1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MediaMvp von Hauppagge an WLAN

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von movingshadow, 16. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. movingshadow

    movingshadow Kbyte

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    203
    tach allerseits,
    hätte mal eine wlan newbie frage:

    situation: ein wlan mit 2 pcs, die 2 pcs stehen in verschiedenen zimmern und der router befindet sich (angeschlossen an das kabel modem) wieder in einem anderen zimmer.
    wenn nun ein dritter pc hinzugefügt werden soll, der aber keine wlan pc-karte hat -> kann man diesen einfach wie gewohnt per rj45 netzwerkkabel an einen freien port am wlan router anstecken, damit dieser pc auch die internetverbindung UND den zugriff auf die beiden anderen rechner hat?
    man hätte somit ein lan in dem 2 pcs kabellos, und 1 rechner via kabel an einem wlan router angeschlossen sind.

    ist das möglich?

    nun die eigentliche frage (die aber meiner meinung nach durch die zuerst gestellte frage beantwortet werden kann):

    ich interessiere mich für das produkt von hauppaugge, dem "mediaMVP" -> ein gerät, das man mit dem tv und/oder der stereoanlage verbindet um mp3, filme und bilder vom pc ins wohnzimmer zum fernseher zu übertragen.
    dieses gerät (ähnlich dem showcenter von pinnacle) verfügt über einen 10/100 rj45 anschluss.
    wenn ich nun den wlan router im wohnzimmer habe und das hauppagge gerät daneben hinstelle, kann ich dieses gerät nun per normalen nertzwerkkabel mit dem wlan router verbinden, sodass das gerät die daten (filme, mp3, bilder) von den beiden pcs erhält?
    sprich die 2 pcs versenden ihre daten kabellos zum wlan router, dieser ist per netzwerkkabel mit dem hauppagge verbunden, welcher wiederum mit dem fernseher verbunden ist.

    eigentlich ist das ja nur dasselbe wie obige frage, nur eben mit einem anderen gerät, oder?

    könnte mich bitte jemand in die kunst des wlans einweihen?

    vielen vielen dank,
    shadow.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen