Mehrere Betriebssysteme auf einem Rechne

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von AVEE, 3. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    Ich habe ein etwas komplexeres Problem! Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen!
    Ich habe zwei Betriebssysteme auf meinem Computer: Windows ME auf C: und Windows XP auf D:! Jetzt möchte ich allerdings noch Windows 95 zusätzlich installieren (auf Partition F: )-F: ist ein logisches Laufwerk auf der selben Festplatte!! Allerdings versucht Windows 95 sich krampfhaft auf C: zu installieren auch wenn man als Windows Ordner F:\Windows angiebt! Wie kann ich Windows 95 noch nachträglich installieren? Und erkennt Bootvis dann automatisch das neue Betriebssystem?
    Danke...
    [Diese Nachricht wurde von AVEE am 03.10.2002 | 19:00 geändert.]
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Ich glaub,du hast was anderes gemeint...

    Ja, 95 und ME und XP endet in ME und XP ;-)

    J2x
     
  3. Krizze

    Krizze Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    @ j2x

    Ich meinte:

    Ich hab 98 auf C:
    Und dann noch XP auf D:

    Das geht,denn ich hab 3 Partitionen!

    Ich glaub,du hast was anderes gemeint...
     
  4. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    @Eddico

    Ich glaube so langsam ich bin einfach zu blöd dazu! Jetzt ist die Fehlermeldung zwar weg, aber jetzt passiert beim wählen im Menü von Me genau dasselbe als wenn ich Dos wähle!
    Hier sind einfach meine config.sys und autoexec Label:

    config.sys:

    [Menu]
    Menuitem=Normal, Normal Windows Me
    Menuitem = Dos, Dos Nur Dos Ms-Dos 8.0

    MenuDefault=Normal,5

    [Common]
    Device=C:\Windows\Ifshlp.sys
    Country=49,,C:\Windows\Command\Country.sys

    [Normal]

    [Dos]

    autoexec.win:

    goto %config%

    :Normal
    win
    Goto raus

    : Dos (Ohne das Leerzeichen)
    cls
    SET COMSPEC=C:\WINDOWS\COMMAND.COM
    SET windir=C:\WINDOWS
    SET winbootdir=C:\WINDOWS
    SET PATH=C:\WINME;C:\WINDOWS\COMMAND;F:\WIN95;F:\WIN95\COMMAND
    SET PROMPT=$p$g
    SET TEMP=C:\WINDOWS\TEMP
    SET TMP=C:\WINDOWS\TEMP

    :raus
    cls

    ----
    Vielleicht findest du ja den Fehler! Danke...
    [Diese Nachricht wurde von AVEE am 07.10.2002 | 21:24 geändert.]
     
  5. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    @Eddico
    Danke ich werds versuchen!!
     
  6. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    @Eddico
    Dankeschön, hat alles auch soweit geklappt, aber da tritt schon wieder ein Problem auf! Wenn ich in dem Menü zum wählen von MsDos und Me bin und dann auswähle kommt diese Meldung:
    "Windows Xms Driver Version 3.95
    Extended Memory Specification(XMS)
    Version 3.0

    Error: An extended Memory Manager is already installed.
    XMS Driver is not installed."
    Ich vermute mal das liegt daran, dass ich ja schon am Anfang über den Manager von XP zwischen XP und ME wähle! Und in ME müsste ich dann ja nochmal zwischen Dos und ME wählen!
    Kannst du mir sagen wie ich dann jetzt nun zwischen Dos und Me wählen kann?
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Das geht auch nicht mit 98. Du kannst nicht 2 DOS Basierte Systeme auf einen Rechner installieren OHNE einen Externen Bootmanager und versteckten Primären Partitionen.

    J2x
     
  8. Krizze

    Krizze Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    @ j2x

    Könnte mit dem ME schon sein.

    Ich dachte nur,wenn das mit 98 so geht,
    geht das dann auch mit 95...

    ;-)
     
  9. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    @Eddico

    Ja dankeschön, so einen patch konnte ich gut gebrauchen! Allerdings starte ich ja jetzt immer im Dosmodus und muss erst win eingeben! In der Anleitung ist ja unter Additional Notes beschrieben wie man zwischen Dos- und Windows-boot wählen kann! Allerdings komm ich da nicht so ganz mit! Kannst du mir wohl erklären wie ich das mach?
    Danke
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ok, du scheinst es ernst zu meinen.

    Wie groß ist deine Festplatte und wie groß sind die einzelnen Partitionen von c - k? Alle auf einer Platte?

    J2x
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn er erst 95 installiert und dann WinME, was meinst du hat er dann für ein System?

    Richtig NUR WinME.

    J2x
     
  12. Krizze

    Krizze Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    @ AVEE

    Du musst als erstes 95 installieren.
    Dann können die anderen Betriebssysteme (ME,XP) installiert werden.

    Du musst aber unbedingt mehrere Partitionen haben!!
    Mit Partition Magic 7 kann man bequem mehrere erstellen!

    Bei mir hatte ich als erstes 98 installiert,dann XP!!

    Aus irgendeinem Grund war dannach 98 sehr langsam
    und XP war im Gegenzug sehr schnell!

    Doch ein System ist eigentlich besser,
    da du nicht die gleiche Hardware mehrmals mit anderen
    Treibern installieren musst!

    Und ein zweites Betriebssystem holt auch viel Platz weg!

    Und wenn man schon wie du ME und XP auf dem Rechner hat,
    wozu dann noch 95?

    Windows 98 ist (bis jetzt) das beste Sys für Spiele.
    Es laufen aber auch die meisten Progs auf 98.

    Musst halt selber entscheiden
     
  13. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    Erstmal schönen Dank schonmal für die Hilfe! Ja es sieht so aus: Ich wollte zusätzlich zu XP und Me noch Windows 95 haben, weil ich ein bischen in Dos rumprobieren will (In ME kann man ja nicht mehr im dos-modus starten)! Ich bin jetzt nicht gerade so der Experte! Kann ich denn nicht Win95 auch über dieses Bootprogramm von Xp starten (so wie ich es jetzt bei Me und Xp mache)? Ja, und wenn ich ehrlich bin, bin ich auch nicht so ganz mitgekommen! Wäre jemand so freundlich und würde mir ein etwas detailierte Anweisung geben?
    Also wie gesagt: C: (Me) und D: (Xp) sind primär! Der Rest sind logische Laufwerke! Und ich möchte auf F: oder K: noch ein Betriebssystem installieren!
    Danke...
    [Diese Nachricht wurde von AVEE am 04.10.2002 | 21:31 geändert.]
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn er unbedingt 95 und ME auf einem Rechner haben will (wozu immer das gut sein soll) dann bleibt ihm wohl nichts anderes übrig. Jeder zerschießt sich sein System eben so gut wie er kann.

    J2x
     
  15. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Jörn !

    Was ist los mit Dir ? Ich hätte nie gedacht, dass Du von Deiner One-Partition-Philosophie abrückst.Das ist ja echter Defätismus.Kann man sich denn auf nichts mehr verlassen in dieser Welt ?

    franzkat
     
  16. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Besorg dir XFDISK. Lese die Dokumentation. Wenn es irgendwelche Unklarheiten dazu gibt, fang nicht einfach an, sondern Poste erneut.

    Vorgehensweise:

    Lösche mit XFDISK die F: Partition und erstelle eine PRIMÄRE. Aktiviere diese. Installiere Win95. Starte XFDISK erneut und schreibe den Bootmanager. Falls das installierte Win95 nicht startet (zu 90% wird es das nicht) liegt das daran, das die F Partition oberhalb der 1024 Zylinder Grenze liegt. Kommt allerdings darauf an, wie groß die davor liegenden Partitionen sind und wie groß deine Platte ist.

    J2x
     
  17. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Man kann insgesamt 4 primäre Laufwerke einrichten;eins davon muß aktiv sein;die anderen sind jeweils versteckt.Wenn ich eine erweiterte Partition mit logischen Laufwerken habe, stehen mir nur drei primäre Laufwerke zur Verfügung.Ich kann aber durchaus mehr Betriebssysteme installieren, da man auf einer aktiven Partition auch mehr als ein Betriebssystem laufen haben kann, wenn diese Systeme von einem NT-System verwaltet werden.Es gibt auch spezielle Bootmanager, die die Grenze von 4 primären Partitionen überschreiten, da sie dynamisch die Partitionstabelle verändern(ist allerdings nicht so ganz ungefährlich;insbesondere dann, wenn man einen solchen Boot-Manager wieder loswerden will.).BootVis ist ein Programm zur Optimierung der Startdateien bei XP und hat nichts mit Partitionsverwaltung zu tun.Bei BootVis geht es um Performance-Verbesserung.Der Bootsektor für Windows-Betriebssysteme liegt immer auf der aktiven Partition der ersten Festplatte(wobei dann die Windows-Ordner auf anderen Partitionen liegen können).

    franzkat
     
  18. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Ich würde dir empfehlen, dich mal mit PQMagic auseinander zusetzen. Dort kannst du mehrere Primäre Partitionen erstellen und sie dann auch verstecken. Man darf aber nicht mehrere Primäre gleichzeitig sichtbar haben. Ich hatte mal 2 Primäre FAT32 gleichzeitig sichtbar. Ich konnte das ganze bloß noch damit retten, dass ich das NT4 Setup gemacht habe, da NT4 so alt war, dass es die Fat32 Partitionen nicht erkannt hatte. Seitdem bin ich auch vorsichtiger.
    Aber mit PQMagic bekommt man mehrere Betriebsysteme gut auf eine Platte. Ich habe im Moment 2x Win2k, Win98 und Linux drauf.
    Wenn du dann z.B. Win95 installieren willst, ist bloß die Primäre Partition sichtbar, wo Win95 drauf soll. Die anderen, also XP und ME sind nicht sichtbar. Und mit Bootnagic, lässt sich dann die jeweilige Partition beim Systemstart sichtbar machen und man das Betriebsystem starten.
    Kommst du mit. Ist wahrscheinlich ein bisschen zusammengewürfelt, was ich hier geschrieben habe. Aber wenn du willst kann ich dir mal meine Partitionstabelle aufschreiben, dann weißt du sicher, wie ich das meine.

    Viele Grüße
    Thomas
     
  19. Crapper

    Crapper Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    25
    ja es ist moeglich nachtraeglich noch andere win versionen zu installieren, brauchst dafuer aber bootmagic wenn moeglich in v7, ist in partition magic enthalten. du musst auf jeden fall einen bootmanager installieren. gut ist auch system commander von v-com (v-com.com) in der neuen version ist alles mittels wizards geregelt, habe so neben w2k auch noch w98 und linux laufen obwohl ich als erstes w2k installiert habe.
     
  20. AVEE

    AVEE Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    Mmh..., also Linux könnte ich auf einem logischen Laufwerk installieren? Kann ich denn auch irgendwie noch primäre Laufwerke erstellen ohne die vorherigen Betriebssysteme auf C: und D: zu löschen? Und wie kriege ich dann Windows 95 installiert ohne dass es sich dann auf C: installieren will?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen