Medion MD 2001 Rechner format C???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von sebastian1988, 18. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sebastian1988

    sebastian1988 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    wenn ich bei meinem Medion Rechner format c: mache, kann ich dann noch die Recovery CD benutzen? Ein Medion Mitarbeiter sagte mir, dass dies funktionieren würde. Was meint ihr?
    [Diese Nachricht wurde von sebastian1988 am 28.06.2003 | 20:18 geändert.]
     
  2. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    ich kenne die retten.exe von Medion von den Modellen her bis 2000.

    Dort wurden kleinere Veränderungen wie größerer Hauptspeicher oder neue oder zweite Festplatte akzeptiert. Bei neuer Hauptplatine z.B. gab es Probleme. Hier konnte man sich aber mit der Recovery CDRom gut behelfen.

    Wie das bei Deinem Modell aus 2001 aussieht, zumal die CDRom Zusammenstellung eine andere zu sein scheint, läßt sich so nicht sagen, Ich nehme mal an, daß die retten.exe die gleichen Bedingungen erfüllt wie bei älteren Modellen. Ob Deine Application CDRom eine vollwertige Recovery ist, mußt Du herausfinden (Inhaltsbescheibung).

    Hast Du Veränderungen an deinem PC vorgenommen, rufe einfach bei Medion an und frage ganz konkret danach, ob das bei diesen Veränderungen mit welcher CDRom möglich ist. Die Leute an der Hotline von Medion sind eigentlich sehr gut; ich habe in der Anfangszeit (nach Kauf) mehrmals dort angerufen und nie eine falsche Auskunft bekommen.

    MfG maneich
     
  3. sebastian1988

    sebastian1988 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Das heißt, man kann den Computer auch wenn man an der Hardware was geändert hat wieder in den Originalzustand mit retten.exe versetzen?
     
  4. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    nun, soweit ich die Sache von Medion kenne, beinhaltet die Support-CDRom eine Datei namens Retten.exe. Diese Datei löscht Laufwerk C: und installiert WinME neu. Hier brauchst Du gar nichts weiter zu tun außer diese CDRom zu starten. Hast Du keine gravierende Änderungen in der Hardware vorgenommen, kannst Du damit WinME völlig neu aufspielen. Soweit ich weis, prüft diese Datei über das Bios ob die vorhandene Hardware soweit noch dem Auslieferungszustand entspricht. Diese Datei beinhaltet alle Aufgaben und WinME zur Installation.

    Die Application CDRom kenne ich nicht. was diese beinhaltet, müßte aber auf der CDRom stehen.

    MfG maneich
     
  5. sebastian1988

    sebastian1988 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Habe von Medion folgende CDs:

    - Support CD ROM
    - Application CDROM

    Bootfähig ist allerdings nur die Support CD
     
  6. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    normalerweise sind bei Medion 2 CD-Rom\'s dabei. Eine nennt sich Support-CD-Rom. Wenn Du diese verwendest, brauchst Du nichts weiter zu tun. Damit wird Dein PC in den Auslieferungszustand zurückversetzt. D.h. Du hast wieder ein jungfräuliches System, aber alle Deine Daten sind damit auch weg.

    Die andere nennt sich Recovery CD-Rom. Hast Du auf Deinem PC keine Veränderungen vorgenommen, kannst Du damit nach Format C: ganz normal neu installieren.

    Hast du an Deinem PC gravierende Änderungen vorgenommen oder willst du nur über das bestehende System installieren, muß Du auf die Startdiskette noch einen DOS-CD-Rom Treiber packen. Danach Neustart mit Startdiskette und auf CD-Rom Laufwerk nach der windowseigenen "Setup.exe" suchen (wichtig: exakte Größe 5.712 Bytes, Versions-Nr. 4.90.3000; herauszufinden über rechtsklick auf diese Datei und Eigenschaften auswählen).

    Mit dieser Setup.exe hast Du quasi eine Vollversion und kannst ohne den vorgeschalteten Schnick Schnack des PC-Herstellers drüberinstallieren oder nach Format C: oder nur löschen von C:\Windows das System nach Deinen Wünschen installieren.

    MfG maneich
     
  7. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    also mach dir eine startdiskte . Dann formatierst du die festplatte ! wenn du das gemacht hast schiebst du die refresh cd rein und bootest davon dann mußt du refreshen... nach dem des erledigt ist neustarten und er fängt ganz normal an win zu installieren. (ACHTUNG: beim format c: verlierst du alle datein auf der c festplatte) Du kannst dir aber auch eine vollsätndige win cd von deiner recovery cd brennen....
     
  8. sebastian1988

    sebastian1988 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Hab keine 2 Partitionen. Manche recovery CDs laufen ja mit formatierten Festplatten nichtmehr, weil sie bestimmte Daten nicht finden.
     
  9. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ja sicher, wenn du nachher noch ein Recovery auf einer anderen Partition hast kannst du das zurücksichern.
    Sonst musst du halt das OS neu installieren !!

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen