1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Medion Akoya S4219

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Matten1207, 2. Dezember 2016.

  1. Hallo liebe Kommunity,
    ich hätte da mal eine Frage an euch.
    Ich nutze aktuell ein Acer Aspire VN7-592G (i7, 15,6" FHD, 1128GB, GTX960M, Win10) . Nun ist mir diese gerät zu groß (und zu schwer) um es immer mit in die Schule zu schleppen. Daraufhin habe ich mir mal das Medion Akoya S4219 angesehen ( da ich etwas günstiges suche).

    Specs des Akoya:
    Intel Celeron N3160, 1,6GHz, bis zu 2,24GHz
    2GB RAM
    32GB Flash-Speicher
    14" FHD Display
    Bluetooth 4.0
    Win 10
    249,-€
    Link:
    http://www.medion.com/de/shop/ultra...0020871a1.html?searchTerm=S4219#specification

    Anwendungsbereiche:
    GeoGebra (Mathe-Software welche den Grafiktaschenrechner ersetzt)
    Surfen, Filme schauen

    Zu meiner Frage:
    Wäre dass ein geeignetes Gerät? Laut Medion kann ich ganz einfach eine zusätzliche Festplatte einbauen, jedoch weiß ich nicht wie es mit dem Arbeitsspeicher aussieht. Würde der Prozessor mit mehr als 2GB RAM überhaupt zurecht kommen? Es würde mich freuen wenn ihr mal eure Meinungen dalassen könntet!

    Danke :)
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Es ist halt ein klassisches Netbook mit einem lahmen Atom-Processor.
    2GB RAM reicht gerade für Windows, den wird man ggf. erweitern können, die CPU kann mehr verwalten.
    Auch 32GB Flash reichen gerade so für Windows, eine SD-Card im Kartenleser wird da eher eine Notlösung sein.
    Zum Surfen und (normale) Filme schauen wird es reichen, ob Dein Mathe-Programm damit klarkommt, wirst Du ja sicher bei dessen Hersteller herausfinden können.

    Ich denke, mit 100€ mehr bekommt man bereits ein Gerät mit 4GB RAM und einer anständigen/wechselbaren SSD (unter 120GB würde ich gar nicht erst anfangen).
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    ich würde eher 100€umel weniger ausgeben und mir ein gutes gebrauchtes Lifebook S760 oder was ähnliches von einem Händler suchen
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Na ob da der Akku noch lang mitmacht?
     
  5. Grafik7000

    Grafik7000 Kbyte

    Also, ich hab mir das Teil vor kurzem für 199,00 EUR (Aktionspreis) von Medion schicken lassen und bin nach einigem Zögern (s. meine div. Anfragen hier im Forum) und etlichen Besuchen bei Mediamarkt & Co. jetzt dabei geblieben und kann es eigentlich für Internetbesuche usw. unterwegs mit durchschnittlichen Ansprüchen empfehlen.

    Der Kick an dem Gerät und für mich ausschlaggebend ist aber das an Bord befindliche IPS-Display. Die IPS-Darstellung liefert ja auf allen Geräten eine tolle und vor allem aus jedem Blickwinkel gleichbleibende Bildqualität, aber auf dem kleinen 14 " Display macht sich das, wie ich finde noch stärker bemerkbar.

    Ich hab mir noch eine 128 GB SSD von INTESTO für 39,99 EUR dazugekauft und gem. mitgelieferter Anleitung von Medion im Gerät eingesetzt - auch für nur durchschnittlich geschickte Leute wie mich absolut problemlos.

    Das vorinstallierte Windows 10 Home mit allem Beiwerk durch Neuinstallation von Windows 10 Home nackt auf der 32 GB-Platte ersetzt (belegt jetzt 13 GB - somit genug Platz für allfällige Updates) und die 128 GB SSD als - sozusagen - Datengrab eingerichtet. Das Ganze wiegt jetzt 1,7 kg.

    Möchte mich auf diesem Wege nochmal bei allen hier im Forum bedanken, die sich die Mühe gemacht haben, meine Fragen zu beantworten

    Grüße
    Grafik7000
     
  6. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Was ist den das für eine Firma?
    Meinst Du Intenso?

    Da hätte ich aber vorher mal hier angefragt.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Als Grab ist sie doch super geeignet. :D
     

Diese Seite empfehlen