1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Medienkompabilität vom Toshiba SD-R 6372

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von BionicTom, 10. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BionicTom

    BionicTom ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    eure erfahrungen mit der medienkompabilität vom Toshiba SD-R 6372 bitte hier posten.


    --

    hier die offizielle medienliste von toshiba:

    download



    --

    hallo,

    ich habe dieses laufwerk in meinem notebook, und würde gerne dvd-r 4x schreiben...


    ich habe jetzt folgende DVD-R 4x medien versucht:

    SKY, 4x -> ohne worte

    Princo, 4x, white, spezielle versiegelung, mediacode: Princo
    sagt zwar 4x, schreibt aber nur 2x
    laufen mit dem LG 4040B 1a, 0 ausschuß bei 200stk.

    Datawrite, 4x, white, mediacode: TTG01(also TDK)
    sagt 4x, schreibt 4x, geschwindigkeit wird aber nach der hälfte herabgesetzt (hörbar), danach sind auf der gebrannten oberfläche zwei verschiedene ringe erkenbbar. die rohlinge sind danach zum größten teil nicht mehr lesbar.
    brennen mit 2x bringt optisch annehmbare ergebnisse. bin aber trotzdem nicht sicher. 6 pakete a 25stk gebrannt.
    das nächste paket war komplett schrott, auch bei meinen bekannten, habe die restlichen 6 pakete zurückgeschickt.
    fazit: nie wieder Datawrite oder TDK!

    habe die neue firmware 1032 draufgemacht, da das lw mit der alten fw überhaupt keine 8x-medien angenommen hat. :-(

    nächster versuch: 8x Verbatim, mediacode MCC (also Mitsubishi)
    anzeige 4x, schreiben 2x, die rohlinge sind danach nicht mehr lesbar!!!
    habe dann einige von den rohlingen im Panasonic DMR-HS2 benutzt - etliche fehler...
    ist ein dvd-recorder, referenzgerät, schreibt dvd-r 1x - das sollte eigentlich jeder rohling mitmachen...!!! :)11
    fazit: nie wieder Verbatim oder MCC!!!

    nächster versuch: Fujifilm 4x, mediacode: ProdiscS03, sehen qualitativ sehr gut aus.
    anzeige 4x, schreiben 4x, danach kaum lesbar... oberfläche sauber.
    schreiben 2x, annehmbares ergebnis, bin aber etwas unsicher, da einige pixelfehler beim anschauen haben. die dvd's lassen sich danach teilweise nicht mehr im lw einlesen, laufen jedoch in allen playern.


    das lw wurde zwischenzeitlich einmal auf garantie ausgetauscht, hat aber nix gebracht.


    würde jetzt gerne Riteg G04 ausprobieren, was meint ihr?
    leider werden nicht mehr viele 4x markenrohlinge angeboten, dafür ist der markt auf einmal mit billigen 8x überschwemmt. ich muß das NB demnächst sowieso noch mal einschicken, habe gleich darauf hingewiesen, daß es mit dem toshi wieder probleme gibt, die wollen das noch mal überprüfen, bus u.ä.. habe ihnen auch angeboten, noch was draufzuzahlen für ein anderes lw. aber wie gesagt, die slimlaufwerke von toshi sind eigentlich testsieger.

    ob ich mir nun doch noch schnell mal 200 Ritek G04 a-grade sichere? immerhin werden sie in der medienliste mit 4fach angegeben, und die qualität soll ja auch sehr gut sein!?
    ich hoffe, die werden auch auf 8x brennern gut gebrannt, hat jemand erfahrung?


    grüße
    BionicTom

    ps: kompatible rohlinge bitte auch in diese liste eintragen!
    http://www.kompatible-rohlinge.de/index.php?action=ausgabe&bid=160
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen