1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

mehrere Musik-CD's auf eine DVD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von HighFive, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HighFive

    HighFive Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    21
    Hi
    Ich finde leider keine Anleitung, vielleicht hilft mir jemand hier.

    Ich habe einige Musik-CD's, die ich gerne auf eine DVD brennen möchte.

    Wenn ich die Titel als .wav, .wma oder als .cda brenne, erkennt mein DVD-Player dies nicht.

    Liegt das nun am DVD-Player, oder muss ich da etwas besonderes bei der Zusammenstellung beachten.

    Es gibt ja einige Einstellmöglichkeiten bei Nero 6, eine Schritt-für Schritt-Anleitung wäre toll, wo gibts so was?

    Danke.

    HighFive
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Ja, das liegt am DVD-Player. Der erwartet, dass - falls eine DVD eingelegt wird - die Daten in einer bestimmten Art und Weise vorliegen. Es gibt einige Player, die kommen mit "Daten-DVD" zurecht. Vielleicht solltest du es mal damit versuchen...
    Wenn du Nero-Express bzw. den Wizard von Nero-BurningRom verwendest, kannst du auch nicht viel falsch machen.

    EDIT:
    Außerdem gibt es noch ein, zwei Programme, die Audio auf DVD "herstellen", indem sie dem DVD-Player vorgaukeln, es handele sich um eine Film-DVD, z.B.
    http://www.audio-dvd-creator.com/de/index.htm
     
  3. GamerStar

    GamerStar Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    29
    also es geht auch anderst, aber erstma ne frage @HighFive was für ein laufwerk ist das, und was für abspielprogramme hast du?!?
    sonst machs doch eunfach also mp3 und nicht wav oder wma........
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...nicht jeder Player - ich nehme an Highfive meint einen Stand-alone-Player - kann MP3 auf DVD. Auch dazu müsste er Daten-DVDs lesen können...
     
  5. HighFive

    HighFive Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    21
    Mein Standalone-Player liest .mp3, auch Kodak-Photo CD und .jpg., darauf sollten die DVD gespielt werden.
    Von mp3 bin ich nicht so begeistert, möchte schon die CD-Qualität erhalten.
    Zum brennen verwende ich Nero 6, aber es gibt recht viele Einstellungsmöglichkeiten, z.B. ISO, Joliet, Maximale Zeichensätze usw., und eben da weiss ich nicht welche Einstellungen die Richtigen sind. Auch mit der Wahl der DVD in Nero bin ich unsicher, ist es DVD-ISO, DVD-Video, DVD-UDF?
    Ich habe bis jetzt einfach ausprobiert, aber alles was der Player anzeigte waren lere Ordner.
    Danke für den link zu Audio-DVD-Creator, das muss ich mal ausprobieren.
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Das Ganze ist auch mit TMPGEnc DVD Author realisierbar; mit TMPGEnc eine MPEG aus einem Bild generieren; dieses dann in TMPGEnc DVD Author (für jeden Titel der CDs erneut importieren) und diser MPEG dann immer einen CD-Titel als Audiospur zuweisen. Auf diese Art bekommt man dann auch noch ein schönes Menü hin, in dem jeder Titel einzeln angesteuert werden kann, oder alle nacheinander ablaufen.
     
  7. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Hi Sele,
    es geht auch noch besser/umfangreicher, aber komplizierter. Ich wusste nicht, wie weit der TO sich in die Materie eingearbeitet hat/will...

    Ich hab eine Anleitung für CDs als MP3 auf DVD, mit der etwa 40-50 Stück auf eine DVD gehen und die jeder SA-Player ohne Murren abspielt. Qualität (bei 224kbps DD AC3) recht nahe an der Original-CD. Mit Anwahl jedes einzelnen Tracks und Titelanzeige.
     
  8. HighFive

    HighFive Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    21
    Kannst du diese Anleitung vielleicht per PN verschicken?
    Oder gibt es einen link?
    Wäre nett von dir.
    HighFive
     
  9. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
  10. HighFive

    HighFive Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    21
    Das ist ja alles reichlich kompliziert, gibt's da keinen einfacheren Weg?
     
  11. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Wenn du es so haben willst (40 CDs auf einer DVD mit Menü und so weiter) - Nöö, einfacher geht nicht.
    Wenn du es einfach haben willst - siehe oben "audio-dvd-creator".
     
  12. HighFive

    HighFive Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    21
    Ich habe jetzt mal MusicMatch ausprobiert, halt nur als .mp3 möglich aber immerhin mit 320kBit/s, damit kann ich wenigstens die DVD als Multisession zum testen brennen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen