt man mehr drauf bekommt auch vernünftige Qualität. Achja übrigens, die Kunden die ständig was zu nörgeln haben und meinen sie kaufen nie wieder etwas im MM, sehe ich persönlich am häufigsten wieder. Zumal dieses rumgemaule oder manchmal sogar geschreie eine reine Schutzhaltung ist. Selber große Töne spucken, aber nichts davon verstehen. Jaja. Der Kunde ist König :bet:
     
  16. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    der mediamarkt handelt bestimmt nicht vorsätzlich gesetzeswiedrig, denn die strafen für wettbewerbswiedrige angebot sind empfindlich hoch.

    du musst auch mal das kleingedruckte lesen. dort steht es meistens: Nur solange Vorrat reicht! Damit hat sich der Markt abgesichert und die Kunden wurden Informiert. Ich betrachte den Mediamarkt in einigen Kategorien immernoch als sehr günstige einkaufsmöglichkeit, obwohl man für bestimmte sachen ein wachsames auge haben sollte.
     
  17. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Das Wettbewerbsrecht sagt aber auch eindeutig, dass ich abschätzen muss, wie die Kundennachfrage sein wird und einen dementsprechenden Vorrat haben muss. Und aufgrund des niedrigen Preises sowie zahlreicher vorher stattgefundener ähnlicher Aktionen (mit anschließenden Geldbußen !) war jedem klar sein, dass genau das kam, was kommen musste: Kunden die nach 15 Minuten keinen DVD-Player mehr bekommen haben.

    Und das ist wettbewerbswidrig.

    Und was die Höhe der Geldbußen angeht: empfindlich hoch ist was anderes. Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen dem was verhängt werden kann und dem, was tatsächlich verhängt wird.
    Und genau das wird vor jeder derartigen Aktion einkalkuliert.
     
  18. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Ob die Menschen die sich für 19 Euro DVD-Player krumlegen, von diesen 20 Euro-Verdienst-Margen anständig bezahlt werden(in dubiosen asiatischen Fabrikklitschen) um nicht zu verhungern, auf die Antwort dieser Frage wäre ich sehr gespannt. Das wäre der einzige Grund für mich so etwas zu kaufen, oder täte man besser daran das Geld gleich direkt zu spenden.
    Wie kommen solche Preise eigentlich zustande?

    Ich kann meine eigene Arbeit gar nicht hoch genug bewerten und die Arbeit anderer gar nicht gering genug.

    Und ich dachte immer die Sklaverei wäre in Deutschland und Europa abgeschafft.
     
  19. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Das ist sie noch lange nicht. Versuche mal bei einer öffentlichen Ausschreibung im Baugewerbe einen Auftrag zu bekommen. Da wird oft zu Preisen gearbeitet, die weit unter dem Existenzminimum liegen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen