Medion Titanium 8383 XL Rcoverydatei

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von big-casanova, 27. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. big-casanova

    big-casanova ROM

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein großes Problem!:confused: Ich habe gestern Platz auf meiner externen Festplatte schaffen wollen und dabei meine Partition E: vom PC gelöscht!!!!!:aua: !!!!!!!!!!!!!
    Nun waren da aber die Recoverydaten von Medion drauf!!!!!!
    Laut Medion gibt es diese nicht als DVD oder Cd von Medion.:mad:
    Was kann ich also machen.:confused: :confused: :confused:
    Dummer Weise habe ich die Frage , die Daten sind zu groß für den Papierkorb, sollen die Daten unwiederbringlich gelöscht werden, mit Ja beantwortet.:aua: Nun nützt natürlich auch der Blick in den Papierkoprb nichts,http://www.pcwelt.de/forum/images/smilies/gruebeln.gif
    :grübel: Was soll ich jetzt machen???????
    Meine Frage: Kann mir vieleicht jemand die Recoverydaten brennen (gegen Erstattung) oder noch besser, vieleicht zum überspielen ins Netz stellen (befreundeter Download von z.b. Emule), in der Umgebung von Hilden evtl. auch überspielen auf meine Externe Festplatte.
    Für Eure Hilfe sag ich jetzt schon mal:laola: Danke
     
  2. Henry.A

    Henry.A Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo big-casanova
    Ich habe einen MD8386 und kann dir daher auch nicht mit den normalerweise auf E:\Recover gespeicherten Dateien aushelfen. Medion weist im Bedienungshandbuch extra darauf hin, dass man diese Dateien auf eine DVD brennen soll (4430MB) wenn man E:\Recover löschen will. Mir ist klar, dass dir dieser Hinweis in deiner Situation nicht hilft, aber wenn man unvorsichtig ist, muss man Probleme in Kauf nehmen!
    Bei deinem PC waren sicher einige CD`s dabei (Windows Recovery-CD, Application & Support-CD mit diversen Drivern und Programmen, sowie die WorksSuite-CD. Die Driver und Programme sind bei meinem PC auch auf Partition D: vorhanden.
    Um im Ernstfall den Auslieferzustand einigermaßen wieder herzustellen, muss man sich halt die Mühe machen Windows, sowie die Driver und alle Programme wieder zu installieren.
    Ich würde dir aber raten ein Backupprogramm wie True Image von Acronis oder Exact Image von Paragon anzuschaffen und die Systempartition C: auf DVD`s, einer anderen Partition der Festplatte, oder auf einer externen Festplatte zu sichern und im Extremfall von dort wieder rückzusichern. Das hat außerdem den Vorteil, dass dann alle Windows-Updates und Programmaktualisierungen (falls man diese überhaupt gemacht hat) bereits enthalten sind. Wenn man so vorgeht, sollte es normalerweise nicht notwendig sein den Auslieferzustand herzustellen.
    Gruß
    Henry.A
     
  3. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    HI!

    Sind die Dateien auf der Recovery Partition E von Medion nicht gleicht?? Ich habe den MD8800, und bei mir sind 6,46 GB belegt...

    Wie viel ist sie bei deinem MD8386 denn? @ TO, du weißt es wohl warscheinlich wie groß die Partition war, oda?


    Greetz
     
  4. Rolly65

    Rolly65 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    155
    Hallo,
    kann dir leider auch nicht helfen habe den 8080xl.
    POSTE doch mal unter Billig-PCs von Aldi und Co, vieleicht kann dir ja da einer helfen.

    Gruß
    Rolly65
     
  5. Henry.A

    Henry.A Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo
    Bei meinem PC MD 8386 hat die Partition E: 6,82 GB (FAT32) und das Verzeichnis Recover 4430 MB. Wie groß dieses Verzeichnis beim MD 8383 ist weiß ich nicht, wird aber eine ähnliche Größe haben. Der MD8383 wurde im November 2004 und der MD8386 im März 2005 verkauft.
    Diese Recover-Dateien über das Internet zu übermitteln ist meiner Meinung Unsinn.
    Falls man mit 128kBit/s sendet benötigt die Übertragung im günstigsten Fall 77 Stunden und mit 256kBit/s, wie bei mir, noch immer 39 Stunden. Bei ADSL ist der Upload eben nicht schneller. Zumeist wird es aber länger dauern, da man den maximalen Wert nicht dauernd erreicht. Außerdem benötigt man einen DSL Pauschaltarif (Flatrate) und keinen Volumentarif wie in meinem Fall, sonst werden die Kosten sehr hoch. Bei Überschreitung des vereinbarten Volumens werden in Österreich zumindest 5 Cent/MB verrechnet.
    Wenn jemand big-casanova helfen will, dann kann man nur eine DVD brennen und ihm diese zusenden. Dann sollten es aber die richtigen Dateien vom MD8383 sein.
    Gruß
    Henry.A
     
  6. big-casanova

    big-casanova ROM

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    5
    Danke für Deine schnelle antwort, ich brauchte leider etwas, da ich versucht habe die Partition wider her zu stellen.
    Die partition hat die Größe 9,75 GB und es waren ungefähr 6 GB belegt. In den Recoveris war eben der Auslieferungszustandf abgespeichert. Nun dann muss ich halt mal schauen.
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    du musst nicht die partition wiederherstellen, sondern die dateien. solange du nicht zusätzlich auf dein laufwerk schreibst, sollte es möglich sein, die daten auszulesen, da windows nur den bezug gelöscht hat, aber die daten noch draufliegen. mit tuneup kann mann so etwas auch machen. ich hoffe nur, das du die partition nicht vollständig formatiert hast. ausserdem gibt es auch die möglichkeit, daten aus dem gelöschten papierkorb wiederherzustellen. dazu muss man meist auf einer anderen partition den versteckten papierkorb suchen. windows merkt sich in der regel alles 2 mal.
     
  8. kronos6078

    kronos6078 Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    30
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen