Mehr Platz für Filme: Erste Dual-Layer DVD+Rs ab Juni

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Steven.K, 22. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steven.K

    Steven.K Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    74
    das entspricht etwa 11 normalen DVDs = 50 GB. Ich denke, wenn die Dinger mal um die 2 Euro kosten ist es eine gute Sache.

    Gruß Steven
     
  2. wizard20

    wizard20 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    44
    mal davon abgesehen, dass bei GLS die Pakete nicht soviel kosten, wie dort veranschlagt wird! Und auch bei der Post 9? ... ist schon krass...
    Dann doch lieber isp-proshop.de, mit denen bin ich immer sehr zufrieden gewesen.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es auch dort keine DVD+R DL gibt...
     
  3. barny281263

    barny281263 Guest

    Ja und wenn man die Versandkosten dazurechnet, stimmt der Preis schon nicht mehr.
     
  4. atta123

    atta123 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    2
    @ steven.k

    Hier gibt es Ritek Rohlinge recht günstig (ab 0,68 cent):

    www.dvdrohlinge24.net

    Bei größeren Mengen (ab 300 Stück) kann man auch noch einen Preisnachlaß bekommen. Einfach mal anfragen.

    Gruß

    Atta123
     
  5. wizard20

    wizard20 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    44
    wenn die mal 2-3? kosten (nicht die billigsorten) dann ist es schonmal was wert.
    Ich für meinen Teil, warte erstmal, was in dieser Richtung dabei rauskommt bevor ich mir den Sony Brenner hole (mein Toshiba 2x ist auch schon leicht überholt *g*)
     
  6. Steven.K

    Steven.K Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    74
    Hallo Kleiner Murks,

    wer vertreibt die Dinger so günstig und mit welcher Abnahmemenge.

    Gruß Steven
     
  7. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163
    Auch dann nur eingeschränkt ! Die ausgezeichneten Ricoh Rohlinge kosten nur 80 Cent das Stück, die nahezu gleichen von Ritek (Ricoh und Ritek sind Produktionspartner) sogar gerade mal 60 Cent. Da sind mir auch 2 Euro für einen schlechteren Verbatim Rohling mit 8.5 GB zu teuer.

    Schade , ich war total begeistert als die das angekündigt haben, aber da hat Philips auch noch damit geprahlt das die DL Rohlinge nur GERINGFÜGIG mehr kosten sollen.
    Na sollen sie erst mal versuchen sich die kaschmirgefütterten Managertaschen vollzustopfen, aber ohne mich !

    Was Weihnachten und den Preisverfall angeht, eher unwahrscheinlich. Einlagige Rohlinge sind mittlerweile so günstig weil:

    1. Extrem billig mit simplen Anlagen zu produzieren

    2. Preise werden von Asiatischen Ramschherstellern gedrückt

    3. Mittlerweile riesiger Markt

    4. Starke Konkurrenz durch Minus Fraktion

    Bei DL Rohlingen gilt aber:

    1. Aufwendigere Produktion

    2. Zur Zeit nur Verbatim (Mitubishi), demnächst ev. Ricoh/Ritek, strengste Auflagen für Lizensen

    3. Quasi noch gar kein Markt, Recorder Markt überhaupt nicht

    4. Vorläufig keine Konkurrenz durch Minus Fraktion

    5. Durch die eigenen einschichtigen + Rohlinge kein Lowprize Segment nötig, DL Rohlinge bieten sich für Highprize Schiene an !

    Also sieht es für ein Euro DL rohlinge bis Weihnachten ziemlich düster aus !

    PS: RWs wird es sowieso nie geben, da die schon einlagig nur ca. 18% Reflektieren und 9% für eine 2. Schicht wäre schon ein biserl wenig !
     
  8. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    ...das wird vieleicht bis zum Weinachtsgeschäft 2004 erreicht mal sehen...:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen