1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

medion 8383 übertakten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Polo2FHeizer, 21. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Hat jemand von euch schon erfahrungen gesammelt ?

    Habe meinen auf 3700 Mhz schrauben können (Fsb auf 218 mhz) Grafikkarte lässt sich auch gut übertakten auf über 6600 GT Niveau.

    Erfahrungsaustausch zwecks Temperaturen etc. wäre cool.

    Habe im Leerlauf 57 Grad und unter SANDRA Burn-In maximal 69 Grad, wenn der Lüfter dann auf volle Touren läuft, dann pendelt er sich auf 64-65 grad ein.
     
  2. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    "Habe meinen auf 3700 Mhz schrauben können (Fsb auf 218 mhz)"
    Wie haste denn das gemacht?

    "Grafikkarte lässt sich auch gut übertakten auf über 6600 GT Niveau."
    Auch schon dran gedacht, brauche ich aber noch nicht. Wird die dann nicht lauter?

    "Habe im Leerlauf 57 Grad"
    Ist klar (ich jetzt gerade 56°)

    "unter SANDRA Burn-In maximal 69"
    Pack da nochmal 5°-10° drauf, dann haste etwa das Maximum unter Last, das ist mir zuviel.

    "dann pendelt er sich auf 64-65 grad ein"
    Naja, sollte immer unter 68° im Betrieb bleiben, auch im Sommer.
    :fire:
     
  3. Polo2FHeizer

    Polo2FHeizer Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    hab den mit clockgen hochgetaktet.

    hatte dich wegen der temperaturen auch mal angeschrieben, du bekommst deinen irgendwie besser gekühlt hab ich gelesen. habe auch den freezer 7 mit AC silver 5.
    ich weiß auch nicht ob es einbildung ist, oder ob die temperaturen von tag zu tag besser werden. braucht die paste ne einlaufphase ???

    temperatur mässig soll meiner ja noch im rahmen sein, wenn der lüfter auf maximale umdrehungen geht, dann pendelt er sich halt schnell auf 64-65 grad ein im geschlossenen gehäuse.

    scheint wohl nicht die leichteste übung zu sein, den presskopf runterzu kühlen. gerade in so einem kleinen gehäuse ohne gehäuselüfter.
     
  4. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Naja, wenn icht den kalt starte liegt er normal bei 48°, bleibt dann so bei 50°, wenn ich was mache und der in den Leerlauf geht sinds ca. 55° unter 100% Last pegelt er sich bei 61° ein und die höchste gemessene Themperatur war 66°.
    Wie schreibst du mich denn an?

    Edit: ah habst gerafft
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen