1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Medion Notebook MD 41200 gibt 4 Signaltöne und startet nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Carisma-Denis, 17. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carisma-Denis

    Carisma-Denis ROM

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo PC-Welt-Team,

    ich bin ein Leihe und daher auf Eure hilfe angewiesen.

    Habe ein Problem mit meinem Medion Notebook MD 41200.
    Wenn ich das Gerät einschalten will, folgen vier Tonsignale hintereinander und einer der Lüfter läuft an. Leider wars das auch, der Rest ist ohne Funktion.

    Leider liegt mir keine Fehlercode-Liste von Medion vor (ist auch weder auf der Medion-Homepage, noch sonst im Netz zu finden)

    Hatte einen Tipp den Arbeitsspeicher zu ersetzen - nichts gebracht.

    Das Problem besteht schon seit ca. 2 Monatet. Das seltsame ist, der Rechner lies sich in dieser Zeit 2-3 Mal starten.

    Einmal hab ich sämtliche Stecker abgezogen, Festplatte, Lüfter, Prozessor, Arbeitsspeicher ausgebaut, mal alles ordentlich entstaubt, zusammengebaut und es lief 3 Mal. Habe mich schon riesig gefreut, aber beim vierten Hochfahren, kam wieder der Fehlercode (4 Tonsignale) und es ging wieder nichts.

    Kennt vielleicht jemand das Problem?
    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß - Denis
     
  2. Jpw

    Jpw Megabyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    1.448
    Gib mal den Namen und die Version deines Bios!
    Gruss Jpw
     
  3. Rubchen

    Rubchen ROM

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo ich plage mich gerade auch mit so einem Notebook ab. Der RAM-Speicher ist zu niedrig, das Notebook wird extrem heiss, wobei die Gefahr besteht das man irgendwann kalte Lötstellen hat. Ich habe gestern über acht Stunden an diesem Teil gearbeitet. Das Notebook führ einfach nicht hoch und hat zu allem Überfluß auch noch das DVD Kombi Laufwerk rausgeschmissen. Ich habe es nach langem hampeln endlich hochgefahren bekommen und festgestellt, das das Bios total veraltet ist. Versuchs mal mit einem Update vom Bios. Und ein kleiner Tip, ich habe es hochgefahren bekommen indem ich beide Hände auf die Tastatur gedrückt habe. Siehe da, er kam wieder. Es sieht so aus, als ob die hohe Hitzeentwicklung schon seine Früchte getragen hat.
    MfG
    Ruebchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen