Mehrere Mp3pro Files kaputt.

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von LordSoban, 26. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo zusammen,

    ich habe alle meine CD`s auf die HDD kopiert, nun habe ich bemerkt, das einige Mp3pro Files defekt sind. Wie kann ich überprüfen welchen nun defekt sind, und welche nicht alle anhören mag ich nicht so gerne, denn es sind einfach zu viele.

    Gibt es da vielleicht ein Programm mit dem man das überprüfen könnte?

    MfG

    Lord
     
  2. M3rlin

    M3rlin Byte

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    71
    HI!
    falls du kazaa hast, da isn programm dabei:
    öffne den kazaa-installationsordner und starte die datei MP3Shield.exe
    damit kannst du ganze ordner nach kaputten/fehlerhaften dateien durchsuchen
    ...weiß aber nich obs auch mit .mp3PRO-dateien geht, sry!
    ciao
    M3rlin
     
  3. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Oh ne habe kein Kaaze, gibt es eine andere Möglichkeit?

    MfG

    Lord
     
  4. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    Für mp3pro (MPEG 2 Layer 3)gibt es keine explizite Software.

    mp3utility sollte funktionieren.
     
  5. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hat jemand Erfahrung mit dem Programm Ashampoo MP3 Check & Convert 2.0 gemacht? Kann das auch defekt Dateinen finden?

    MfG

    Lord
     
  6. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Thx mal antesten!
     
  7. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo,

    habe mal Mp3Utility probiert, ich denke es reicht mit diesem Programm, es hat schon einige gefunden, und ist auch recht schnell. Herzlichen Dank.


    MfG

    Lord
     
  8. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Jetzt mal ne andere Frage wie kann das kommen, dass auf einmal mp3 Files so kaputt gehen. Ich habe die Festplatte erst kürzlich getauscht und meine Backups vom DVD Laufwerk wieder zurückgespielt.

    Könnte es sein das mein DVD Brenner kaputt ist? So wie es aussieht scheint der aber noch ok zu sein.

    MfG

    Lord
     
  9. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    DVD's sind noch nicht so das Wahre für das Backup von MPEG-Daten ohne weitere Maßnahmen, wie etwa MD5-Checksummen oder eventuelles Packen in Archive mit Fehlerkorrekturdaten.

    Beim Brennen, aber auch beim Zurückspielen können Fehler auftreten. DVD's sind längst auch nicht so zuverlässige Medien wie sie mittlerweile CD-R sind. Gerade mp3 reagieren zusätzlich auf Dateifehler auch noch sehr empfindlich.

    Ich selbst traue den gebrannten Datenträger in Punkto Audiodaten mittlerweile gar nicht mehr über den Weg. Selbst die Anbieter der DVD-Brenner müssen auf Nachfrage zugeben, daß 10-25 % der erstellten Datenträger entweder Fehler nethalten, oder aber das Brennen ganz mißlingt und Coaster (Fehlbrände) erzeugt. Da sehen die Quoten von Marken-CDR mit etwa 1-5% wesentlich besser aus, wohlgemerkt aber nach etwa 10 Jahren Entwicklung. Liest man die c't (heise-Verlag) und schaut dort die Brenner und DVD-Rohling-Tests an, so würde ich mir erst gar keinen DVD-Brenner mehr kaufen, außer zum Erstellen von Video-Datenträgern, die sind aber relativ unempfindlich und können dank der Fehlerkorrektur, kaputte Blöcke korrigieren. Bei kleinen Dateien, speziell mp3 und Dateien, die über keinen Streamingcode oder eine Fehlerkorrektur-Index (zB AVI) sieht das schon ganz anders. Allenfalls FLAC würde ich wegen seiner Robustheit auf DVD brennen, aber auch nur wenn ich Quickpar-Korrekturdateien mit dazu brenne.

    Informationen zum Thema:

    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=386
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=951
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=983
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=952
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=938
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=418
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=190

    Anleitungen zum Thema:
    http://www.mpex.net/info/quickpar.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen