1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Medion8383

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von AndyTHL, 26. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndyTHL

    AndyTHL Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    ich habe einen 8383er von Medion, 3,4Ghz Prescott.
    Ich bin einer der wenigen die keine Temp Probleme haben, im Windows Idle habe ich meist nur 48° :)

    Deswegen kann ich meine Cpu bis 4 Ghz übertakten :p
    Dies finde ich echt obergeil, ich scheine wohl ne gute Cpu erwischt zu haben. :) Auch erhöht sich die Temperatur höchstens um 2°
    da ich mein lüfter ja gewechselt habe, ist die Temperatur meist 10° Kühler als Original von Medion ;)

    So nun meine Frage:
    Ich möchte aber eigentlich meine Prozessor auf 4Ghz Takten, ohne dass der Fsb oder der Speicher derart übertaktet wird.
    Kann man den Fsb hochziehen, ohne den Speichertakt zu beeinflussen?
    Also ich denke mein prozessor läuft bei der Taktung einwandfrei,
    allerdings ist schon 1-2 mal kurz der browser abgestürtzt.
    Der Rechner ist aber noch nie komplett abgestürtzt.
    (Fahre ich über 4Ghz bootet er einfach neu.)

    Ich denke dass es eben für die Periepherie(Hd und Speicher usw) nicht so gut ist dass ich den ganzen Bus so übertakte.
    Immerhin ist der Fsb dann auf 235MHZ anstatt 200 :rolleyes:
     
  2. dhjgv

    dhjgv Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    73
    Es bringt dir nichts wenn du den Speicher asynchron zur CPU laufen lässt.
    Das was du an CPU Leistung gewinnst,geht dir durch den Speichertakt wieder verloren.

    Also entweder lässt du den Speicher auch geoced, oder du lässt es ganz.
    Sonst stell dein Ram einfach auf 333er.
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    is ja alles schön und gut was du da machst, aber an das kleine "OC-Ein-Mal-Eins" haste dich ja nich gehalten ;)

    Bevor du einfach so in den Raum wirfst dass dein System stabil läuft, lass erst mal en Torture Test von Prime95 für mehrere Stunden laufen. Dann kannste sagen dass dein System stabil läuft.

    Deine Temperatur im Windows bei Nichtsmachen ist 48°?!
    Das is eigentlich doch schon recht viel. Ich hab beispielsweise nur 33° ;)
    Dass die Temperatur sich nur um 2° erhöht ist normal, weil die CPU im Windows ja fast nichts zu tun hat.
    Also ich kann dir nur raten Prime95 mal laufen zu lassen und dann dabei auch mal auf die Temperatur achten. Ich glaub nämlich nicht dass die bei nem P4 mit nem FSB235MHz unter 60°C bleibt wenn du so normal schon 48° hast.

    Auf 4Ghz übertakten ohne FSB zu erhöhen, kannste nur wenn du den Multi hochschraubst. Ich kenn mich mit den Intel nicht wirklich aus aber glaube das wird nicht gehen. Kannst ja aber mal im Bios schauen ob du dort irgendwo ne Einstellmöglichkeit für den Multi findest.

    Ciao
     
  4. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Bitte poste alle folgend bezeichneten Angaben zu der sich in Deinem MD8383XL befindlichen CPU:

    CPU-Typ
    CPU-Familie
    CPU-Modell
    CPU-Stepping
    CPU-Revision

    CPU-Level 2 Cache
    CPU-Level 1 Datencache
    CPU-Konfektionierung
    CPU-Platform Compatibility Guide

    Execute-Disable-Bit
    Erweiterter Haltezustand

    Verwendung findender RAM mit Benennung der üblichen Spezifikationen.

    Sonach kann man sich in Verbindung mit Ardy's Posting in diesem Thread anfangen über Fakten zu unterhalten, nicht nur über Behauptungen.
     
  5. Manul!t

    Manul!t ROM

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6
    ich will den selben cpu auch übertakten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen