mehr als 65 Gig als Fat32 Formatieren ein schlechter scherz oder?

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von aka_peppe, 4. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aka_peppe

    aka_peppe ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    bin diesmal bei der aktuellen PC-Welt bei einen Artikel hängen geblieben und zwar das erwzingen von Fat32 Formatierungen bei HD größer als 65 GB das was ihr glatt unterschlagen habt, ist das bei so einen großen Fat32 Partition die einzelne Clustergröße so groß ist das selbst bei einer Textdatei die nur 10 k Größe hat über 500 Kbyte verschenkt werden weil die Cluster nicht kleiner gemacht werden können zum vergleich eine NTFS hat eine Clustergröße von 4 KB es kann nicht sein das ihr eine ntfs Formatierung für Sticks empfiehlt und für HD's genau das gegenteil macht man sollte den Wert "Größe auf datenträger" doch mal etwas genauser im Auge behalten
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. aka_peppe

    aka_peppe ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    na immer hübsch sachste mit dem Jungen Pferden stell dir einfach mal vor du hast ne menge Word Dokumente alle ca im Schnitt 10 k groß (und glaubsmir ich seh das öfters ;) ) wenn du eine anzahl von 100 Doks hast ist das ein verschenkter platz von 2,2 MB bezogen auf deine Tabelle die sich übrigends auf eine Fat32 stützt die nur von NT System supportet wird die auch eine 24+3 Dateistruktur supportet


    @Wolfgang77 jo hab ich gehört Microsoft verlangt Lizengebühren (oder will es ;) für jedes Fat Dateisystem was auf einen Wechseldatenträger verwendet wird die PC-Welt hatte mal vorgeschlagen nen stick in ne ntfs zu formatieren eigentlich ne gute Idee aber mein mp3 player will das nicht und schaltet sich danneinfach aus *gg*
     
  4. aka_peppe

    aka_peppe ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    erstmal vorweg man sollte in der Regel nicht mit anderen Usern so umgehen von nettiquette noch nie was gehört
     
  5. aka_peppe

    aka_peppe ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    nochmal es geht nicht darum obs von welchen OS es unterstützt es geht einfach nur darum das die Clustergröße zu groß wird hier z.b ne beliebige Datei von ner fat32 HD hier mal als anschaung [​IMG] das archiv ist 615 k groß aber auf den Datenträger belegt es aber 616 k und genau darum gehts wenns dir darum geht neulingen hier im Forum mächtig auf die Füße könnt ich das genauso tuen besuch mal nen mcse das hillft dir garantiert mal weiter :P


    und over
     
  6. piggy

    piggy Freigeist

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    719
    Bei dem Tipp geht's ja eigentlich um was ganz anderes. Kluster hin oder her, niemand wird einen Datenträger mit FAT32 benutzen, der auch NTFS verwenden kann. Ich habe aber z.B. eine externe Firewire-Platte mit 60 GB. Da ist eine FAT32-Partition drauf. Grund dafür ist der problemlose Datenaustausch mit Linux und Windows 98. Und genau für solche Fälle ist der Tipp gedacht. Das ich auf der Platte Platz verschwende ist mir egal. Ich habe eh keine Wahl. Oder?
     
  7. Indako

    Indako Kbyte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Ich gehöre auch noch zu den FAT 32 anhängern. Aus Datenschutzgründen. Leider habe ich etliche Programme, die sich weigern ihre Daten auf einem anderen Laufwerk als c: zu speichern. So bleibt mir leider nichts anderes möglich, als mit meiner alten WIN98 Startdiskette, die Daten nach einem Systemcrash zu verschieben, um sie zu retten.

    Allerdings ist bei mir keine Parttion größer als 20GB, so das nicht übermäßig viel Platz verschwendet wird.

    Indako
     
  8. crazydad

    crazydad Byte

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    12
    Bin grad auf den doch interessanten Beitrag gestoßen und auch auf die Antwort von WWimmer ... kennst du diese Seite hier ??

    http://www.pcwelt.de/forum/faq.php?faq=forum_rules

    Und wenn du meinst, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, wir können uns ja mal nen Termin machen zum "praktischen" Teil eines IT-Studiums.

    :jump: Es kommt immer darauf an, was man daraus macht - klingelts ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen