1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Medion MD8083 GraKa Pfeifen!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von AIRCAN, 7. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AIRCAN

    AIRCAN Byte

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    8
    Hi @ all,

    hab den neuen Medion MD8083. Läuft eigentlich super, aber hab ein Problem am Rechner.
    Hab ein ständiges Pfeifen von der GraKa (Kühler).
    Hat der eine oder andere auch das Problem???

    Hab von Medion die Karte austauschen lassen, aber die pfeift auch.

    Wie sieht es bei euch (MD8083-Besitzer) aus???
     
  2. Woiso

    Woiso Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    385
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Einlaufzeit bei CPU-Komponenten ?

    Ist mir neu und ich hatte in meiner Laufbahn etliche hunderte an PC?s zusammengeschraubt.

    Also so etwas in dieser Art und Weise habe ich bisher noch nicht erlebt gehabt.

    Sicherlich werden Lüfter lauter, wenn sie total verdreckt und/ oder zugestaubt sind. Ebenso lässt die Kühlleistung dabei rapide nach. Aber das die dann leiser oder laufruhiger laufen.
    Als gewisse "Einlaufzeit" gönne ich ihnen vielleicht max. 1 Stunde, aber danach muss "Ruhe im Karton" sein und das solange bis sie "ableben" oder aber das Fett im Lager verbraucht/ verharzt ist..
     
  4. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    @AMDuser

    Du sagst: ironie

    Könntest du dir nicht vorstellen das das alles zum Konzept gehört.
    :

    Paxisnah
    wäre
    nach einer gewissen einlaufzeit (wie noch immer beim automobielkauf )
    ein einwandfreies laufen der Hardware gewährleistet ist

    Es wird Leute

    geben die sich darüber Gedanken gemacht haben.
     
  5. tobiy

    tobiy Kbyte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    370

    :spitze: :spitze: :spitze: :spitze: :dafür: :dafür:
     
  6. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    Möchte nicht Aldi in schutz nehmen ,

    ABer das gibt es Markenware die für teueres Geld , eine Graka kaufen kannst für du dir einen fast gleich schnellen Aldi Comp.kaufen kannst

    zb

    Laut sind

    hitze probs haben

    und instabiel laufen.

    Wie hört sich das wohl an
    Märchen?

    No tatsache .

    Wer hat wohl die meisten Probs.

    zb

    ALDI Rechner oder Selbstgebaute?

    Siehe Forum.


    Noch Fragen ?


    Bitte an mich .


    Bekommt mit sicherheit eine vernünftige Antwort

    Auf deutsch gesagt:
    Niemannd ist perfeckt.
     
  7. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    Kann dir nur zustimmen.
    Muss aber ergänzend dazu sagen das dieses heutzutage mit vielen Neuentwicklungen die Praxis ist.

    Leider sind wir die Tester ,welche Hardware ,Software in der vielfältigkeit Erproben müssen .

    Bemängeln kann mann aber die Hardware ,welche sich durch mechanische Quallität sich beeinflussen lässt.
     
  8. tobiy

    tobiy Kbyte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    370
    :muhaha: :muhaha: :muhaha:
    :totlach: :totlach: :totlach:
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    [Ironie]Wie gut, dass manche Komponenten erst Staub und Dreck ansetzen müssen, damit sie ruhig laufen[/Ironie]

    Die tag tägliche Arbeit zeigt eigentlich genau das Gegenteil, mit Staub und Dreck behaftet gibt?s Unwucht, Schwergängigkeit, etc.

    Aber es ist ja ein ALDI-/ Medion-PC und da gehen "die Uhren halt anders".
     
  10. tobiy

    tobiy Kbyte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    370
    Also ganz einfach Sh**ßmaterial, ein Lüfter der aus einem den Anforderungen entsprechenden Material gefertigt ist, pfeift auch nicht bei hohen Drehzahlen.
     
  11. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    Wenn der Lüfter nicht mehr mit voller Drehzahl läuft,

    Pfeift er auch nicht mehr .

    Durch die Luftzierkulation werden die Lamellen in schwingungen angeregt wecher diesen Ton erzeugen.

    wenn sich etwas Staub angesetzt hat läuft er etwas langsammer und man höhrt das Pfeifen nicht mehr.

    Der Rest erübrigt sich.

    Ich denke damit eine Praxisnahe andwort gegeben zu haben.
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Mit der Forumssuche zu finden gewesen <-klick->
     
  13. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    Hi

    Hab das gleiche Prob gehabt.

    Hab ihn ein paar tage durchlaufen lassen und jetzt höre iich ihn nicht mehr.

    Entweder ist er leiser geworden ,oder ich hab mich drann gewöhnt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen